menu

Edle Ruhe: AirPods Max vs. Sennheiser Momentum 3 Wireless

apple-airpods-max-sennheiser-momentum-wireless-3
Die AirPods Max und die Momentum Wireless 3 bieten auf ihre eigene Art jeweils ein hochwertiges Äußeres. Bild: © Apple / Sennheiser 2021

Mit den Apple AirPods Max und den Sennheiser Momentum 3 Wireless stehen zwei hochwertige Noise-Cancelling-Kopfhörer mit zahlreichen Features zur Auswahl. Wir haben den Momentum 3 Wireless getestet und vergleichen ihn mit den AirPods Max.

Design & Verarbeitung: Außergewöhnlich vs. Klassisch

Sowohl die Apple AirPods Max als auch die Sennheiser Momentum 3 Wireless sind aus hochwertigen Materialien gefertigt. Beim Momentum bestehen die Ohrpolster und die Kopfbügel-Polsterung aus echtem Leder, die Schienen aus Stahl. Beim Apple-Kopfhörer sind hingegen die Hörmuscheln aus Aluminium und die Teleskoparme aus Edelstahl gefertigt, während der Kopfbügel mit einem atmungsaktiven Netzgewebe bespannt ist. Einen Unterschied gibt es zudem beim Gewicht: Der Sennheiser wiegt 305 Gramm, die AirPods Max 384,8 Gramm. Wirklich leicht sind beide Kopfhörer nicht, die AirPods bringen aber noch einmal deutlich mehr auf die Waage.

Sennheiser Momentum 3 Wireless Jetzt kaufen bei

 

Die Steuerung erfolgt bei den AirPods Max über eine drehbare 1-Tasten-Fernbedienung an der Oberseite. Der Sennheiser setzt auf eine physische 3-Tasten-Fernbedienung am rechten Ohrhörer, außerdem lässt sich dort auch die Geräuschunterdrückung durch einen Schalter steuern und es gibt einen Pairing-Button.

Sennheiser-Momentum-3-Wireless-1 fullscreen
Der Sennheiser Momentum 3 Wireless wird über physische Buttons am rechten Ohrhörer gesteuert. Bild: © TURN ON 2021

Beide Kopfhörer haben also den Vorzug – oder, je nach Perspektive, vielleicht Nachteil –, dass sie nicht über eine Berührung der Außenseite gesteuert werden wie etwa die Bose Headphones 700. Eine Steuerung über physische Knöpfe ist präziser, wenn auch durch Drücken statt Berührungen etwas aufwendiger. Alternativ lassen sich die beiden Kopfhörer auch durch einen Sprachassistenten steuern, im Falle der AirPods ist es Siri, beim Sennheiser ist es Alexa.

Ob das Design gefällt, ist natürlich Geschmackssache. Beim Momentum 3 Wireless wirkt es etwas klassischer, bei den AirPods Max ausgefallener und es passt zur aktuellen Designsprache der iPhones und iPads. Durch unseren Test können wir bestätigen, dass sich der Sennheiser über längere Zeit bequem, wenn auch etwas locker trägt und intuitiv steuern lässt. Besonders praktisch sind in diesem Zusammenhang die Funktionen, dass er sich beim Ausfalten automatisch mit dem Smartphone koppelt und dass er beim Abnehmen die Wiedergabe automatisch unterbricht.

Sennheiser-Momentum-Wireless-3-1 fullscreen
Der Momentum 3 Wireless ist hochwertig verarbeitet. Bild: © TURN ON 2021

Sound: Momentum mit mehr Bluetooth-Codecs

Der Sennheiser Momentum 3 Wireless bietet Bluetooth 5.0, AAC, aptX LL und spielt auch über die USB-C-Verbindung Musik ab. Der Apple-Kopfhörer setzt auch auf Bluetooth 5.0, begnügt sich aber mit dem AAC-Codec, außerdem gibt es ein Lightning-auf-3,5-mm-Audiokabel für 40 Euro. Der aptX-Codec erlaubt theoretisch eine Übertragung der Musikdateien in höherer Qualität, ist aber nur einer von vielen Faktoren für einen guten Klang.

airpods-max-gruen-2 fullscreen
Die AirPods Max sparen an Bluetooth-Codecs – was für Apple allerdings normal ist. Bild: © Apple 2020

Der Klang der Momentum 3 Wireless konnte im Test für Bluetooth-Verhältnisse überzeugen, er macht mit einer gewissen Bassbetonung und einem relativ klaren Sound auf jeden Fall Spaß. Dem audiophilen Kopfhörertester DMS zufolge klingen die AirPods Max besser als alle anderen Kopfhörer mit Active Noise Cancelling. Dazu muss man aber auch sagen, dass er sie als "die Besten unter den Schlechtesten" bezeichnet, denn ANC-Kopfhörer gelten in Hi-Fi-Kreisen als schlechter klingend im Vergleich zu Bluetooth-Kopfhörern ohne ANC und diese wiederum verlieren deutlich gegenüber Kopfhörern mit Kabelverbindung.

Diese Einschätzung entspricht auch meiner Erfahrung als Kopfhörertester. Wer es ausprobieren möchte, kann die Momentum 3 Wireless über ein Klinkenkabel mit dem Smartphone verbinden und wird feststellen, dass sie darüber besser klingen – und via USB-C noch einmal besser, klarer, dynamischer. Natürlich haben Bluetooth- und ANC-Kopfhörer andere Vorzüge. Aber geht es ausschließlich um die Klangqualität, führt weiterhin nichts an einer Kabelverbindung vorbei.

Smarte Features & Laufzeit: Ähnlich gut

Sowohl die AirPods Max als auch die Sennheiser Momentum 3 Wireless sind mit umfassenden Smart-Features ausgestattet.

Die Smart-Features der AirPods Max

AirPods Max Grün fullscreen
Die AirPods Max tun sich mit 3D Sound und Head-Tracking hervor. Bild: © Apple 2020
  1. Active Noise Cancelling: Umgebungslärm wird durch Antischall ausgeglichen.
  2. Adaptive EQ: Anpassung der Wiedergabe an den Sitz der Ohrpolster. Nach innen gerichtete Mikrofone messen den Sound und verändern die Frequenzen der Musik.
  3. Transparenzmodus: Auf Tastendruck werden Außengeräusche durchgelassen.
  4. On-Head Erkennung: Kopfhörer stoppen Wiedergabe beim Abnehmen, fahren fort beim Aufsetzen.
  5. 3D Audio mit dynamischem Head Tracking: Zusammen mit iPhone oder iPad werden Kopfbewegungen erfasst und der Sound wird an die Geräteposition angepasst.
  6. Optimiert für Apple-Geräte: Einfache Einrichtung, Audiofreigabe für andere AirPods.
  7. Mehrfachkopplung: Wiedergabe wechselt automatisch zwischen iPhone, iPad und Mac.
  8. Sprachsteuerung: Mit immer aktiviertem Siri. Siri kann neben den üblichen Funktionen Nachrichten vorlesen und beantworten.
  9. Verlorene Kopfhörer finden mit iCloud: Verlorene Kopfhörer lassen sich auf einer Karte orten.
  10. Akkulaufzeit: 20 Stunden bei aktivierter Geräuschunterdrückung und 3D Audio, 5 Minuten Laden für 1,5 Stunden Wiedergabe.

Apple AirPods Max Jetzt kaufen bei

 

Die Smart-Features der Momentum 3 Wireless

sennheiser-momentum-3-wireless-2 fullscreen
In der Sennheiser-App findest Du auch einen Equalizer. Bild: © TURN ON 2021
  1. Active Noise Cancelling: Umgebungslärm wird durch Antischall ausgeglichen.
  2. Drei ANC-Modi: Maximal, Anti-Wind und Anti-Druck
  3. Transparenzmodus: Auf Tastendruck werden Außengeräusche durchgelassen.
  4. On-Head Erkennung: Kopfhörer stoppen Wiedergabe beim Abnehmen, fahren fort beim Aufsetzen.
  5. Automatisches Koppeln beim Entfalten: Entfaltest Du die Ohrhörer, koppeln sich die Kopfhörer automatisch mit dem Smartphone (oder anderen gekoppelten Geräten).
  6. Klinkeneingang am Kopfhörer & USB-C-Tonwiedergabe möglich.
  7. Mehrfachkopplung: Wiedergabe wechselt automatisch zwischen zwei Geräten, Koppeln mit bis zu acht verschiedenen Geräten möglich.
  8. Verlorene Kopfhörer finden mit TILE: Verlorene Kopfhörer lassen sich mit der TILE-App orten.
  9. Sprachsteuerung: Mit Alexa Kopfhörer steuern und sonstige Alexa-Funktionen nutzen.
  10. Akkulaufzeit: 17 Stunden bei aktivierter Geräuschunterdrückung
sennheiser-momentum-3-wireless-45 fullscreen
Der Momentum 3 Wireless lässt sich auch über ein Klinken- oder USB-C-Kabel mit Musik versorgen. Bild: © TURN ON 2021

Die beiden Kopfhörer haben also größtenteils dieselben Features. Die AirPods Max tun sich allerdings durch 3D-Sound mit Head-Tracking und Adaptive EQ hervor, die Momentum 3 Wireless durch drei ANC-Modi und das automatische Koppeln beim Entfalten. Die Sennheiser-Kopfhörer haben obendrein den Vorzug, dass sie einen Klinkenanschluss gleich mitbringen und dass sie außerdem über ein USB-C-Kabel Musik vom Smartphone oder vom PC abspielen können.

Apple AirPods Max Jetzt kaufen bei

 

Das Noise Cancelling der Sennheiser konnte mich im Test überzeugen. Es blendet auch in der maximalen Einstellung nicht so viele Geräusche aus wie das der Bose Headphones 700 oder gar der Sony WH-1000XM3, aber für meinen Zweck, beim Spazierengehen Hörbüchern und Musik zu lauschen, ist das tatsächlich besser so. Schließlich bekomme ich dann noch etwas vom Verkehr mit. Laut DMS haben die AirPods Max das effektivste Noise Cancelling aller ANC-Kopfhörer. Das ist praktischer, um den Lärm im Home-Office auszuknipsen.

sennheiser-momentum-3-wireless-3 fullscreen
Der Sennheiser blendet den Lärm ordentlich aus, ist aber kein Klassenprimus.

Preis-Leistung: Mit Apple-Steuer

Die AirPods Max kosten 612,70 Euro UVP. Die offizielle Preisempfehlung der Sennheiser Momentum 3 Wireless liegt bei 399 Euro. Selbst für Over-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling sind das keine günstigen Preise. Der Preis im Handel ist beim Sennheiser schon auf rund 300 Euro gefallen, die AirPods Max bleiben bei rund 600 Euro und sind außerdem schwer zu bekommen.

Fazit: Die Oberklasse der Noise-Cancelling-Kopfhörer

sennheiser-momentum-3-wireless-4 fullscreen
Die Sennheiser Momentum 3 Wireless sind im alltäglichen Einsatz überaus praktisch. Bild: © Sennheiser 2021

Die Momentum 3 Wireless konnten mich im Test als Komplettpaket rundum überzeugen – und damit positiv überraschen. Eigentlich mag ich den Klang von Bluetooth-Kopfhörern nämlich nicht, aber die Sennheiser sind dermaßen praktisch in der Nutzung, dass ich darüber hinwegsehen konnte. Zum Spazierengehen nehme ich sie einfach vom Küchentisch, entfalte sie und setze sie auf. Das genügt, um die Wiedergabe zu starten. Auch kann ich sie einfach wieder zuklappen und weglegen, wenn ich sie nicht mehr brauche. Und ein nerviges Kabel ist auch nicht mehr im Weg. Meine liebsten Musikgenres Folk und Punk-Rock machen damit Spaß, generell eignen sich die Sennheiser für moderne Rock- und Popmusik.

airpods-max-green fullscreen
Die AirPods Max richten sich vor allem an Apple-Fans. Bild: © Apple 2021

Die AirPods Max sind ganz auf den Gebrauch mit dem Apple-Ökosystem und Geräten wie iPhones und iPads abgestimmt. Profi-Tester wie DMS bescheinigen den AirPods Max einen besseren Klang und ein besseres Noise Cancelling als andere ANC-Kopfhörer – in dieser Klasse dürften sie also führend sein. Ob das aber den Aufpreis auf die ohnehin schon hohen 400 (beziehungsweise aktuell rund 300) Euro der Sennheiser rechtfertigt, muss jeder selbst wissen. Für gut betuchte Apple-Fans, die den besten Noise-Cancelling-Kopfhörer haben möchten, vielleicht schon. Die Sennheiser Momentum 3 Wireless kann ich jedenfalls rundum empfehlen, für ihren Einsatzzweck sind sie einfach wahnsinnig praktisch und bequem zu nutzen.

Kommentare anzeigen (5)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben