menu

Treiber deinstallieren: So geht's unter Windows 10

Hier erfährst Du, wie Du Treiber schnell deinstallieren kannst.
Hier erfährst Du, wie Du Treiber schnell deinstallieren kannst. Bild: © Microsoft 2018

Die Treiber-Deinstallation ist in Windows 10 in wenigen Schritten erledigt. Wir verraten Dir, wie Du vorgehen musst, wenn Du in Windows 10 einen Treiber deinstallieren willst.

Wozu Treiber deinstallieren?

Treiber sind für die Nutzung eines Computers unabdingbar. Dabei handelt es sich um Software-Module, die dafür sorgen, dass angeschlossene oder eingebaute Geräte mit dem Rechner kommunizieren und von diesem gesteuert werden können. Treiber gibt es beispielsweise für Grafikkarten, WLAN-Modems aber auch für Drucker oder Mäuse.

Hin und wieder kann es jedoch vorkommen, dass ein Bauteil des Computers oder ein angeschlossenes Peripheriegerät nicht reibungslos funktioniert und ausgerechnet der Treiber daran Schuld ist. Das ist vor allem dann der Fall, wenn eine bestimmte Treiber-Version nicht mehr oder noch nicht mit dem Betriebssystem kompatibel ist – oder wenn es zu Inkompatibilitäten mit anderen Programmen kommt. Dann kann es im schlimmsten Fall nötig sein, den Treiber zu deinstallieren und auf eine andere Version umzusteigen.

Treiber deinstallieren über den Gerätemanager

Der einfachste Weg zum Deinstallieren von Gerätetreibern führt über den Gerätemanager von Windows.

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Startsymbol und wähle aus dem Menü den Unterpunkt "Gerätemanager".
  2. Wähle nun aus der Übersicht die Gerätekategorie, für die Du einen Treiber deinstallieren willst.
  3. Wähle das passende Gerät mit einem Doppelklick aus und warte, bis sich das zugehörige Fenster öffnet.
  4. Klicke nun oben auf den Reiter "Treiber", wähle dort die Option "Gerät deinstallieren" und bestätige den Vorgang mit "Ok".
Windows-10-Treiber-deinstallieren fullscreen
Über den Gerätemanager kannst Du einen Gerätereiber deinstallieren. Bild: © Microsoft/ Screenshot: TURN ON 2021

Treiber deinstallieren mit Hersteller-Software

Einige Treiber sind komplex und dadurch manchmal nicht so leicht aus dem System zu entfernen. Beispiele dafür sind Grafikkartentreiber von Nvidia und AMD, die häufig in eine umfassende Software-Suite eingebettet sind. In solchen Fällen bieten die Hersteller oft eine eigene Software-Lösung zum Deinstallieren an, die dann in der App-Übersicht der Windows-Einstellungen zu finden ist.

  1. Öffne die Windows-Einstellungen über das Zahnrad-Symbol im Startmenü von Windows 10.
  2. Wähle in den Einstellungen das Untermenü "Apps" aus.
  3. Suche in der Übersicht nach dem Treiber für Deine Grafikkarte, klicke diesen an und wähle dann die Schaltfläche "Deinstallieren".
Windows-10-Grafik-Treiber-deinstallieren fullscreen
Grafikkartentreiber lassen sich oft besser über die App-Übersicht deinstallieren. Bild: © Microsoft/ Screenshot: TURN ON 2021

Zusammenfassung

  1. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass eine fehlerhafte oder inkompatible Treiber-Software zu Problemen mit dem PC führt. In solchen Fällen kann es helfen, den entsprechenden Treiber zu deinstallieren.
  2. Die Standardmethode zum Deinstallieren eines Treibers führt über die Systemsteuerung. Wähle dort das betreffende Gerät per Doppelklick aus und klicke anschließend im Einstellungsfenster auf den Reiter "Treiber" und die Schaltfläche "Deinstallieren".
  3. Vor allem bei Grafikkarten ergibt es Sinn, die Treibersoftware über das App-Menü in den Windows-Einstellungen zu deinstallieren, da Grafiktreiber von Nvidia und AMD häufig in größere Software-Suiten integriert sind.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Software

close
Bitte Suchbegriff eingeben