menu

Amazon-Event: Die wichtigsten Echo- & Alexa-Neuheiten im Überblick

Viele neue Echo-Lautsprecher, aber auch einige Überraschungen hat Amazon auf einem Hardware-Event enthüllt.
Viele neue Echo-Lautsprecher, aber auch einige Überraschungen hat Amazon auf einem Hardware-Event enthüllt.

Auf einem Hardware-Event hat Amazon neue Echo-Lautsprecher, überraschende Alexa-Produkte und auch einen AirPods-Konkurrenten vorgestellt. Wir haben die spannendsten Neuheiten zusammengestellt.

Im Rahmen einer Presseveranstaltung hat Amazon am Dienstag in Seattle sein neues Produkt-Line-up vorgestellt, Im Fokus stehen vor allem neue Echo-Lautsprecher, die im Laufe des Jahres erscheinen werden. Die neuen Echo-Geräte werden auch bei SATURN erhältlich sein.

Der neue Echo bekommt frischeres Design

echo-2019 fullscreen
Das Echo-Standardmodell hat ein neues Textildesign erhalten.

Der Standard-Echo hat einen neuen Anstrich erhalten und ist in einem neuen Textildesign erhältlich. Angeboten wird das neue Echo-Modell in den Farben Dunkelblau, Anthrazit, Hellgrau und Sandstein. Im Vergleich zur Vorgängergeneration bietet der neue Echo laut Amazon einen stärkeren Bass und klarere Mitten sowie Höhen. Genau wie beim Echo Plus kommt ein 3-Zoll-Lautsprecher im Inneren zu Einsatz. Der Preis bleibt unverändert bei 99,99 Euro.

Echo Studio: Lautsprecher für Sound-Enthusiasten

echo-studio fullscreen
Bietet dreidimensionalen Sound: der neue Echo Studio.

Für erstklassigen Sound standen Echo-Lautsprecher bislang nicht unbedingt – mit dem Echo Studio will Amazon auch diesen Umstand ändern. Denn: der neue Speaker biete "raumfüllenden 3D-Klang", so der Hersteller. Ausgestattet ist das neue Modell mit fünf direktionalen Lautsprechern. Für satte Bässe etwa soll der 5,25 Zoll große Tieftöner sorgen, der eine Leistung von 330 Watt bietet. Damit Mitten dynamisch und Höhen klar aus dem Echo Plus erklingen, sind außerdem ein 1-Zoll-Hochtöner und drei 2-Zoll-Mitteltöner verbaut. Der Echo Studio unterstützt dank 24-Bit-DAC und 100-kHz-Leistungsverstärker die hochauflösende, verlustfreie Audiowiedergabe.

Ein dreidimensionales Klangerlebnis soll der Speaker mit Dolby Atmos und 360 Reality Audio von Sony liefern – Hörer sollen Musik dadurch so erleben, wie es vom Künstler beabsichtigt ist. Über den hauseigenen Musikstreamingdienst soll native 3D-Musik später in diesem Jahr verfügbar sein. Dabei kann der Lautsprecher mit ausgewählten Fire-TV-Modellen gekoppelt werden, womit ein Multikanal-Klang erreicht wird. Der Preis beträgt rund 200 Euro.

Echo Dot erhält LED-Display für Uhrzeit

echo-dot-2019 fullscreen
Verfügt jetzt über ein helles LED-Display: der Echo Dot.

In neuer Optik und erweiterter Funktionalität präsentiert sich auch der kompakte Echo-Dot. Dieser verfügt in der neuen Generation über ein helles LED-Display, womit sich der Echo Dot besonders für den Nachttisch oder Arbeitsflächen eignen soll – die Helligkeit der Anzeige wird jeweils automatisch an die des Raumes angepasst. Zusätzlich ist die Anzeige der Außentemperatur möglich. Der neue Echo Dot kostet etwa 70 Euro.

Echo Show 8: Jetzt in neuer Bildschirmgröße

echo-show-8 fullscreen
Den Echo Show gibt es jetzt mit 8 Zoll Bildschirmdiagonale.

Neu ist auch das Smart Display Echo Show 8 mit 8-Zoll-HD-Bildschirm. Der intelligente Bildschirm verfügt über integrierte Lautsprecher und eine Kamera samt Linsenabdeckung. Auf dem großen Display können Nutzer etwa auf Inhalte von Amazon Prime Video zugreifen oder sich Rezepte über Chefkoch anzeigen lassen. Rund 130 Euro werden für den Echo Show 8 fällig. Neu ist im Grunde nur die Bildschirmdiagonale, nachdem der Hersteller bereits Smart Displays mit 5, 7 und 10 Zoll im Angebot hat.

Echo Flex: Alexa überall

echo-flex fullscreen
Alexa überall, jetzt auch kompakt in jeder Steckdose: der Alexa Flex.

Mit dem Echo Flex hat Amazon auch ein gänzlich neues Produkt vorgestellt, das als "Alexa für die Steckdose" angepriesen wird. Mit rund 30 Euro ist der Echo Flex zudem der günstigste Einstieg in die Welt von Alexa. Das Gerät eignet sich für jede herkömmliche Steckdose und dient damit primär der Abdeckung sämtlicher Räume in einem Haus – störende Kabel gibt es schließlich nicht. Aufgrund seines kleinen Lautsprechers eignet sich das Gerät nicht unbedingt für die Wiedergabe von Musik, sondern eher für die Abfrage kleinerer Informationen und die Steuerung von Smart-Home-Geräten.

Echo Buds: Der neue AirPods-Konkurrent

echo-buds fullscreen
Mit den Echo Buds hat Amazon neue Wireless-Kopfhörer mit Alexa vorgestellt.

Wie im Vorfeld erwartet, hat Apple einen AirPods-Konkurrenten angekündigt – die Echo Buds mit integrierter Alexa-Sprachsteuerung, auch Siri und Google Assistant werden unterstützt. Mit einer Ladung sollen die Wireless-Kopfhörer fünf Stunden lang durchhalten, mit dem Ladecase bringen es die Echo Buds insgesamt auf eine Laufzeit rund maximal 20 Stunden. Die Kopfhörer unterstützen auch das Active Noise Cancelling, Geräusche werden also unterdrückt. Dafür hat Amazon mit Bose zusammengearbeitet. In den USA kosten die Echo Buds 130 US-Dollar, demnächst dürften die kabellosen Kopfhörer aber auch in Deutschland erhältlich sein.

Echo Frames,  Echo Loop und Echo Glow

echo-frames fullscreen
Die Echo Frames – eine Brille mit eigener Stärke und Alexa-Unterstützung.

Bei der Echo Frames handelt es sich um eine normale Brille mit eigener Stärke, die über kleine Mikrofone und Mini-Lautsprecher verfügt. Träger sollen über sie mit Alexa interagieren können, ohne dass die Umwelt viel davon mitbekommt.

Ein Ring namens Echo Loop ist mit einem Vibrations-Feature ausgestattet, das etwa über eingehende Benachrichtigungen auf dem Smartphone informiert. Mikrofon und Lautsprecher für die Kommunikation mit Alexa sind ebenso verbaut. Beide Produkte sind zunächst nur in den USA und nur auf Einladung erhältlich.

Überrascht hat Amazon zudem mit seiner ersten Leuchte: Echo Glow. Diese leuchtet ganz im Stile von Philips Hue, wird aber von Amazon primär als Lampe fürs Kinderzimmer vermarktet. Ein Deutschland-Release ist für Echo Glow noch nicht bestätigt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Amazon

close
Bitte Suchbegriff eingeben