65-Zoll-Fernseher mit 4K: Die 7 besten TVs mit 165 cm Diagonale

Sony A1
Sony A1 (©Sony 2018)
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Was ist der beste 65-Zoll-Fernseher mit 4K-Auflösung? Den einen besten TV gibt es wohl nicht, aber hier präsentieren wir die sieben besten 65-Zoll-4K-Fernseher von Anfang Juni 2018. Sie stammen von bekannten Herstellern wie Sony, Samsung und LG – und es ist für fast jedes Budget ein toller TV dabei.

1. Panasonic TX-65EZW1004

Die Bild-Qualitätskrone bekommt Panasonics neuestes TV-Flaggschiff TX-65EZW1004 verliehen. Von anderen OLED-TVs grenzt er sich durch die praktisch vollständige Abdeckung des DCI-P3-Farbraums und die äußerst exakte Farbgenauigkeit ab. Tatsächlich eignet sich der Fernseher sogar als Profi-Monitor für die Bildbearbeitung. Ja, Fotografen gehören zu einer der Zielgruppen, denn Panasonic bietet einen Modus nach dem Adobe-RGB-Farbstandard.

Panasonic-TX-65EZW1004
Der Panasonic TX-65EZW1004 zählt zu den besten OLED-TVs überhaupt.

Für Film- und Spielfans ist der kontrastreiche OLED-TV nicht nur für HDR-Inhalte ein Segen. Ganze 14 Lautsprecher sind in einer Leiste unter dem Fernseher angebracht und sorgen von Haus aus für einen tollen Klang. Viel besser können OLED-TVs aktuell nicht gebaut werden. Ein Nachteil kann für manche Nutzer die fehlende Dolby-Vision-Unterstützung sein.

Preis: 4500 Euro

2. Samsung 65Q9FN

Die verschiedenen Fernseher-Technologien haben unterschiedliche Vorzüge. Der Samsung 65Q9FN setzt auf direkt beleuchtete LEDs, wobei dank QLED-Technik eine zusätzliche Schicht mit grünen und roten Nano-Partikeln im Display-Panel verbaut ist. Als Ergebnis gibt es einen erweiteren Farbraum, einen hohen Kontrast und vor allem eine extrem hohe Helligkeit, die aktuelle OLED-TVs wortwörtlich in den Schatten stellt. Davon profitieren vor allem HDR-Inhalte wie etwa kompatible Spiele für die PS4 Pro und die Xbox One X.

Samsung-65Q9FN
Der superhelle Samsung 65Q9FN ist für HDR-Inhalte optimal geeignet.

Sogar der Ton des Fernsehers weiß zu beeindrucken. Sonys KD-65XF9005 liegt dafür bei der Darstellung schneller Bewegungen vorne, während OLED-TVs ein noch tieferes Schwarz und eine Pixel-genaue Beleuchtung erreichen. Für helle HDR-Inhalte ist aber kaum ein Fernseher besser gerüstet als der Samsung 65QFN.

Preis: 3800 Euro (jetzt inklusive 500-Euro-Soundbar und 400-Euro-Coupon)

3. Sony KD65A1

Sony-KD65A1
Der Sony KD-65A1 bietet ein einzigartiges Design.

Der Sony KD65A1 ist Sonys Flaggschiff-OLED-TV (der Nachfolger KD-65AF8 hat nur einen anderen Ständer). Im Gegensatz zum Panasonic TX-65EZW1004 bietet der Sony auch Dolby-Vision-Support. Er überzeugt unter anderem durch ein innovatives Design, so besteht der Fernseher vorne nur aus dem Display und einem dünnen Rahmen. Im Ständer hinter dem TV steckt ein Subwoofer und Mitten sowie Höhen werden durch Vibrationen des Bildschirms erzeugt. Helligkeit und Farbgenauigkeit des TVs erreichen aber nicht ganz das Niveau des Panasonic TX-65EZW1004.

Preis: 3700 Euro

4. LG OLED65B7D

LG-OLED65B7D
Der LG OLED65B7D ist ein preiswerter OLED-Fernseher.

Auch der LG OLED65B7D ist ein toller OLED-Fernseher in 65 Zoll. Kontrast, Farbgenauigkeit und Schwarzwert lassen nichts zu wünschen übrig und Dolby Vision wird auch unterstützt, dafür fällt die Helligkeit im Vergleich zum Panasonic TX-65EZW1004 deutlich ab, was für HDR-Inhalte nicht optimal ist. Auch der Sound kann mit den Top-Modellen nicht mithalten. Im Gegenzug zählt LGs Modell allerdings zu den günstigsten OLED-TVs der Größe. Wer in abgedunkelten Räumen fernsieht und externe Boxen anschließt, kann Geld sparen und den LG OLED65B7D kaufen.

Preis: 2630 Euro

5. Sony KD-65XF9005

Sony-KD-65XF9005
Der Sony KD-65XF9005 bietet eine tolle HDR-Darstellung zu einem guten Preis.

Der Sony KD-65XF9005 ist ein richtiger Preis-Leistungs-Kracher der Mittelklasse. Der LCD-TV wird 1000 Nits hell und überstrahlt so deutlich die OLED-Konkurrenz, wovon vor allem HDR-Inhalte profitieren. Dank Direct Lightning und Local Dimming werden HDR-Highlights viel deutlicher von dunkleren Hintergründen abgegrenzt als bei günstigeren LCD-TVs ohne diese Technologien. Auch lobenswert ist die kurze Reaktionszeit und somit eignet sich der Sony-TV sehr gut für Videospiele. Nachteile sind die vergleichsweise begrenzten Blickwinkel, das simple Design und gelegentliche Bloom-Effekte, da nur OLED-TVs pixelgenau leuchten. In der Preisklasse spielt der Sony KD-65XF9005 aber ganz vorne mit.

Preis: 2500 Euro (mit 300 Euro Direktabzug)

6. Samsung UE65MU9009T

Samsung-UE65MU9009T
Wer gerne in einem hellen Raum fernsieht, ist mit dem Samsung UE65MU9009T gut aufgehoben.

Wie der Sony KD-65XF-9005 ist der Samsung UE65MU9009T für helle Räume sehr gut geeignet. Für Games ist der Sony-TV vorzuziehen. Im Vergleich zur Q-Serie von Samsung verzichtet die MU-Serie auf "Quantum Dots" und somit erreicht der TV keinen so weiten Farbraum und wird auch nicht ganz so hell wie der 65Q9FN. Zwar bietet der Fernseher Local Dimming, allerdings nach dem Edge-Lit- statt dem Direct-Lit-Prinzip. Die Beleuchtung erfolgt also von den Rändern her, was weniger akkurat funktioniert. Die meisten Nutzer werden mit dem Bild trotz allem vollkommen zufrieden sein und der TV eignet sich besonders gut für Nutzer, die gerne in einem gut beleuchteten Raum fernsehen.

Preis: 1860 Euro

7. Sony KD-65XE8505

Sony-KD-65XE8505
Der Sony KD-65XE8505 ist ein toller Fernseher für SDR-Inhalte.

Der Vorgänger des KD-65XF9005 ist für deutlich weniger Geld zu haben. Allerdings überzeugt die Bildqualität dafür nur bei SDR-Inhalten wie Blu-ray-Filmen und sonstigen Filmen und Spielen ohne HDR-Darstellung. Auch für das Gaming ist er dank kurzer Reaktionszeit gut zu gebrauchen. HDR-Inhalte leiden hingegen an mäßigen Schwarzwerten, Clouding und anderen Problemen, die häufig bei Edge-Lit-TVs anzutreffen sind. Für SDR ist der Sony KD-65XE8505 aber eine gute Wahl.

Preis: 1300 Euro (inklusive PlayStation 4)

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben