menu

Alles, was Du über die Apple AirPods wissen musst

In den unscheinbaren Apple AirPods steckt eine Menge Technik.
In den unscheinbaren Apple AirPods steckt eine Menge Technik.

In den Apple AirPods (2. Generation) steckt jede Menge High-End-Technik. Wir beantworten alle wichtigen Fragen zu den Bluetooth-Kopfhörern von Apple.

Technik satt: Das steckt in den AirPods

Technisch betrachtet sind die AirPods (2. Generation) kleine Computer. Jeder der zwei Ohrhörer enthält den Apple H1-Prozessor, Sensoren für die Spracherkennung und um festzustellen, ob Du die Ohrhörer gerade verwendest, zwei Mikrofone, eine Antenne und einen Akku. Nicht zuletzt ist Bluetooth an Bord.

Mit Hilfe dieser Technik erkennen die AirPods, ob Du sie gerade verwendest, und sie schalten sich selbst ab, wenn sie nicht in Deinen Ohren stecken. Außerdem erkennen sie, welches Apple-Gerät Du gerade nutzt und spielen automatisch den Ton des iPhones oder MacBooks ab.

Apple AirPods bei SATURN kaufen

So funktioniert das Koppeln mit dem iPhone

Um die Verbindung mit einem fremden Gerät zu vermeiden, nimmst Du ganz am Anfang eine Validierung vor: Die AirPods werden auf Deinem iPhone angezeigt und Du tippst auf "Verbinden" sowie auf den Knopf an der Rückseite des Ladecase. Von nun an verbinden sich die AirPods automatisch mit all Deinen Geräten, die dieselbe Apple ID wie Dein iPhone verwenden (oder generell wie Dein Gerät, mit dem Du die AirPods eingerichtet hast).

AirPods mit Android-Geräten und Windows-PCs verbinden

Dank Bluetooth kannst die AirPods nicht nur mit Apple-Geräten verbinden, sondern auch mit Geräten eines anderen Herstellers – also auch mit Android-Smartphones und sogar mit Windows-PCs! Jedes Gerät, das Bluetooth 4.2 unterstützt, sollte ohne Probleme die AirPods erkennen und sich damit verbinden können.

Die AirPods verstehen auch in Verbindung mit Android die doppelte Tippgeste. Das heißt, Du musst doppelt auf einen der Kopfhörer tippen, um die Wiedergabe stoppen und erneut zu starten. Unter iOS lässt sich allerdings noch Siri einstellen oder die Steuerung zum nächsten oder dem vorherigen Titel.

Mit ein paar zusätzlichen Apps kann man sich sogar die Sonderfunktionen der AirPods aufs Android-Smartphone holen. So sorgt die App AirBattery dafür, dass man über den Ladezustand seiner AirPods stets informiert ist. Und mit der App Assistant-Auslöser kann man mit den AirPods sogar den Google Assistant als Siri-Ersatz aktivieren. Den vollen Funktionsumfang der App bekommt man jedoch nur nach dem Kauf des Pro-Pakets für 1,99 Euro.

Akkulaufzeit: Bis zu 5 Stunden

AirPods Apple Ohrhörer In Ears fullscreen
Apples AirPods haben eine Akkulaufzeit von bis zu fünf Stunden.

Die AirPods halten im Gebrauch bis zu fünf Stunden durch. Die mitgelieferte Ladestation liefert zusätzlich Saft für insgesamt 24 Stunden, wenn Du die AirPods regelmäßig wieder hineinsteckst, sobald sie leer sind. Dabei genügen 15 Minuten Aufladen für 3 Stunden Nutzung. Durch den effizienteren H1-Chipsatz verlängert sich zudem die Sprechdauer bei den AirPods 2 gegenüber dem Vorgänger von 2 auf 3 Stunden – ein Sprung von 50 Prozent!

Zwei für alles: Was die AirPods sonst noch draufhaben

Mit den AirPods kannst Du nicht nur den Ton von Apple-Geräten wiedergeben, sondern Du kannst dank der eingebauten Mikrofone auch via iPhone telefonieren. Tippst Du einen der AirPods zweimal an, wenn er in Deinem Ohr steckt, wird Siri aktiviert und Du kannst der Sprachassistentin Fragen stellen. Die Mikrofone unterdrücken mithilfe des H1-Chips Umgebungsgeräusche. Bei den AirPods (2. Generation) kann die Sprachassistentin auch ohne Tippen mit dem Befehl "Hey Siri" aktiviert werden.

Systemvoraussetzungen & Kompatibilität mit Apple-Geräten

AirPods Apple Ohrhörer In Ears Ladecase fullscreen
Die Ladestation bietet weitere 24 Stunden Akkulaufzeit.

Die Apple AirPods (2. Generation) haben folgende Systemvoraussetzungen:

  • iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 12.2 oder neuer
  • Apple Watch mit watchOS 5.2 oder neuer
  • Apple TV mit tvOS 12.2 oder höher
  • Mac mit macOS 10.14.4 oder neuer

Kompatibilität

iPhones

  • iPhone XS / iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8 / iPhone 8 Plus
  • iPhone 7 / iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s / iPhone 6s Plus
  • iPhone 6 / iPhone 6 Plus
  • iPhone SE
  • iPhone 5s

iPads

  • iPad Air (3. Generation)
  • iPad mini (5. Generation)
  • 11" iPad Pro
  • 12,9" iPad Pro (3. Generation)
  • 10,5" iPad Pro
  • iPad (6. Generation)
  • iPad (5. Generation)
  • 12,9" iPad Pro (2. Generation)
  • 12,9" iPad Pro (1. Generation)
  • 9,7" iPad Pro
  • iPad mini 4
  • iPad mini 3
  • iPad mini 2
  • iPad Air 2
  • iPad Air (1. Generation)

Mac

  • 12" MacBook
  • 13" MacBook Air mit Retina Display
  • 13" MacBook Air
  • 11" MacBook Air
  • 13" MacBook Pro – Thunderbolt 3 (USB-C)
  • 13" MacBook Pro
  • 15" MacBook Pro – Thunderbolt 3 (USB-C)
  • 15" MacBook Pro
  • 21,5" iMac – Thunderbolt 3 (USB‑C)
  • 21,5" iMac – Thunderbolt 2
  • 27" iMac – Thunderbolt 3 (USB‑C)
  • 27" iMac – Thunderbolt 2
  • iMac Pro
  • Mac Pro
  • Mac mini – Thunderbolt 3 (USB‑C)
  • Mac mini

Apple Watch

  • Series 4
  • Series 3
  • Series 2
  • Series 1

Sonstiges

  • Apple TV 4K
  • Apple TV HD
  • iPod touch 6. Generation
  • iPod touch 7. Generation
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple AirPods

close
Bitte Suchbegriff eingeben