Übersicht

Android 9.0 P: Diese Smartphones bekommen (vermutlich) das Update

Diese Smartphones bekommen das neue Android 9.0 P.
Diese Smartphones bekommen das neue Android 9.0 P. (©YouTube/ Mobiltelefon.ru 2018)

Android 9.0 ist auf dem Weg und soll im August oder September erscheinen. Das Update wird wieder für zahlreiche Android-Smartphones verfügbar sein. Wir verraten Dir, ob Dein Gerät dabei ist.

Android 9.0 P wurde Anfang Mai offiziell vorgestellt und wird vermutlich im August oder September in seiner finalen Version veröffentlicht. Wie bei jeder neuen Version des Google-Betriebssystems stellt sich da natürlich die Frage, für welche Smartphones die Software verfügbar sein wird. Wir geben einen Überblick.

Google Pixel 2 und Co. sind als erste dabei

Das Pixel 2 bekommt auf jeden Fall ein Update. (© 2018 TURN ON)

Traditionell sind es natürlich Googles eigene Geräte, die eine neue Android-Version als erste erhalten. Da die Nexus-Smartphones in den kommenden Monaten aus dem Update-Zyklus herausfallen und nur noch monatliche Sicherheitsupdates erhalten, betrifft dies erstmals nur die Pixel-Reihe. Neben den aktuellen Modellen Pixel 2 und Pixel 2 XL bekommen auch das Pixel und das Pixel XL der ersten Generation zeitnah zum Launch ein Update.

Samsung: Die Galaxy-Flaggschiffe sind dabei

Auch das Samsung Galaxy S9 wird Android P bekommen. (© 2018 TURN ON)

Der Branchenprimus Samsung ist zwar nicht unbedingt der Schnellste, wenn es um Updates geht, aber liefert immerhin zuverlässig neue Software für seine Flaggschiffe aus. Neben dem Galaxy S9 und dem S9 Plus gilt auch die nagelneue Galaxy-A6-Serie als gesetzt, ebenso wie diverse ältere Modelle. Ob es auch für das Galaxy S7 ein P-Update geben wird, ist noch nicht klar.

Huawei und Honor: Ziemlich sichere Updates für die Flaggschiffe

Huawei liefert regelmäßig Updates für seine Flaggschiffe. (© 2017 TURN ON)

Huawei gilt zumindest bei den Flaggschiffen als ziemlich zuverlässig in Bezug auf Updates. Die aktuelle P20-Serie und das Mate 10 Pro dürften daher fast sicher Android 9.0 bekommen. Auch die P10-Serie könnte noch mit einer neuen Version bedacht werden, ebenso wie die aktuellsten Geräte der Zweitmarke Honor.

HTC: Updates für ein schmales Portfolio

Für das HTC U11 Plus dürfte es ein Update auf Android 9.0 P geben. (© 2018 TURN ON)

Der taiwanesische Hersteller HTC hat sein Smartphone-Portfolio mittlerweile ziemlich ausgedünnt und bietet nur noch wenige Modelle an. Für die aktuellsten Geräte gilt Android 9.0 P aber als sicher. Das HTC U11 und das kleinere U11 Life sind gesetzt. Für das U11 Plus wird es die neue Version wahrscheinlich auch geben.

LG: Android P wohl nur für Flaggschiffe

Als aktuelles Flagschiff ist das LG V30 der beste Kandidat für Android 9.0. (© 2017 TURN ON)

Bei LG wurde in der Vergangenheit bei den Android-Updates mitunter etwas gebummelt. Zumindest das LG G6 und das V30 dürften jedoch Android P bekommen, ebenso natürlich das bald erscheinende LG G7 ThinQ.

Nokia: Der Musterschüler bei Android-Updates

Nokia ist der Update-Musterschüler. (© 2018 TURN ON)

Kein Hersteller gibt sich in Bezug auf Android-Updates derzeit so vorbildlich wie Nokia. Bei den Finnen gibt es nicht nur Updates für die Flaggschiffe, sondern auch für Low-End-Geräte. Für das Nokia 7 Plus gibt es sogar schon die aktuelle Beta von Android 9.0.

Motorola: Schnelle Updates für schlankes Android

Ein Gerät wie das Moto Z2 Force bekommt wahrscheinlich auch ein Update.

Motorola hatte in der Vergangenheit meist eine gute Bilanz in Bezug auf Updates. Traditionell liefert der Hersteller neue Android-Versionen für seine Flaggschiffe, aber auch für aktuelle Mittelklasse-Geräte. Am wahrscheinlichsten sind Updates daher für die folgenden Modelle:

Sony: Xperia-Updates bislang immer zuverlässig

Für das Xperia XZ2 Compact wird es sicherlich ein Update geben. (© 2018 TURN ON)

Als einer der zuverlässigsten Hersteller hat sich in der Vergangenheit Sony hervorgetan – zumindest, wenn es um seine Flaggschiffe ging. Die Geräte der Xperia-XZ-Reihe dürften daher als gesetzt gelten.

OnePlus: Schnelle Updates und Beta-Tests

Für das OnePlus 5T wird es auch Android P geben. (© YouTube/The Verge)

Der chinesische Hersteller OnePlus nutzt auf seinen Smartphones ein ziemlich ursprüngliches Android und ist daher in der Regel schnell mit Updates. Neben dem OnePlus 6 dürften auch die letztjährigen Modelle aus der 5er-Reihe Android 9.0 P erhalten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben