Test

Medion X5520 im Hands-on: Smartphone von schlichter Eleganz

Medion X5520
Medion X5520 (©TURN ON 2016)

Die Lenovo-Tochter Medion will mit dem neuen Smartphone X5520 vor allem Honor und Co. in der Mittelklasse Konkurrenz machen. Auf der IFA konnten wir erste Eindrücke sammeln.

Ein neues Smartphone gibt es zur IFA 2016 auch von Medion. Im Vergleich zu Samsung, Sony oder LG schwimmt der Essener Konzern im Smartphone-Bereich immer noch etwas unter dem Radar. Doch das soll sich mit dem X5520 ändern. Das 5,5 Zoll-Gerät kommt für den Preis von 299 Euro auf den Markt und bietet eine grundsolide Mittelklasse-Ausstattung mit einem Hauch von High End.

Medion X5520: Design ähnlich dem Honor 5X

So gibt es ein Metallgehäuse und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Optisch erinnert das Gerät ein wenig an das Honor 5X, das mit den gleichen Body-Maßen aufwarten kann. Technisch wird ein Octacore-Prozessor von Qualcomm geboten. Allerdings taktet dieser je vier Kerne mit 1,4 GHz und vier weitere mit 1,1 GHz, sodass es sich nicht um einen Chip der Oberklasse handelt.

Richtig fett ist jedoch der Arbeitsspeicher. 4 GB RAM gibt es aktuell nicht einmal in vielen Oberklasse-Geräten und auch der interne Speicher kann sich mit 64 GB wirklich sehen lassen. Erweiterbar per microSD-Karte ist dieser natürlich auch. Die Kamera löst mit 13 Megapixeln auf, während die Selfie-Cam immerhin auf 5 Megapixel kommt. Das Medion X5520 unterstützt weiterhin LTE und ist mit einem 3000 mAh-Akku ausgestattet.

fullscreen
Vorinstalliert wird Android 6.0.1 Marshmallow sein. (©TURN ON 2016)

Erster Hands-on-Eindruck überzeugt

Im ersten Hands-on macht das X5520 damit einen wirklich guten und soliden Eindruck. Mehr Smartphone für 299 Euro gibt es derzeit jedenfalls kaum zu kaufen, ordentlich verarbeitet und mit einer sauberen Nutzeroberfläche (leider noch Android 6.0.1 Marshmallow) kommt es auch daher. Die Unterschiede zu aktuellen High-End-Geräten wie dem Huawei P9 oder dem Samsung Galaxy S7 sind rein haptisch zwar noch wahrnehmbar. Ein schickes Teil ist das Medion X5520 allerdings doch.

Ob das Smartphone dem guten Ersteindruck tatsächlich gerecht wird, können wir allerdings erst im vierten Quartal 2016 sagen. Dann soll das Gerät offiziell in den Handel kommen und die Marke Medion im Mobile-Sektor etwas weiter nach vorn bringen.

Alle weiteren News und Hands-On-Tests von der IFA 2016 findest Du auf unserer Special-Seite.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben