Ratgeber

Windows 10 mit dem Media Creation Tool neu installieren

Wir verraten Dir, wie Du Windows 10 neu aufsetzen kannst.
Wir verraten Dir, wie Du Windows 10 neu aufsetzen kannst. (©Microsoft GmbH 2016)

Eine Neuinstallation von Windows 10 ist dank des Media Creation Tools ziemlich unproblematisch. Wir verraten Dir, wie Du eigenständig ein Installationsmedium erstellst und ein Update für Deinen PC durchführst.

Es gab Zeiten, da war das Neuaufsetzen von Windows eine echte Heausforderung für PC-Nutzer. Mit Windows 10 gehören diese Zeiten zum Glück der Vergangenheit an. Seit einiger Zeit bietet Microsoft nämlich für die Neueinrichtung von Windows das sogenannte Media Creation Tool (zu Deutsch: Medienerstellungstool) an, ein kleines Programm, das den Nutzern beinahe die gesamte Arbeit abnimmt.

Die Voraussetzungen für einen Clean Install

Um mit dem Media Creation Tool eine saubere Neuinstallation von Windows 10 durchzuführen, musst Du einen bootfähigen USB-Stick erstellen. Dafür brauchst Du selbstverständlich einen leeren USB-Stick mit mindestens 4 GB Speicher und logischerweise das Media Creation Tool. Das Tool selbst erhältst Du kostenlos auf der hier verlinkten Website über die Schaltfläche "Tool jetzt herunterladen".

 Für die Neuinstaqllation benötigst Du einen leeren USB-Stick. fullscreen
Für die Neuinstaqllation benötigst Du einen leeren USB-Stick. (©TURN ON 2016)

Einen bootfähigen USB-Stick erstellen

Um nun einen bootfähigen Stick zu erstellen, musst Du den leeren Stick zunächst natürlich mit dem PC verbinden. Anschließend startest Du das Media Creation Tool und folgst den Anweisungen auf dem Bildschirm und wählst die Einstellung "Installationsmedien für einen anderen PC erstellen", auch dann, wenn Du die Neuinstallation auf dem gleichen Rechner durchführen möchtest.

 Wir erstellen ein Installationsmedium für einen anderen PC. fullscreen
Wir erstellen ein Installationsmedium für einen anderen PC. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Nun fragt das Tool, für welche Windows 10-Version Du ein Installationsmedium erstellen möchtest. Hier hast Du die Auswahl zwischen 32- und 64-Bit-Version beziehungsweise zwischen Home- und Pro-Edition. Hier musst Du unbedingt die Version wählen, die auf dem Rechner läuft, auf dem Du die Neuinstallation durchführen möchtest.

Achtung: Es ist nicht möglich, mit dem Media Creation Tool ein Upgrade von 32 auf 64 Bit oder von Home auf Pro durchzuführen.

 In diesem Fesnter legst Du fest, für welche Windows-Version Du eine Neuinstallation durchführen willst. fullscreen
In diesem Fesnter legst Du fest, für welche Windows-Version Du eine Neuinstallation durchführen willst. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Im nächsten Auswahlfenster wählst Du nun das zu verwendende Medium aus und entscheidest Dich logischerweise für den UBS-Stick, den Du zuvor schon mit dem PC verbunden hast. Anschließend beschreibt das Media Creation Tool den Stick mit den Installationsdateien für Windows 10 und verwandelt diesen so zu einem Installationsmedium.

 Anschließend wählst Du noch den USB-Stick als neues Installationsmedium. fullscreen
Anschließend wählst Du noch den USB-Stick als neues Installationsmedium. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Den Produktschlüssel herausfinden

Um eine Neuinstallation von Windows 10 durchzuführen, solltest Du unbedingt den Produktschlüssel Deiner Windows 10-Version zur Hand haben. Um diesen herauszufinden, lädst Du das kostenlose Software-Tool Windows Product Key Viewer herunter, entpackst die Zip-Datei und startest das Programm. Anschließend wird Dir der Key auch schon angezeigt, den Du Dir nun notieren solltest.

Eine detaillierte Anleitung zum Auslesen des Produktschlüssels findest Du hier.

Den PC vom USB-Stick booten

Je nach PC ist es für die Neuinstallation von Windows 10 von einem USB-Stick nötig, die Bootreihenfolge des Rechners zu verändern. Im Klartext bedeutet das: Du musst dem PC sagen, dass er bei einem Neustart nicht von der internen Festplatte, sondern von dem gerade erstellten USB-Stick booten soll. Das geht unter Windows 10 zum Glück so einfach wie nie mit der Option zum erweiterten Systemstart. Diese befindet sich unter "Einstellungen > Update und Sicherheit > Wiederherstellung". Dort wählst Du die Schaltfläche "Jetzt neu starten" um nach dem Neustart die Möglichkeit zu erhalten, direkt vom angeschlossenen USB-Stick zu booten.

 Über den Erweiterten Start kannst Du den PC vom USB-Stick booten. fullscreen
Über den Erweiterten Start kannst Du den PC vom USB-Stick booten. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Die Neuinstallation durchführen

Sobald der PC nach dem Neustart wie gewünscht vom USB-Stick bootet, wird automatisch das Installationsprogramm für Windows 10 gestartet. Spätestens jetzt solltest Du den Produktschlüssel bereit haben und den Anweisungen am Bildschirm folgen. Nun musst Du nur noch etwas Zeit mitbringen, bis die Neuinstallation von Windows 10 abgeschlossen ist.

Zusammenfassung

  1. Um einen Clean Install von Windows 10 durchzuführen, benötigst Du zunächst das Media Creation Tool und einen leeren USB-Stick
  2. Mit dem Media Creation Tool erstellst Du aus dem USB-Stick ein Installationsmedium für Windows 10
  3. Vor der Neuinstallation solltest Du unbedingt noch den Produktschlüssel von Windows 10 ermitteln und notieren
  4. Damit die Installation starten kann, musst Du den PC vom USB-Stick neu starten
  5. Sobald der PC vom USB-Stick bootet, startet das Installationsprogramm automatisch und führt Dich Schritt für Schritt durch die Installation

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben