menu

Essential Phone: Alle Infos zu Preis, Release und Features

Das Essential Phone hinterlässt optisch einen sehr guten Eindruck.
Das Essential Phone hinterlässt optisch einen sehr guten Eindruck.

Mit dem Essential Phone greift ein Smartphone-Newcomer direkt den High-End-Bereich ein, der sonst von Samsung, LG und Co. dominiert wird. Das Mobiltelefon verfügt nicht nur über eine potente Ausstattung, sondern lässt sich dank zusätzlicher Mods sogar erweitern.

Es passiert nicht oft, dass neue Unternehmen im Smartphone-Markt direkt auf die High-End-Klasse abzielen. Doch genau das tat Android-Vater Andy Rubin im Mai, als er das Essential Phone vorstellte. Schon allein das Design unterstreicht die Ambitionen des Neulings: Wie das LG G6 oder auch das Galaxy S8 verfügt das Modell über einen nahezu randlosen Bildschirm, der nur im unteren Bereich über einen deutlich sichtbaren Rand verfügt. In puncto Gehäuse setzt das Gerät auf einen edlen Mix aus Titan und Keramik.

19:10-Display, Snapdragon 835 und 4 GB Arbeitsspeicher

Das 5,71 Zoll große Display des Smartphones löst mit 2560 x 1312 Pixeln auf und verfügt über ein eher ungewöhnliches Seitenverhältnis von 19:10. Im Inneren des Essential Phones verrichtet der aktuelle Qualcomm-Chip Snapdragon 835 seinen Dienst, der von 4 GB Arbeitsspeicher Unterstützung erhält. Der interne Speicher bietet mit 128 GB ausreichend Platz für Fotos, Apps und Spiele, lässt sich aber nicht via microSD-Karte erweitern.

Auf der Rückseite, auf der auch ein Fingerabdrucksensor zu finden ist, wurde eine Dual-Kamera mit zwei 13-Megapixel-Objektiven verbaut, auch ein Monochrom-Sensor ist an Bord. Die Dual-Cam soll bis zu 200 Prozent mehr Licht als herkömmliche Smartphone-Kameras einfangen und somit auch unter Low-Light-Bedingungen sehr gute Resultate erzielen. Die Frontkamera hingegen nimmt Selfies mit 8 MP auf.

Essential Phone lässt sich mit Mods erweitern

Der Akku bietet eine Kapazität von 3040 mAh, ein 3,5-mm-Klinkenanschluss fehlt jedoch. Immerhin wird sich der Funktionsumfang des Essential Phones mithilfe von Mods, wie sie etwa auch beim LG G5 oder Moto Z zum Einsatz kommen, erweitern lassen. So gibt es eine 360-Grad-Kamera, die unkompliziert auf der Rückseite aufgesteckt werden kann. Geladen wird das Gerät über den Anschluss USB-Typ-C.

Der Preis für das Essential Phone beträgt 699 US-Dollar. Wann und zu welchem Preis es das Smartphone in Deutschland zu kaufen geben wird, ist noch nicht bekannt. Ursprünglich sollte das Modell längst in den USA verfügbar sein, doch der Release ließ Mitte Juli noch auf sich warten. Zum Start wird es das Essential Phone in den Farben Schwarz und Weiß zu kaufen geben, später folgen noch Stellar Grey und Ocean Depths.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Essential Phone

close
Bitte Suchbegriff eingeben