Apple Watch 4: Diese 7 Features wünschen wir uns zum Release

Was kann die nächste Apple Watch? Wir haben eine Wunschliste zusammengestellt.
Was kann die nächste Apple Watch? Wir haben eine Wunschliste zusammengestellt. (©Apple 2018)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Im Herbst könnte Apple neben neuen iPhones auch eine neue Smartwatch vorstellen: die Apple Watch 4 beziehungsweise Apple Watch Series 4. Wir haben uns schon einmal Gedanken gemacht, was die neue Uhr gegenüber der Vorgängerin besser machen sollte.

1. Längere Akkulaufzeit

Die Apple Watch Series 3 hält bei zurückhaltender Nutzung bis zu zwei Tage ohne Aufladen durch – doch da geht bestimmt noch mehr! Gerade im Vergleich zu anderen Wearables wie etwa der Garmin Forerunner 935 sollte Apple bei der Akkulaufzeit nachlegen. Zwei Wochen ohne Besuch an der Steckdose sind natürlich etwas unrealistisch, aber drei bis vier Tage sollten bei der Apple Watch 4 möglich sein.

Der realistischste Weg zu einem größeren Akku würde dabei wohl über eine Verkleinerung der Taptic Engine im Inneren der Apple Watch führen, die vergleichsweise viel Platz einnimmt und seit der ersten Apple Watch im Jahr 2014 kaum verändert wurde. Ach ja ... und deutlich schnelleres Wireless Charging wäre ein netter Bonus bei einer Apple Watch Series 4.

Apple Watch 3-Apple
Eine Apple Watch, die drei bis vier Tage ohne Aufladen durchhält, ist bislang noch ein Wunschtraum.

2. Bessere Performance und schnellere Apps

Laut Hersteller war die Apple Watch Series 3 stolze 70 Prozent schneller als die Vorgängerin Apple Watch Series 2. Wir sagen: So einen deutlichen Geschwindigkeitsboost wünschen wir uns auch für die Apple Watch 4, da Apps selbst bei der dritten Generation immer noch recht langsam laden. Ein neuer Chip – vermutlich der Apple S4 – sollte das doch möglich machen?!

3. Mehr Designoptionen

Die Apple Watch Series 3 gibt es bereits in diversen Design-Varianten und mit der Version Nike+ wird sogar ein Modell speziell für Sportler vermarktet. Und tatsächlich ist die Apple-Smartwatch durchaus robuster, als sie auf den ersten Blick erscheinen mag. Dennoch wünschen wir uns für die Apple Watch Series 4 ein Modell, das noch deutlicher auf Sport und Fitness ausgerichtet ist, und auch Tauchgänge oder harte Stürze übersteht.

4. Besseres Fitness-Tracking

Apple hat die Fitness-Tracking-Funktionen seiner Smartwatch über die Jahre immer weiter ausgebaut. Für die Apple Watch 4 wünschen wir uns aber noch ein paar Ergänzungen, vor allem in Sachen Statistiken. Schön wären etwa Informationen zu Erholungsphasen oder Mittel zur Berechnung der eigenen maximalen Sauerstoffaufnahme. Auch das Tracken von Wiederholungen oder Sätzen beim Gewichtheben ohne Drittanbieter-App sollte dringend eingebaut werden. Vielleicht sollte Apple sogar darüber nachdenken, seinen Nutzern komplette Anleitungen für Workouts an die Hand zu geben.

5. Podcasts

Ein Herzenswunsch viele Besitzer einer Apple Watch ist die native Unterstützung von Podcasts auf der Smartwatch. Und tatsächlich könnte die Apple Watch 4 – sowie die älteren Modelle via Update – endlich Podcasts ermöglichen. Auf der WWDC 2018 kündigte Apple dieses Feature für watchOS 5 an, das im Herbst veröffentlicht werden soll. Bleibt zu hoffen, dass Apple dieses Versprechen auch einhält.

6. Videofunktionen

Natürlich ist die Vorstellung etwas sonderbar, auf dem kleinen Screen der Apple Watch ein Video anzuschauen. Wir denken hierbei aber nicht an die neueste Netflix-Serie, sondern an etwas ganz anderes: Video-Streaming von IP-Kameras und smarten Türklingeln. Mit einer Videofunktion auf der Apple Watch 4 könntest Du direkt auf der Uhr checken, wer gerade vor der Tür steht. Und noch einen weiteren Vorteil hätte ein Video-Feature auf der Apple Watch – man könnte die Uhr endlich auch für FaceTime nutzen. Eine Schwierigkeit ist natürlich, genügend Platz für eine HD-Kamera in der Smartwatch zu finden – aber vielleicht haben die Kalifornier bis zum Release der Apple Watch Series 4 ja eine Lösung für dieses Problem entdeckt.

7. Völlige Unabhängigkeit vom iPhone

Unser letzter Wunsch ist vermutlich der unrealistischste – aber man wird ja noch träumen dürfen! Eine Apple Watch 4, die völlig ohne Verbindung mit einem iPhone alle Features bietet, könnte die Smartwatch noch interessanter für viele Menschen machen. Die wichtigsten aktuellen Einschränkungen – welche App darf LTE nutzen und wie wird die Uhr ohne iPhone eingerichtet – müsste Apple dafür natürlich aus dem Weg räumen. Der Hersteller müsste vermutlich über seinen Schatten springen – aber warum nicht die Apple Watch 4 auch über eine Verbindung mit dem PC einrichten?

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben