Ratgeber

Unter Android die Rufnummer unterdrücken: So geht's

Mithilfe eines GSM-Codes kannst Du Deine Rufnummer ganz einfach unterdrücken.
Mithilfe eines GSM-Codes kannst Du Deine Rufnummer ganz einfach unterdrücken. (©TURN ON 2017)

Du willst einen Anruf auf Deinem Android-Smartphone tätigen, dabei aber nicht unbedingt Deine Nummer preisgeben? Zum Glück kannst Du Deine Rufnummer unterdrücken. Was Du dafür tun musst, erläutern wir jetzt.

Nicht immer will man bei einem Anruf auch unbedingt gleich seine Handynummer preisgeben. Oftmals kannst Du in den Einstellungen Deines Android-Smartphone Deine Nummer unterdrücken, auf Wunsch auch dauerhaft. Wenn Du vor jedem Telefonat erneut entscheiden willst, gelingt dies ebenfalls. Die Rufnummernunterdrückung kannst Du sogar für einzelne Kontakte definieren. GSM-Codes helfen hier weiter.

Übrigens: Der unten genannte Kurzbefehl funktioniert natürlich nicht nur auf Android-Smartphones, sondern auch auf iPhones, Windows Phones und im Prinzip allen Handys. Willst Du mehr über GSM-Codes und deren Features erfahren, findest Du hier weitere Anwendungsbeispiele.

Rufnummer unterdrücken: Mit diesem GSM-Code klappt's

Am einfachsten funktioniert das mithilfe eines GSM-Codes, bestimmte Kurzbefehle, mit denen Du schnell und unkompliziert gewisse Dienste aktivieren kannst. Willst Du eine Rufnummer unterdrücken, tippe einfach #31# ein, direkt gefolgt von der eigentlichen Rufnummer. In diesem Fall wird Deine Nummer ausschließlich für diesen einzigen Anruf unterdrückt.

Willst Du einem bestimmten Empfänger die Nummer nie übermitteln, trage #31# einfach in der Kontakte-App vor dessen eigentlicher Telefonnummer ein. Willst Du hingegen nie Deine Nummer senden, trage in der Telefon-App #31# ein und wähle diesen GSM-Code an. Wenn Du Deine Handynummer wieder übermitteln möchtest, gibst Du die Zeichenfolge einfach noch mal ein.

Rufnummernunterdrückung im Android-Smartphone aktivieren

Möchtest Du die Option für die Rufnummernunterdrückung lieber direkt im Android-System definieren, kannst Du das natürlich ebenfalls tun. Die einzelnen Bezeichnungen mögen von Modell zu Modell unterschiedlich sein, der Weg zu dieser Einstellung dürfte aber fast immer ziemlich ähnlich sein. Starte die Telefon-App: "Einstellungen > Anrufe > Zusätzliche Einstellungen > Anrufer-ID". Standardmäßig sollte bei Dir der Punkt "Netzwerk-Standardeinstellung" aktiviert sein. Wähle hier jetzt "Rufnummer unterdrücken" aus.

Möchtest Du die Rufnummernunterdrückung etwas komfortabler verwalten, stehen Dir dafür zahlreiche Apps im Google Play Store kostenlos zum Download zur Verfügung. Eine Suche nach "Rufnummer unterdrücken" hilft hier weiter.

Zusammenfassung

  1. Rufnummer unterdrücken mit GSM-Code: Einfach #31# vor der eigentlichen Nummer eingeben und wählen
  2. Bestimmten Personen Rufnummer nie übermitteln: Kontakt einfach mit #31# am Anfang speichern
  3. Nummer immer unterdrücken: #31# in der Telefon-App eingeben und wählen
  4. Nummer wieder senden: Einfach wieder #31# in der Telefon-App wählen
  5. Auch direkt in Android möglich: Telefon-App starten
  6. "Einstellungen > Anrufe > Zusätzliche Einstellungen > Anrufer-ID" und "Rufnummer unterdrücken"
  7. Verwaltung auch über Apps möglich, suche im Play Store nach "Rufnummer unterdrücken"

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben