Test

Flaggschiff aus Fernost: Das Huawei P8 im Video-Test

Huawei P8 Test
Huawei P8 Test (©YouTube/TURN ON 2015)

Ein High-End-Smartphone zum Mittelklasse-Preis? Das verspricht das Huawei P8. Anders als seine Vorgänger trägt das Android-Handy nun kein "Ascend" mehr im Namen. Was sich sonst noch mit der neuen Generation ändert, haben Alex und Jens in einem ersten Test unter die Lupe genommen.

In Sachen Design und Verarbeitung kann das Huawei P8 schonmal mit den Topmodellen anderer Hersteller mithalten, sind sich Alex und Jens einig. Das liegt aber auch nicht zuletzt daran, dass das chinesische Smartphone deutliche Designanleihen bei Apple und Sony nimmt. Die Rückseite etwa erinnert stark an das iPhone 5s, die Gestaltung der seitlichen Tasten hingegen scheint bei Sonys Xperia-Modellen abgeguckt. Das 5,2-Zoll-Display löst in Full HD auf. Damit liegt das Huawei P8 auf der Höhe der Zeit, setzt aber – wie auch in anderen Bereichen – keine Maßstäbe.

Huawei P8 bringt hauseigenen Prozessor mit

Auf dem Datenblatt weiß der Octa-Core-Prozessor – eine Eigenentwicklung von Huawei – zwar zu überzeugen. Vier seiner Kerne sind mit 2 GHz, die vier übrigen mit 1,5 GHz getaktet. Zur Unterstützung stehen 3 GB Arbeitsspeicher bereit. Im Alltagsbetrieb sind die beiden Tester allerdings etwas enttäuscht. Die Huawei-Oberfläche ruckelt mitunter und aufwendige Spiele leiden an einer geringen Bildwiederholungsrate.

Ob die Kamera eher in der Smartphone-Oberliga mitspielen kann und wie lange das 430 Euro teure Huawei P8 im Test mit einer Akkuladung durchhält, erzählen Dir Alex und Jens im Video.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben