Ratgeber

WhatsApp ohne SIM-Karte nutzen: Stattdessen Festnetznummer

WhatsApp kann auch ohne SIM-Karte genutzt werden.
WhatsApp kann auch ohne SIM-Karte genutzt werden. (©TURN ON 2015)

Um WhatsApp nutzen zu können, benötigst Du zwingend eine eigene Nummer. Willst Du WhatsApp jedoch ohne SIM-Karte verwenden, musst Du den Umweg per Festnetznummer gehen. Wir verraten, wie das funktioniert.

Die Nutzung von WhatsApp ohne SIM-Karte ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Jeder User muss eine gültige eigene Nummer vorweisen, um den Messenger anfangs damit zu koppeln. Will man jetzt aber WhatsApp auf einem Tablet ohne SIM-Karte zum Laufen bringen, stellt man schnell fest: So einfach funktioniert das nicht. An dieser Stelle kommt Deine Festnetznummer mit ins Spiel, die Du für diesen Verwendungsweck nutzen kannst.

Wofür das gut ist? Sinnvoll kann es beispielsweise sein, wenn Du zu Hause noch ein Tablet besitzt, das über keinen SIM-Slot verfügt. Mit diesem Umweg kannst Du den Messenger dennoch mit Deinem Tablet nutzen. Auch, wenn Du noch ein altes Smartphone rumliegen hast, kannst Du es mit diesem Trick fit für WhatsApp machen.

WhatsApp mit Festnetznummer nutzen: So geht's

  1. WhatsApp herunterladen und installieren
  2. Bei der Registrierung gibst Du Deine Festnetznummer an
  3. WhatsApp versucht, eine SMS mit dem Code zu verschicken, was natürlich nicht geht
  4. Nun musst Du Dich etwa fünf Minuten gedulden
  5. Jetzt hast Du die Möglichkeit, den Registrierungscode telefonisch zu erhalten
  6. Anschließend erhältst Du einen automatisierten Anruf mit der Ansage des Codes
  7. Code in WhatsApp eingeben
Gib hier zunächst Deine Festnetznummer mit Ländervorwahl ein. fullscreen
Gib hier zunächst Deine Festnetznummer mit Ländervorwahl ein. (©Screenshot TURN ON 2016)
Bestätige dies und wähle die Option "mich anrufen". fullscreen
Bestätige dies und wähle die Option "mich anrufen". (©Screenshot TURN ON 2016)
Den Schritt dann mit "OK" noch einmal bestätigen. fullscreen
Den Schritt dann mit "OK" noch einmal bestätigen. (©Screenshot TURN ON 2016)
Den per Telefon durchgesagten Code gibst Du hier ein. fullscreen
Den per Telefon durchgesagten Code gibst Du hier ein. (©Screenshot TURN ON 2016)
Jetzt vergibst Du noch einen Namen – fertig! fullscreen
Jetzt vergibst Du noch einen Namen – fertig! (©Screenshot TURN ON 2016)

Fortan kannst Du WhatsApp mit Deiner Festnetznummer nutzen. Beachte aber, dass jede Nummer nur einmalig für einen WhatsApp-Zugang verwendet werden kann. Hast Du die Festnetznummer mit Deinem Account verknüpft, kannst Du diese nicht für eine weitere Installation nutzen. In unserem Selbstversuch mussten wir einige Male den Anruf von WhatsApp anfordern, ehe es geklappt hat. Deshalb nicht gleich vom ersten Fehlversuch entmutigen lassen, sondern am Ball bleiben. Wichtig ist zudem, die Telefonnummer im internationalen Format anzugeben – also mit +49 für Deutschland.

Zusammenfassung

  1. Nach der Installation von WhatsApp einfach Festnetznummer eingeben
  2. SMS-Versand schlägt fehl, dann anrufen lassen
  3. Bandansage meldet sich und gibt Code durch
  4. Diesen Code in WhatsApp eingeben
  5. Nickname wählen
  6. WhatsApp ohne SIM-Karte nutzen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben