menu

HTC Vive Deluxe Audio Strap im Test: Endlich bequem in die VR

HTC rüstet die Vive mit dem Deluxe Audio Strap auf.
HTC rüstet die Vive mit dem Deluxe Audio Strap auf.

Mit dem Deluxe Audio Strap liefert HTC endlich eine bequeme und hochwertige Kopfhalterung für die HTC Vive. Das neue Tragegestell bügelt fast alle Schwächen der VR-Brille aus, macht den Ausflug in die virtuelle Welt jedoch noch einmal teurer.

Raumfüllendes Tracking, millimetergenaue Erfassung, immersive Bewegungssteuerung und tadellose Nutzbarkeit – die Vorzüge der Virtual-Reality-Brille HTC Vive (hier im TURN ON-Test) sind zahlreich. Allerdings gibt es auch einen Punkt, bei dem das Headset bislang nicht punkten konnte und sich den Konkurrenten Oculus Rift und PlayStation VR klar geschlagen geben musste: der Tragekomfort.

Hier will der Hersteller nun nachbessern und bringt mit dem Deluxe Audio Strap einen Tragebügel für die Vive auf den Markt, der in puncto Komfort und Verarbeitung an der Konkurrenz vorbeiziehen soll.

Das Anbringen des Deluxe Audio Strap

Der Wechsel von der Standard-Kopfhalterung zum Deluxe Audio Strap ist eine Sache von fünf Minuten. Eine Anleitung dazu findet sich entweder in der beiliegenden Betriebsanleitung oder in einem YouTube-Video des Herstellers HTC. Was sofort nach dem Anbringen des Deluxe Audio Strap auffällt, ist die verbesserte Haptik der Vive. Diese wirkt nun deutlich stabiler als zuvor und sieht tatsächlich auch hochwertiger aus.

Integrierte Kopfhörer für bessere Audio-Qualität

Ein bisschen wirkt die neue Kopfhalterung dabei so, als hätte sich HTC munter bei der Konkurrenz von Oculus und Sony bedient. Ähnlich wie die Oculus Rift kommt der Deluxe Audio Strap mit integrierten Kopfhörern daher, die über eine bewegliche Aufhängung verfügen und so den perfekten Sitz vor dem Ohr des Trägers finden. Die Halterung der Kopfhörer lässt sich dabei für das bequeme Auf- und Absetzen der Brille nach oben klappen – auch das hat sich der Hersteller offenbar bei der Rift abgeschaut.

Vive-Deluxe-Audio-Strap-04 fullscreen
Seitlich besitzt die Vive nun integrierte Kopfhörer.

Da die Kopfhörer nun direkt an der Halterung befestigt sind, entfällt ein externes Headset. Das bedeutet zum einen weniger Kabel und zum anderen weniger Gefummel beim Auf und Absetzen. Beim Test zeigte sich zudem, dass die Halterung insgesamt sehr fest ist, sodass die Kopfhörer auch bei schnelleren Kopfbewegungen nicht verrutschen. Bislang war das bei externen Headsets durchaus ein Problem.

Die Soundqualität der integrierten Kopfhörer kann sich hören lassen und bewegt sich etwa auf dem Niveau eines Mittelklasse-Gaming-Headsets im Preisbereich zwischen 50 und 70 Euro. Damit dürfte bei den allermeisten Gamern auch der Drang wegfallen, trotzdem irgendwie auf eine externe Lösung zu setzen. Wer das allerdings unbedingt möchte, kann die integrierten Kopfhörer des Deluxe Audio Strap auch jederzeit abnehmen.

Hoher Tragekomfort dank verstellbarem Bügel

Beim eigentlichen Tragebügel hat sich HTC hingegen eindeutig an Sony und der PlayStation VR orientiert. So verfügt der Deluxe Audio Strap über einen flexiblen und verstellbaren Bügel, der sich über ein Stellrad auf der Rückseite entweder weiter oder enger stellen lässt. Beim Auf- und Absetzen wird der Bügel gelöst und anschließend so lange festgezogen, bis die Brille perfekt auf dem Gesicht des Trägers sitzt.

Vive-Deluxe-Audio-Strap-01 fullscreen
Die seitlichen Bügel sind verstellbar und sorgen für einen perfekten Halt.

Der Tragekomfort wurde dabei im Vergleich zum alten Kopfband merklich verbessert und rangiert nun unserer Meinung nach sogar vor Oculus Rift und PlayStation VR. Vor allem aber sitzt die Brille fest und wackelt nicht, selbst wenn wir den Kopf schnell hin und her bewegen. Gerade das kann von der PlayStation VR trotz ähnlichem Tragebügel nicht behauptet werden.

Tatsächlich sitzt die Vive mit dem Deluxe Audio Strap insgesamt lockerer auf dem Gesicht als vorher und bietet zugleich einen besseren Halt. Insgesamt wirkt das Headset nun weniger wie eine Brille, die von hinten zum Gesicht herangezogen wird, und mehr wie ein Helm, den man einfach auf- und absetzen kann.

In unseren Praxis-Tests bedeutete dies, dass wir die Brille auch zwei Stunden am Stück tragen konnten, ohne dass irgendetwas drückte oder zwickte. Bislang machte sich gerade bei längeren Sessions schon das ein oder andere Drücken bemerkbar und irgendwann war es eine echte Wohltat, die Brille wieder abnehmen zu können.

Fazit: Ein Schritt näher zur Perfektion

Mit dem Deluxe Audio Strap behebt der Hersteller eine der größten Schwächen der HTC Vive und verwandelt diese in eine Stärke. Ausgerüstet mit dem neuen Kopfbügel ist die Vive nämlich nicht mehr nur die leistungsfähigste, sondern auch die bequemste VR-Brille für Gamer. Gerade für PC-Nutzer, die gerne längere Sessions in der Virtuellen Realität verbringen, ist der Deluxe Audio Strap fast schon ein Muss. Wenn wir jetzt noch die lästigen Kabel loswerden könnten, wäre die Vive endgültig die VR-Brille unserer Träume.

Vive-Deluxe-Audio-Strap-06 fullscreen
Ein spaßige und teures Hobby wird noch besser aber auch noch teurer.

Allerdings gibt es bei aller Euphorie auch einen großen Wermutstropfen. Mit einer UVP von knapp 120 Euro ist die neue Kopfhalterung nämlich alles andere als ein Schnäppchen und angesichts der Tatsache, dass die Vive selbst schon zwischen 800 und 900 Euro kostet, natürlich auch keine Investition, die locker von der Hand geht. Wir hätten uns daher gewünscht, dass HTC den Deluxe Audio Strap zum Standard für alle neuen Vive-Headsets macht.

So bleibt die neue Kopfhalterung ein sehr gutes, aber teures Extra für ein ohnehin schon teures Hobby. VR-Enthusiasten greifen wahrscheinlich dennoch blind zu, alle anderen müssen abwägen, ob ihnen das Plus an Komfort für ihre Vive die zusätzliche Investition wert ist.

HTC Vive Deluxe Audio Strap
HTC Vive Deluxe Audio Strap
  • Datenblatt
  • Hardware und Software
  • Gerätetyp
    Kopfhalterung für HTC Vive
  • Preis
    ca. 120 Euro
  • Besondere Merkmale
    Integrierter Kopfhörer, verstellbarer Kopfbügel
TURN ON Score:
4,0von 5
  • Design
    4,0
  • Preis-Leistung
    3,0
  • Hardware
    4,0
  • Ausstattung
    4,5
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Tech

close
Bitte Suchbegriff eingeben