Test

Das Samsung Galaxy Note Edge im Unboxing-Video

Samsung kündigte das Galaxy Note Edge auf der IFA 2014 an und jetzt hat es Alex im Unboxing-Video: Ein erster Check der Haptik, wie sich das Edel-Phablet mit  dem zweigeteilten Display optisch macht und ob es gut in der Hand liegt.

Auch wenn eine Smartphone-Verpackung an sich ja nicht sonderlich aufregend ist, unterzieht sie Alex im neuen Unboxing-Video doch einer ganz genauen Untersuchung. Viel spannender ist da aber doch der Inhalt. Und der macht, zumindest nach dem ersten Auspacken, einen ganz ordentlichen Eindruck: Das Samsung Galaxy Note Edge. Das Smartphone ist quasi als "verrückter" Bruder zum normalen Galaxy Note 4 gedacht und seit Mitte Januar im Handel erhältlich.

Die abgeflachte Display-Kante, die dem Samsung Galaxy Note Edge seinen Titel gibt, fügt sich auf den ersten Unboxing-Blick stimmig ins Gehäuse-Design ein. Trotz der üppigen Abmessungen von 82,4 x 151,3 x 8,3 Millimeter wirkt das Phablet aber nicht zu klobig und liegt angenehm in der Hand. Wie das Note Edge tatsächlich im Alltag abschneidet und was man mit dem beiliegenden S Pen alles anstellen kann, wird sich aber erst im ausführlichen Videotest zeigen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen