Topliste

7 Probleme bei Galaxy S8 & Galaxy S8 Plus und wie man sie löst

Will das Galaxy S8/S8 Plus nicht so, wie Du willst? Wir zeigen Dir Lösungen für die gängigsten Probleme.
Will das Galaxy S8/S8 Plus nicht so, wie Du willst? Wir zeigen Dir Lösungen für die gängigsten Probleme. (©TURN ON 2017)

Die Freude über das neu gekaufte Galaxy S8 oder Galaxy S8 Plus währt oft nur so lange, bis die ersten Probleme auftreten. Ob Akku-Bugs, Abstürze, Fehlermeldungen, verspätete Benachrichtigungen oder WLAN-Verbindungsprobleme – verweigert das Samsung-Smartphone seinen Dienst, nervt das. Wir präsentieren Dir daher auch gleich die passenden Lösungen zu sieben häufigen Problemen bei Samsungs Smartphone-Flaggschiffen.

Mehr als bei den meisten anderen Smartphone-Neuerscheinungen fragten sich Samsung-Fans beim Launch von Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus wohl: Wird der Akku wieder Probleme verursachen? Nach dem Fiasko, den der überhitzende Akku des Galaxy Note 7 verursachte, blickte die ganze Welt gespannt auf die neuen Smartphones. Bis dato: Kein Skandal. Ganz fehlerfrei sind die beiden Flaggschiff-Modelle dennoch nicht. Besonders die Software macht hin und wieder mal Probleme. Gut also, wenn Du die passende Lösung bereits parat hast!

1. Das Display weist einen Rotstich auf

 Bug oder Einstellungsfrage? Zu Beginn beschwerten sich einige Galaxy-S8-Käufer über ein rotstichiges Display. fullscreen
Bug oder Einstellungsfrage? Zu Beginn beschwerten sich einige Galaxy-S8-Käufer über ein rotstichiges Display. (©YouTube/The Verge 2017)

Das Problem: Direkt nach dem Release machte ein merkwürdiger Fehler die Runde – in Südkorea beschwerten sich einige Galaxy-S8-Käufer über einen Rotstich im Display. Laut Samsung steckte zwar kein technisches Problem dahinter, der Rotstich wäre nur eine Frage der korrekten Einstellungen. Dennoch reagierte der Hersteller prompt mit einem Patch.

Die Lösung: Lieferte Samsung also selbst. Kurz nach dem Verkaufsstart in Deutschland stellte der Hersteller ein Update zur Verfügung, das die Einstellungen des Modus "Anpassungsfähige Anzeige" aktualisierte. Hast Du noch ein werkfrisches Galaxy S8, solltest Du also zunächst alle Software-Updates installieren. Ansonsten kannst Du die Farbdarstellung in den Anzeigeeinstellungen auch jederzeit nach Deinem Geschmack anpassen.

2. Die automatische Display-Rotation funktioniert nicht

 Drehst Du das Smartphone auf die Seite, sollte sich auch die Bildschirmansicht drehen. fullscreen
Drehst Du das Smartphone auf die Seite, sollte sich auch die Bildschirmansicht drehen. (©Samsung 2017)

Das Problem: Wenn Du das Galaxy S8 horizontal nutzen willst, dreht sich der Bildschirm nicht automatisch mit – selbst wenn die Option "Bildschirm drehen" aktiviert ist.

Mögliche Lösungswege: Schuld ist nicht selten eine Drittanbieter-App. Ob das der Fall ist, findest Du durchs Starten des Galaxy S8 im Safe Mode (die genaue Anleitung findest Du am Ende des Ratgebers unter Punkt 7) heraus, in dem alle heruntergeladenen Apps vorübergehend deaktiviert sind. Ist der Fehler hier weg, kannst Du im normalen Modus auf Spurensuche gehen und nach und nach alle zuletzt heruntergeladenen Anwendungen deinstallieren, bis das Problem gelöst ist.

Ob ein Hardware-Fehler vorliegt, findest Du mit einer App wie GPS Status & Toolbox heraus, mit der Du die Beschleunigungssensoren des Galaxy S8 überprüfen und neu kalibrieren kannst. Ist tatsächlich etwas kaputt oder der Fehler noch nicht gefunden, könntest Du temporär eine App wie Rotation Control nutzen, die das manuelle Drehen in den Landschaftsmodus erlaubt.

3. Push-Benachrichtigungen treffen nur verzögert ein

 Eventuell ist ein Energiesparmodus schuld daran, dass Benachrichtigungen bei Dir mit Verzögerung eintreffen. fullscreen
Eventuell ist ein Energiesparmodus schuld daran, dass Benachrichtigungen bei Dir mit Verzögerung eintreffen. (©TURN ON 2017)

Das Problem: Push-Benachrichtigungen kommen nur verzögert bei Dir an. Das macht sich etwa bemerkbar, wenn Freunde über den Eingang einer Gruppennachricht viel früher informiert werden als Du. Oder Du rufst Deine E-Mails auf mehreren Geräten ab und auf dem PC sind sie schon da, auf dem Galaxy S8 wurdest Du aber noch nicht benachrichtigt.

Die Lösung: Wahrscheinlich steckt eine hartnäckige Energiesparoption der aktuellen Samsung-Flaggschiffe dahinter. Um Energie zu sparen, schränkt die Software die Datensynchronisierung mancher Apps ein. Möchtest Du Apps wie WhatsApp, E-Mail und Co. davon ausnehmen, rufe die Apps-Übersicht auf. Über die drei Punkte oben rechts und "Spezieller Zugriff > Akkuverbrauch optimieren" erreichst Du eine Liste mit allen Apps, die nicht eingeschränkt werden. Fehlen die gewünschten Apps, wechsle im Drop-Down-Feld von "Apps nicht optimiert" auf "Alle Apps" und füge sie per Schieberegler zur Liste nicht optimierter Apps hinzu.

4. WLAN-Verbindungsprobleme

 Schalte den Energiesparmodus aus, entferne das Netzwerk und füge es neu hinzu oder checke mögliche Router-Filter Deiner MAC-Adresse. fullscreen
Schalte den Energiesparmodus aus, entferne das Netzwerk und füge es neu hinzu oder checke mögliche Router-Filter Deiner MAC-Adresse. (©TURN ON 2017)

Das Problem: Selbst bei High-End-Smartphones ist man vor Problemen mit dem WLAN nicht gefeit. Mitunter liegen tatsächliche Software-Fehler vor, die Hersteller dann mit Updates fixen. In der Regel kommst Du aber mit den typischen Tipps bei Verbindungsproblemen weiter.

Mögliche Lösungsansätze: Deaktiviere das WLAN beim Galaxy S8 und aktiviere es wieder. Verbindet sich das Smartphone nicht mit Deinem Netzwerk, starte das Gerät und den Router neu. Möglicherweise ist WiFi auch deaktiviert, weil Du den Ultra-Energiesparmodus verwendest. In diesem Fall sollte das Ausschalten der Sparoption bereits die Lösung sein.

Will sich das Galaxy S8 weiterhin nicht mit Deinem Heimnetzwerk verbinden, wechsle in die WLAN-Übersicht, halte den Namen des Netzwerks gedrückt und wähle "Netzwerk entfernen". Anschließend fügst Du das Netzwerk mit dem passenden WLAN-Schlüssel neu hinzu.

Gehe zudem sicher, dass die Software Deines Routers sowie die Firmware Deines Smartphones auf dem neuesten Stand sind und installiere möglicherweise verfügbare Updates. Eine App wie Wifi Analyzer könnte Dir weiterhin helfen, die Qualität Deiner WLAN-Verbindung zu checken und mögliche Probleme ausfindig zu machen.

Zu guter Letzt kannst Du noch überprüfen, ob Dein Router Deinem Smartphone möglicherweise den Zugriff verweigert. Dazu rufst Du die erweiterten WLAN-Einstellungen unter "Verbindungen > WLAN > Erweitert" auf und notierst Dir die unten angezeigte MAC-Adresse. Diese sollte vom Filter Deines Routers zugelassen werden.

5. Bluetooth-Verbindungsprobleme

 Will sich das Galaxy S8 nicht mit einem Bluetooth-Gerät verbinden, kann der Fehler auf der einen oder der anderen Seite liegen. fullscreen
Will sich das Galaxy S8 nicht mit einem Bluetooth-Gerät verbinden, kann der Fehler auf der einen oder der anderen Seite liegen. (©TURN ON 2016)

Das Problem: Genauso wie per WiFi weigert sich das Smartphone hin und wieder auch, sich kabellos per Bluetooth mit anderen Geräten zu verbinden. Das kann entweder am Galaxy S8 liegen oder am Bluetooth-Gerät, mit dem Du das Samsung-Handy koppeln willst.

Mögliche Lösungen: Der erste Schritt sollte auch hier das An- und Ausschalten der Bluetooth-Funktion auf beiden Seiten sein. Die meisten Verbindungsprozesse, etwa mit einem Fitness-Tracker, werden zudem Schritt für Schritt durch eine App begleitet. Gehe sicher, dass Du Dich genau an die Anweisung hältst und keinen Schritt auslässt. Häufig ist zum Beispiel die Eingabe eines Verbindungscodes am Smartphone oder am Bluetooth-Gerät erforderlich.

Will sich das Galaxy S8 nicht mehr mit einem Gerät verbinden, mit dem es schon einmal gekoppelt war, kannst Du das Gerät in den Einstellungen unter "Verbindungen > Bluetooth > Gekoppelte Geräte" wieder entfernen und den Kopplungsprozess von neuem durchführen. Auch bei Verbindungsproblemen mit Android Auto soll es helfen, die App einmal zu deinstallieren und anschließend wieder neu einzurichten.

6. Probleme beim Laden des Akkus & mit Wireless Charging

 Wer auf Nummer sicher gehen will, verwendet nur Original-Zubehör von Samsung zum Laden. fullscreen
Wer auf Nummer sicher gehen will, verwendet nur Original-Zubehör von Samsung zum Laden. (©YouTube/DetroitBORG 2017)

Das Problem: Will das Galaxy S8 den Akku nicht mehr laden, können schwerwiegende Hardware-Fehler dahinter stecken. Allerdings ist es auch möglich, dass App- oder Firmware-Probleme vorliegen, die einfacher behoben werden können. Probleme beim Wireless Charging liegen zudem häufig an fehlerhaften Ladestationen von Drittanbietern.

Mögliche Lösungswege: Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest Du das Original-Zubehör von Samsung verwenden. Lädt das Galaxy S8 beispielsweise nicht auf einer Ladestation von einem Drittanbieter, aber mit dem mitgelieferten USB-C-Ladekabel von Samsung, dann muss nicht zwangsweise ein Fehler bei Deinem Smartphone vorliegen.

Lädt das Galaxy S8 auch mit dem Originalkabel nicht, checke zunächst das Kabel auf Beschädigungen und prüfe den ordnungsgemäßen Sitz der Stecker. Schließe das Smartphone als nächstes an einen PC an, um zu überprüfen, ob ein Defekt am Kabel vorliegt. Wird das Galaxy S8 vom Rechner erkannt, lädt aber nicht, dann scheint das Kabel in Ordnung zu sein – Akku oder Smartphone hingegen nicht.

Sind Software-Fehler schuld an den Ladeproblemen, kannst Du die im Folgenden beschriebenen Lösungsansätze nacheinander testen: einen Soft Reset, das Booten im Safe Mode sowie als letzte Möglichkeit den Hard Reset. Hilft das alles nichts, musst Du Dich wohl an Samsung oder den Händler wenden, von dem Du das Gerät gekauft hast.

7. Das Galaxy S8/S8 Plus geht nicht mehr an: Soft Reset, Safe Mode & Hard Reset

 Das Galaxy S8 geht gar nicht erst an? Womöglich lösen ein Soft oder Hard Reset das Problem. fullscreen
Das Galaxy S8 geht gar nicht erst an? Womöglich lösen ein Soft oder Hard Reset das Problem. (©YouTube/Valentin Möller 2017)

Das Problem: Galaxy S8 oder Galaxy S8 Plus wollen nicht starten. Dies zählt sicherlich zu den ärgerlichsten Problemen überhaupt. Nach dem US-Release gab es aber tatsächlich einige Meldungen über Geräte, die einfach nicht angehen wollten oder irgendwann nicht mehr reagierten.

Mögliche Lösungen: Der erste Lösungsansatz in einem solchen Fall ist immer ein Soft Reset oder Soft Reboot. Dafür hältst Du die Power-Taste und den Lautstärke-leiser-Knopf gleichzeitig für rund zehn Sekunden gedrückt. Diese Tastenkombi soll das gleiche bewirken wie das Herausnehmen und Wiedereinsetzen des Akkus , was beim Galaxy S8 nicht ohne Weiteres möglich ist.

Reagiert das Gerät nicht auf den Soft Reset, versuche zunächst einmal, das Samsung-Smartphone zu laden. So kannst Du herausfinden, ob das Handy einfach nur tiefentladen war. Ist auch nach mehreren Minuten kein Ladebildschirm zu sehen, liegt wahrscheinlich ein Problem mit der Hardware vor. In diesem Fall solltest Du mit Samsung oder dem Händler, von dem Du das Galaxy S8 hast, Kontakt aufnehmen.

Lädt das Smartphone hingegen normal, kannst Du es als dritte Lösungsmöglichkeit mit einem Start im Safe Mode versuchen. Das hat auch schon bei vielen Problemen mit dem Galaxy S7 geholfen. Den Safe Mode startest Du bei ausgeschaltetem Gerät durch Gedrückthalten der Power-Taste. Erscheint das Samsung-Logo, lässt Du den Knopf los und drückst die Lautstärke-leiser-Taste, bis das Galaxy S8 hochgefahren ist und Du den Hinweis "Safe Mode" siehst. In diesem Modus sind Drittanbieter-Apps zeitweise deaktiviert. Ist eine für das Problem verantwortlich, kannst Du sie nun deinstallieren und das Smartphone neustarten.

Letzter Ausweg bei schwerwiegenden Firmware-Fehlern ist ein Hard Reset. Damit setzt Du das Galaxy S8 auf Werkseinstellungen zurück. Dafür wird das Handy mit schwarzem Screen im Recovery Mode gestartet, indem Du Lauter, den Bixby-Button und die Power-Taste gleichzeitig gedrückt hältst, bis das grüne Android-Logo erscheint. Nach rund 30 bis 60 Sekunden taucht das Recovery-Mode-Menü auf, wo Du mittels der Lautstärketasten zu "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen" navigierst. Mit dem Power-Knopf lässt sich die Auswahl bestätigen – und das Galaxy S8 im Anschluss hoffentlich wieder normal starten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben