Ratgeber

Touchscreen reagiert nicht? Das kannst Du bei iPad & iPhone tun

Das kannst Du tun, wenn der iPhone-Touchscreen nicht mehr richtig funktioniert.
Das kannst Du tun, wenn der iPhone-Touchscreen nicht mehr richtig funktioniert. (©TURN ON 2016)

Der iPhone-Touchscreen reagiert nicht? Der Schreck ist groß, doch oftmals lässt sich dieser Mangel leicht beheben. Wirklich defekt dürfte der Bildschirm nur in den seltensten Fällen sein. Wir klären, was Du tun kannst, wenn der Touchscreen den Dienst verweigert.

Egal, ob auf dem iPhone, iPad oder einem anderen Tablet: Stelle sicher, dass Dein Bildschirm sauber ist, und putze ihn gegebenenfalls – und auch die Finger. Nutzt Du ein Case oder einen Displayschutz kann es sinnvoll sein, diese Dinge vor der Reinigung zu entfernen, um den Touchscreen vollumfänglich säubern zu können. Essensreste, Schmutz oder Reste einer Sonnencreme können ausreichen, damit der Touchscreen in Schwierigkeiten gerät. Für die Reinigung des Bildschirms empfiehlt Apple ein weiches, fusselfreies Tuch, etwa ein Objektivtuch. In weiterführenden Tipps erläutern wir, wie Du Dein Handy reinigen kannst.

Neustart durchführen oder Neustart erzwingen

Ist das Display frei von Unreinheiten, kannst Du einen einfachen Neustart durchführen – mitunter reicht diese Maßnahme bereits aus. Falls nicht, kannst Du einen erzwungenen Neustart tätigen, oftmals die bessere Alternative. Bei einem iPhone 7 oder iPhone 7 Plus musst Du dazu lediglich den Power-Button und die Lautstärke-runter-Taste so lange gedrückt halten, bis das Logo von Apple auf dem Display angezeigt wird. Bei älteren iPhones musst Du nur den Power- und Home-Button gedrückt halten.

 Manchmal hilft bereits ein einfacher Neustart weiter. fullscreen
Manchmal hilft bereits ein einfacher Neustart weiter. (©YouTube/Betel Raffes 2016)

App sorgt für Probleme: Auf Update prüfen oder deinstallieren

Mitunter verursacht auch eine fehlerhafte App das Problem und lässt den Touchscreen einfrieren, wenn die Anwendung geöffnet ist. Sollte das der Fall sein, prüfe zunächst im App Store, ob gegebenenfalls ein Software-Update für das Programm vorliegt.

Hast Du das getan und die Aktualisierung gegebenenfalls eingespielt, prüfe, ob das Problem weiterhin besteht. Falls ja, entferne die App von Deinem iPhone und installiere sie anschließend neu. Tauchen auch danach noch Probleme auf, ist womöglich die App schlicht fehlerbehaftet. Sollten die Unzulänglichkeiten einzig und allein bei dieser App auftauchen, liegt das Fehlverhalten darin begründet – und nicht am Touchscreen selbst.

Prüfe, ob Dein iPhone über ausreichend freien Speicher verfügt

Womöglich ist der Speicher Deines iPhones voll, was ebenfalls merkwürdige Reaktionen des Smartphones begünstigen kann. Sorge in diesem Fall für ausreichend freien Speicher. Prüfe diesen Punkt unter "Einstellungen > Allgemein > Speicher- & iCloud-Nutzung". Im Bereich "Verfügbar" sollte das System mindestens einige Hundert Megabyte anzeigen, je mehr, desto besser. Unter "Speicher verwalten" kannst Du prüfen, welche Apps und Dienste besonders viel freien Speicher beanspruchen. Beachte auch unsere Tipps für mehr freien iPhone-Speicher.

Screen defekt oder iPhone heruntergefallen

 Sieht der Screen so aus, hilft meist nur noch eine Reparatur. fullscreen
Sieht der Screen so aus, hilft meist nur noch eine Reparatur. (©AlexandrBognat/iStock/Thinkstock 2017)

Falls der iPhone-Bildschirm gerissen ist oder das Gerät versehentlich fallen gelassen wurde, kann es sein, dass der Touchscreen nicht oder auch nur teilweise nicht funktioniert. Derlei Schäden sind meist sichtbar, können aber auch durch einen Sturz auf den Boden hervorgerufen werden, etwa, weil sich interne Komponenten gelöst haben, obwohl optisch offenbar alles in Ordnung zu sein scheint. Sollte das der Fall sein, bringe das Gerät entweder direkt zu Apple oder zu einem autorisierten Apple Service Provider, damit Dein iPhone repariert werden kann.

iPhone aus Backup wiederherstellen

Eine gute Möglichkeit ist es auch, das iPhone aus einem Backup wiederherzustellen, ganz gleich, ob per iCloud oder iTunes. Wie das funktioniert, erklären wir an dieser Stelle. Falls der Touchscreen zum Zeitpunkt der letzten Datensicherung noch funktionierte, kann das Backup womöglich die Lösung des Problems sein. Falls aber auch dieser Schritt keine Abhilfe schafft, bleibt Dir nur noch, direkt den Support von Apple zu kontaktieren.

Zusammenfassung

  1. Touchscreen funktioniert nicht: Stelle sicher, dass der Bildschirm sauber ist, und reinige ihn gegebenenfalls
  2. Führe einen Neustart durch, besser noch einen erzwungenen Neustart
  3. Falls nur eine App für Probleme sorgt, prüfe, ob es ein Update dafür gibt oder deinstalliere sie
  4. Prüfe, ob genügend freier Speicher zur Verfügung steht: "Einstellungen > Allgemein > Speicher- & iCloud-Nutzung"
  5. Reagiert der Screen nicht, weil er gerissen ist, kontaktiere Apple oder einen Apple Service Provider
  6. Falls vorhanden, stelle Dein iPhone mit einem Backup wieder her

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben