menu

Apple-Event im April: Diese 7 neuen Produkte erwarten wir

Der erste Apple-Event des Jahres findet am 20. April statt.
Der erste Apple-Event des Jahres findet am 20. April statt. Bild: © YouTube/MacRumors 2021

Am 20. April lädt Apple zum Spring-Loaded-Event, auf dem neue Produkte vorgestellt werden, darunter vermutlich ein neues iPad Pro und die lang erwarteten AirTags. Wir werfen einen Blick auf die sieben Neuheiten, dir wir von Apples April-Event 2021 erwarten.

Apple-Event im Livestream
Das Apple-Event startet am 20. April um 19 Uhr deutscher Zeit und kann wie immer auf der Apple-Seite per Livestream verfolgt werden.

iPad Pro 2021: Erstmals mit Mini-LED

ipad-pro-2021 fullscreen
Das iPad Pro 2021 könnte ein Mini-LED-Display bekommen. Bild: © YouTube/Everything TECH 2020

Ein neues iPad Pro gilt als ziemlich wahrscheinlich: Bekannte Experten wie Ming Chi-Kuo glauben an einen baldigen Release – immerhin ist der letzte Refresh auch schon ein Jahr lang her.

Einmal mehr dürfte das Pro-Tablet in den Größen 11 und 12,9 Zoll erscheinen, wobei Apple im größeren Tablet erstmalig ein Mini-LED-Display verbauen dürfte.

Gegenüber herkömmlichen LED-Screens haben Mini-LEDs den Vorteil, dass sie einen höheren Kontrast erzeugen und Schwarzwerte besser darstellen können. Die Mini-LED-Technik wäre sozusagen eine Art Testlauf für den Umstieg auf OLED, den Experten für das iPad Pro 2022 erwarten.

Apple-Produkte Jetzt kaufen bei

 

iPad mini 6: Das mini wird größer

ipad-mini-6-concept fullscreen
Bekommt das iPad mini 6 ein größeres Display? Bild: © Pigtou 2021

Das aktuelle iPad mini hat auch schon wieder zwei Jahre auf dem Buckel – ein Upgrade wäre somit fällig. Größte Neuerung wohl: ein größerer Screen, womit Apple die 7,9 Zoll, die seit dem Start des iPad mini gelten, hinter sich lassen würde. Damit das iPad mini seinem Namen dennoch gerecht wird, soll die größere Bildschirmdiagonale vor allem durch dünnere Displayränder erreicht werden – das iPad Air könnte hier als Vorbild dienen. Unklar ist jedoch, ob Apple das iPad mini 6 tatsächlich schon auf dem März-Event zeigen wird. Auch ein Launch erst im Herbst scheint möglich.

iPad 2021 wird etwas größer

iPad-2020-1 fullscreen
Das iPad 2021 könnte ebenfalls ein wenig größer werden (hier das aktuelle Modell). Bild: © TURN ON 2020

Auch das normale iPad könnte ein Upgrade erhalten. Zwar sind Details dazu noch Mangelware, Beobachter halten es aber für wahrscheinlich, dass Apple die Bildschirmgröße des Standard-iPads an die des kürzlich eingestellten iPad Air 3 anpassen dürfte. Das würde bedeuten, dass die Displaygröße von 10,2 Zoll leicht auf 10,5 Zoll ansteigt.

iMac mit M1-Chip und großer Farbvielfalt

imac-2021-colors fullscreen
Farbvielfalt: Der neue iMac könnte bunt werden. Bild: © YouTube/FrontPageTech 2021

Dass Apple sein komplettes Mac-Line-up nach und nach auf hauseigene Silicon-Chipsätze umstellen will, ist kein Geheimnis. Nachdem zunächst das MacBook und der Mac mini an der Reihe waren, könnte demnächst der iMac folgen. Damit nicht genug: Nach vielen Jahren des unveränderten Designs könnte der neue iMac einen Refresh mit dünneren Bildschirmrändern bekommen. Die Einstiegsgröße von derzeit 21,5 Zoll könnte so auf 23 oder gar 24 Zoll steigen. Zudem soll der neue iMac in mehreren verschiedenen Farben verkauft werden, so wie einst die iMacs um die Jahrtausendwende herum.

Apple TV mit stärkerem Chip für Apple Arcade

Apple TV fullscreen
Ein neuer Apple TV mit stärkerem Prozessor soll ebenso anstehen. Bild: © TURN ON 2017

Der aktuelle Apple TV 4K ist bereits rund 3 1/2 Jahre alt – und die Gerüchte über ein neues Modell reißen nicht ab. Branchenbeobachter erwarten vor allem einen deutlich leistungsstärkeren Prozessor, auch, um Apple Arcade auf dem Apple TV schmackhafter zu machen. Schließlich könnte der Apple TV mit stärkerem Chip auch grafisch aufwendigere Spiele darstellen und so Konsolen-ähnliche Spielerlebnisse ermöglichen.

AirPods (3. Generation): Lite-Ableger des Pro-Modells

airpods-3-leak2 fullscreen
Die AirPods 3 sollen sich designtechnisch an den AirPods Pro orientieren. Bild: © 52Audio 2021

Apples Wireless-Kopfhörer AirPods könnten in der mittlerweile dritten Generation erscheinen – und sich zumindest optisch an der Designsprache der AirPods Pro orientieren. Das hieße vor allem, ein deutlich kürzerer Stiel und wechselbare Silikon-Tips in verschiedenen Größen. Features wie Noise Cancelling werden aber wohl weiterhin dem Pro-Modell vorbehalten bleiben. Oftmals wird die dritte Generation auch als AirPods Pro Lite gehandelt. Die Akkulaufzeit pro Ladung dürfte weiterhin bei rund 5 Stunden liegen.

AirTags: Machen das Wiederfinden einfacher

apple-airtags-concept-creator fullscreen
Lange wurde über sie spekuliert, jetzt könnten sie ihren Release feiern: die AirTags. Bild: © YouTube/Concept Creator 2021

Klar, die AirTags dürfen in keiner Liste fehlen – schließlich sind sie bereits seit vielen, vielen Monaten immer wieder im Gespräch. Dabei handelt es sich um kleine Bluetooth-Tracker, die Du an anderen Gegenständen anbringst und die Du bei Bedarf direkt über Dein iPhone wiederfinden kannst. Mittlerweile hat Apple bereits die Voraussetzungen dafür geschaffen und einen eigenen Tab für Gegenstände in die "Wo ist?"-App integriert. Diese Funktion steht zwar auch Drittanbietern offen, doch dass die AirTags wie geschaffen dafür sind, ist kein Geheimnis.

Apple-Produkte Jetzt kaufen bei

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben