Ratgeber

WhatsApp-Update rückgängig machen & alte Version wiederherstellen

Keine Lust auf die neueste WhatsApp-Version? Dann installiere einfach eine alte Version.
Keine Lust auf die neueste WhatsApp-Version? Dann installiere einfach eine alte Version. (©TURN ON 2017)

Das neue WhatsApp-Update gefällt Dir nicht oder läuft schlichtweg nicht rund auf Deinem Smartphone? Kein Problem: Mithilfe einer APK-Datei kannst Du unter Android ein Update rückgängig machen und eine alte Version wiederherstellen. Wie das im Detail funktioniert, erläutern wir im folgenden Ratgeber.

Mitunter kann es sinnvoll sein, eine ältere WhatsApp-Version wiederherzustellen. Etwa, wenn Dir neue Features nicht gefallen oder die neue Firmware für Probleme auf Deinem Mobiltelefon sorgt. Auf dem iPhone funktioniert das zwar nicht, wohl aber auf einem Android-Smartphone. Ältere Versionen findest Du jedoch nicht im Google Play Store, da dort stets nur die aktuellste Software angeboten wird. Stattdessen erfolgt die Installation früherer WhatsApp-Versionen über sogenannte APK-Dateien. APK steht für Android Application Package und ist einfach ein Dateiformat, das vom Android-Betriebssystem verwendet wird, um Apps zu installieren. In diesem Ratgeber erfährst Du mehr über das Installieren von APK-Dateien.

Ältere APK-Version von WhatsApp herunterladen

Lade zunächst die entsprechende APK Deiner bevorzugten WhatsApp-Version herunter. Diverse Seiten bieten diese Dateien zum Download an, fündig wirst Du etwa auf androiddrawer.com. Am besten lädst Du die alte WhatsApp-Version direkt auf Deinem Smartphone herunter, so sparst Du Dir den Umweg, die Datei erst vom PC auf Dein Gerät verschieben zu müssen. Vor der Installation solltest Du zur Sicherheit ein WhatsApp-Backup anlegen. Um APK-Dateien unbekannter Herkunft auf dem Smartphone installieren zu können, musst Du folgende Option sicherstellen: "Einstellungen > Sicherheit > Geräteverwaltung". Hier findest Du den Punkt "Unbekannte Herkunft", hier musst Du einen Haken setzen, um APK-Apps installieren zu können.

WhatsApp-APK nur aus sicherer Quelle downloaden

Jetzt musst Du noch Deine aktuelle WhatsApp-Version deinstallieren, danach suchst Du nach der APK-Datei mit einem beliebigen Datei-Manager und installierst die Software. Dann kannst Du eine frühere WhatsApp-Version ganz normal auf Deinem Smartphone nutzen. Wichtig: Da die APK-Installation aus unsicheren Quellen immer gewisse Risiken mit sich bringt, solltest Du darauf achten, derlei Dateien nur von seriösen Seiten herunterzuladen. Es besteht immer die Möglichkeit, dass die Software Schadcode enthält und so Dein Android-Smartphone kompromittiert. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, auch ein ganz normales Backup anzufertigen.

Zusammenfassung

  1. Lade zunächst die alte WhatsApp-Version als APK-Datei herunter, etwa von androiddrawer.com
  2. Am besten gleich übers Smartphone herunterladen, dann musst Du die Datei nicht erst noch aufs Gerät verschieben
  3. Zur Sicherheit solltest Du vor der Installation ein WhatsApp-Backup anlegen
  4. Um eine alte Version wiederherstellen zu können, musst Du die Installation aus unbekannter Herkunft erlauben
  5. Unter "Einstellungen > Sicherheit > Geräteverwaltung" setzt Du einen Haken bei "Unbekannte Herkunft"
  6. Deinstalliere WhatsApp auf Deinem Smartphone
  7. Suche die alte WhatsApp-APK über einen Datei-Manager und installiere sie

Neueste Artikel zum Thema 'WhatsApp'

close
Bitte Suchbegriff eingeben