Test

Hands-On: iPhone 7 und iPhone 7 Plus im Kurz-Test

Alex testet das iPhone 7.
Alex testet das iPhone 7. (©Apple 2016)

Endlich wurden iPhone 7 und iPhone 7 Plus offiziell vorgestellt. Alex war in San Francisco live für TURN ON bei der Keynote und präsentiert seinen Ersteindruck von allen neuen Apple-Geräten im Video.

Am Mittwoch war es soweit: Apple präsentierte ausgewählten Journalisten das neue iPhone 7 – danach durften sich die Anwesenden auch noch einen eigenen Eindruck von den vorgestellten Geräten im Hands-On machen. Alex war für TURN ON dabei und konnte iPhone 7, iPhone 7 Plus und die Apple Watch Series 2 selbst ausprobieren.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit neuen Features

Das iPhone 7 wird in zwei neuen Schwarztönen ausgeliefert: Jet Black und Black, einem matten Schwarz. Auch die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus mit 2-fach optischem und 10-fach digitalem Zoom kann Alex sich im Video genauer ansehen. Bei beiden Smartphones fällt der neue Home-Button auf, der Rückmeldung bei Betätigung nun über Vibration abgibt.

Alex zeigt Apple Watch Series 2 und AirPods

Einen kurzen Blick konnte Alex auch auf die neue Apple Watch Series 2 werfen, welche ab 419 Euro erhältlich sein wird. Die verbesserte Smartwatch wird zusätzlich in einer Keramik-Version erscheinen, die ebenfalls im Video zu sehen ist. Zudem durfte er eines der vier angekündigten Nike+-Modelle , welches erst später in diesem Jahr erscheinen wird, schon einmal in die Hände nehmen.

iPhone 7 kann ab Freitag vorbestellt werden

Die Preisspanne des iPhone 7 beginnt bei satten 760 Euro für die kleinste 32-Gigabyte-Variante, das iPhone 7 Plus mit 256 Gigabyte schlägt mit 1120 Euro zu Buche. Die kabellosen AirPod-Kopfhörer in der kleinen Ladebox kosten immerhin 180 Euro. Release des iPhone 7 ist am 16. September, Vorbestellungen sind bereits ab dem 9. September möglich, die AirPods folgen dann Ende Oktober.

Lohnt es sich, das iPhone 7 oder iPhone 7 Plus zu kaufen?

Alex und Jens hatten einige Tage Zeit, um das neue iPhone 7 unter die Lupe zu nehmen. In ihrem Video verraten sie in ihrem Fazit auch, ob sich der Kauf des neuen Apple-Flaggschiffs lohnt und wenn ja, für wen überhaupt? Die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus wird von Alex gelobt, gleichzeitig bemängelt er aber das Fehlen des Porträtmodus. Der Unschärfeeffekt wurde auf der Keynote groß angepriesen, wird aber erst später nachgeliefert.

Und gerade dieses Feature wäre, wenn es richtig umgesetzt ist, ein echtes Verkaufsargument. Die Konkurrenz bietet zwar vergleichbare Funktionen an, aber ausgereift ist das noch nicht. Außerdem verraten Alex und Jens, wie sie den Schritt von Apple bewerten, einfach auf die klassische Kopfhörerbuchse zu verzichten. Vorab sei gesagt: Die Bewertung dieser Entscheidung gleicht eher einer philosophischen Frage.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben