Test

Unboxing vor Release: So sieht das neue Retina-MacBook aus

Frisch aus der Verpackung: Das neue MacBook Retina.
Frisch aus der Verpackung: Das neue MacBook Retina. (©YouTube/Tinhte.vn 2015)

Das ging aber flott: Obwohl das neue MacBook Retina erst am 10. April veröffentlicht werden sollte, haben die vietnamesischen Kollegen von Tinthe.vn sich bereits ein Exemplar unter den Nagel gerissen. Nun gibt es schon vor Release das erste Unboxing.

Was hat das neue MacBook Air mit Retina-Display nicht für Aufsehen erregt: Die minimalistischen Steckplätze sorgten einerseits für Begeisterung, andererseits auch für Spott. Am 10. April soll der Release stattfinden. Das hinderte Tinthe.vn aus Vietnam aber nicht daran, schon vor Release ein Unboxing-Video hochzuladen – leider aber nur auf Vietnamesisch. Da unsere Sprachkenntnisse etwas eingerostet sind, hier nur das: Der Unboxer kritisiert die innovative Tastatur. Gerade bei der Arbeit über mehrere Stunden vermutet er, dass sie sich als unangenehm erweist.

Zwar wurden das Video und der zugehörige Testbericht mittlerweile vom YouTube-Kanal der vietnamesischen Kollegen entfernt, das Internet wäre jedoch nicht das Internet, wäre es nicht schon längst andernorts hochgeladen. Tinthe.vn ist laut MacRumors übrigens Wiederholungstäter: Schon beim iPhone 4, dem iPad der dritten Generation und den EarPods gab es Einblicke vor dem Release. Auch neu ist der Geekbench-Benchmark zum kommenden MacBook. Laut Macrumors ist die CPU-Leistung etwa auf dem Niveau des Top-MacBook Air aus dem Jahr 2011, wobei mit einer stark verbesserten Grafik-Leistung zu rechnen ist.

MacBook Retina: Federleichtes Retina-Wunder

Das neue MacBook Retina verfügt nicht nur über ein 12-Zoll-Retina-Display, das mit 2.304 x 1.440 Pixeln auflöst, sondern auch über den neuen USB-C-Anschluss. Zudem ist es lediglich 13,1 Millimeter dünn, wiegt leichte 900 Gramm und funktioniert lüfterlos. Das kritisierte Keyboard verfügt über eine eigens von Apple entwickelte Butterfly-Mechanik, die Desktop-Tastaturen nachempfunden ist. Und auch das Trackpad wurde überarbeitet und ist dank Force Touch Druckempfindlich für Gesten und Co.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben