Ratgeber

Zwei iPhones mit einer Apple-ID – geht das eigentlich?

Wir klären, ob Du die Apple-ID auch auf zwei iPhones nutzen kannst.
Wir klären, ob Du die Apple-ID auch auf zwei iPhones nutzen kannst. (©YouTube/Marques Brownlee 2018)

Wer gleich mehrere Apple-Smartphones sein Eigen nennt, steht zwangsläufig vor der Frage: Zwei iPhones mit einer Apple-ID – ist das überhaupt möglich? Die kurze Antwort: Ja, aber die Nutzung einer zweiten Apple-ID kann dennoch sinnvoll sein.

Ein iPhone, eine Apple-ID – doch was, wenn man mehrere iPhones besitzt? Ist es dann besser, die gleiche Apple-ID auf zwei iPhones einzurichten, oder gibt es noch eine andere Lösung? Zunächst einmal: Natürlich kannst Du ein zweites iPhone mit der gleichen Apple-ID verwenden, die Du bereits auf dem Erstgerät nutzt. So musst Du auf dem anderen iPhone einfach Deine zweite Apple-ID unter "Einstellungen > Apple-ID" eintragen.

Vor- und Nachteile von einer Apple-ID auf zwei iPhones

Das hat entscheidende Vorteile: So können gekaufte Apps, Inhalte, Filme und Co. problemlos auch auf dem zweiten iPhone heruntergeladen und genutzt werden, ohne dafür noch einmal bezahlen zu müssen. Fotos, Notizen und Co. werden wiederum über iCloud synchronisiert, wobei die Apple-ID nicht zwingend auch für iCloud genutzt werden muss. Theoretisch kannst Du auf beiden iPhones auch unterschiedliche iCloud-Accounts nutzen.

Die gleiche Apple-ID auf dem Zweitgerät hat aber auch Nachteile: So werden verpasste Anrufe beispielsweise auf beiden Geräten angezeigt – ein Hinweis, der nicht immer erwünscht ist, sich aber nur lösen lässt, wenn unterschiedliche Apple-IDs für unterschiedliche iPhones genutzt werden.

Hier kommt auch die Familienfreigabe ins Spiel, die Apple seit iOS 8 anbietet: Damit kannst Du bis zu fünf Familienmitglieder definieren, die ebenso Zugriff auf gekaufte Inhalte oder Apps erhalten.

Zweite Apple-ID per Familienfreigabe hinzufügen

 Per Familienfreigabe kannst Du leicht eine zweite Apple-ID einladen, um Zugriff auf gemeinsam gekaufte Inhalte zu erhalten. fullscreen
Per Familienfreigabe kannst Du leicht eine zweite Apple-ID einladen, um Zugriff auf gemeinsam gekaufte Inhalte zu erhalten. (©Apple 2018)

So hast Du die Möglichkeit, eine neue Apple-ID anzulegen und diese über die Familienfreigabe miteinander zu verknüpfen. Zuvor musst Du natürlich eine neue Apple-ID erstellen, was aber kostenlos möglich ist. Dafür musst Du auf dem iPhone, das eine neue Apple-ID erhalten soll, wie folgt vorgehen: "Einstellungen > Apple-ID > Familienfreigabe > Familienmitglied hinzufügen ... > Persönlich einladen". Gib die zweite Apple-ID ein und bestätige die Einladung mit "Fertig".

In der Übersicht findest Du jetzt die neue Apple-ID mit dem Hinweis, dass eine Einladung gesendet wurde. Um diese jetzt annehmen zu können, musst Du Dich zunächst mit der alten Apple-ID abmelden: "Einstellungen > Apple-ID > Abmelden". Melde Dich jetzt mit den Anmeldedaten der zweiten Apple-ID an und navigiere zum Punkt Einladungen in "Einstellungen > Apple-ID > Familienfreigabe". Hier findest Du Deine Einladung, die Du mit Tippen auf "Annehmen" akzeptieren kannst. Bestätige anschließend die Frage, ob die Apple-ID der Familie der anderen Apple-ID beitreten soll.

Zusammenfassung

  1. Zwei iPhones mit nur einer Apple-ID sind problemlos möglich
  2. Mitunter kann es sinnvoll sein, zwei iPhones mit unterschiedlichen Apple-IDs zu nutzen
  3. So werden Dienste wie Anruflisten sauberer getrennt
  4. Alternativ kann eine zweite Apple-ID eingerichtet und per Familienfreigabe hinzugefügt werden
  5. So sind Anruflisten und Co. sauber auf beiden iPhones getrennt
  6. Der Zugriff auf Apps und andere Inhalte ist aber dennoch problemlos möglich
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen