8 mysteriöse Orte, die Du bei Google Earth entdecken kannst

In Google Earth kannst Du Hunderte versteckte Orte finden.
In Google Earth kannst Du Hunderte versteckte Orte finden. (©Google Earth 2017)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Bei Google Earth kannst Du Dir nicht nur Satellitenbilder Deines Wohnhauses oder die beste Route zum nächsten Restaurant anzeigen lassen, sondern auch viele mysteriöse, geheime und komische Orte entdecken. Wir stellen acht davon vor.

1. Pixelsalat in den Niederlanden

Google-Earth-Noordwijk
Was ist denn in Noordwijk in den Niederlanden los?

Im Städtchen Noordwijk in den Niederlanden findest Du bei Google Earth in der Satellitenansicht nur einen wilden Pixelbrei. Angeblich hat die königliche Familie von Holland hier ein Haus. Experten hält dies jedoch natürlich nicht vom Schnüffeln ab: Stichwort Google Street View!

2. Fast wie echter Karibikurlaub

Google-Earth-San-Blas-Inseln
BBQ-Island in der Karibik lädt zum Urlauben ein.

Die San-Blas-Inseln in der Karibik kannst Du Dir in Google Earth nur sehr verschwommen anschauen. Eine kuriose Ausnahme bildet jedoch BBQ-Island. Hier kannst Du so nah heranzoomen, dass sogar einzelne Kokosnüsse auf dem Sandstrand zu erkennen sind. Der Grund: Der Blogger Frank Taylor fertigte mit einem Drachen Luftaufnahmen an und stellte sie Google Earth zur Verfügung.

3. Wo sind die Aliens versteckt?

Google-Earth-Area-51
Die bekannte Area 51 von oben.

Dank Google Earth bleibt eigentlich (fast) kein geheimer Ort auf der Erde verborgen: Das gilt selbst für das streng abgeschottete militärische Sperrgebiet Area 51 im Süden von Nevada. Besonders interessant ist hier die gut auf den Satellitenbildern erkennbare acht Kilometer lange Startbahn für Prototypen der US-Luftwaffe. Und wer weiß ... vielleicht entdeckst Du ja doch ein Alien, wenn Du nur nah genug heranzoomst?

4. Der riesige Ring

Google-Earth-Rennstrecke
Die Pista di Nardò in Süditalien.

Aus der Luft betrachtet sieht die Pista di Nardò tatsächlich wie ein riesiger von Menschen gemachter Ring aus. Die ursprünglich von Fiat im Jahr 1975 in der Nähe der italienischen Stadt Nardò gebaute Rennstrecke hat eine 13 Kilometer lange Fahrbahn. Auf der Strecke können Hochgeschwindigkeitstests durchgeführt werden, bis zu 500 km/h sind möglich.

5. Friedhof der Flugzeuge

Google-Earth-Flugzeug-Friedhof
Der Flugzeug-Friedhof auf der Davis-Monthan Air Force Base in Arizona.

Was passiert eigentlich mit ausgemusterten Flugzeugen, die nicht mehr fliegen dürfen? Eine Antwort auf diese Frage liefert ein Satellitenbild der Davis-Monthan Air Force Base bei Tucson in Arizona. Dort stehen Hunderte Fluggeräte säuberlich in Reih und Glied und bilden den größten Flugzeug-Friedhof der Welt.

6. So viele Farben

Google-Earth-Grand-Prismatic-Spring
Der Grand Prismatic Spring in Wyoming.

Der Grand Prismatic Spring im Yellowstone-Nationalpark im US-Bundesstaat Wyoming ist eine riesige Thermalquelle und bekannt für seine Regenbogenfarben. Die Farben stammen von einzelligen Mikroorganismen an den Randbereichen der Thermalquelle. Besonders gut kommt der Farbverlauf in Google Earth aus der Vogelperspektive zur Geltung.

7. Inception

Google-Earth-Insel
Ein See auf einer Insel in einem See auf einer Insel.

Im Taalsee auf der philippinischen Insel Luzon findet sich ein besonders komischer Ort in Google Earth: Auf einer Insel in dem Gewässer liegt ein Kratersee, welcher der weltgrößte See auf einer Insel in einem See auf einer Insel ist – und jetzt noch einmal zum langsamen Mitlesen: ein See auf einer Insel in einem See auf einer Insel. Das sich in dem Kratersee selbst noch einmal ein winziges Eiland befindet, verschweigen wir an dieser Stelle lieber.

8. Der Gitarrenwald

Googel-Earth-Gitarre
Der Gitarren-Wald von Farmer Ureta in Argentinien.

Die Geschichte hinter diesem kleinen Wäldchen in Argentinien, das aus der Luft wie eine Gitarre aussieht, ist eigentlich recht traurig: Der Farmer Pedro Martin Ureta pflanzte die Bäume zu Ehren seiner 1977 im Alter von nur 25 Jahren verstorbenen Frau, die leidenschaftliche Gitarrenspielerin war.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben