Test

Frontalangriff aufs MacBook: Das Asus Zenbook UX305 im Test

TURN ON Test
TURN ON Test (©TURN ON 2015)

Kleiner, schmaler, flacher lautet der Trend. Das Asus Zenbook UX305 wirbt mit besonders schlanken Abmessungen um die Gunst der Laptop-Käufer – und geht auf Konfrontationskurs zum neuen MacBook. Alex hat den Flachmann getestet.

Schon im ersten Unboxing-Video fiel auf, dass das 13,3 Zoll große und 1.200 Gramm leichte Asus Zenbook UX305 wirklich extrem kompakt gefertigt wurde. Doch auch das hochauflösende QHD+IPS-Display sticht beim neuen Asus-Notebook ins Auge. Die Bildschirmdarstellung ist schön scharf und kommt mit nahezu jedem Blickwinkel klar. Dank des verbauten Intel-Core-M-5Y10-Chips und 8 GB Arbeitsspeicher empfiehlt sich das Asus Zenbook UX305 als Allround-Talent für alle, die mit ihrem Laptop sowohl arbeiten als auch spielen oder Multimedia-Inhalte genießen möchten.

Ein zu starr verarbeitetes Netzteil und die vergleichsweise schlappe Akku-Leistung von etwa sechs Stunden sorgen dann aber für Abzüge. Was hat das Asus Zenbook UX305 unter dem Strich also zu bieten? Sämtliche Plus- und Minuspunkte sowie das endgültige Test-Urteil verrät Dir Alex in seinem Video.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben