Topliste

Aua! Die 11 spektakulärsten Hoverboard-Fails

Die ersten Fahrversuche auf einem Hoverboard gehen nicht selten in die Hose.
Die ersten Fahrversuche auf einem Hoverboard gehen nicht selten in die Hose. (©TURN ON 2016)

Die Zukunft ist da – und sie tut weh! Wer erst einmal einen Fuß auf ein Hoverboard gesetzt hat, für den gibt es meist kein Zurück mehr. Nicht selten enden die ersten Fahr- oder Stuntversuche aber auf dem Hosenboden. Und da geht es Promis genauso wie Otto Normalboarder. Wir zeigen Dir 11 spektakuläre Fails.

Hoverboard, E-Board, Elektroscooter, Mini-Segway, Waveboard, Balance Board oder Swagway – die zweirädrigen, selbstbalancierenden Rollbretter haben viele Namen. Und eine Gemeinsamkeit: großes Fail-Potenzial! Wie auch die TURN ON-Redaktion im Test des Cat 2Droid feststellen musste, ist es nämlich gar nicht so einfach, nicht ganz schnell auf der Nase zu landen. Wer es nicht also nicht langsam angehen lässt – wie wir es in unserem Hoverboard-Ratgeber empfehlen, läuft Gefahr, zum unfreiwilligen Star einer Fail-Compilation bei YouTube zu werden. Oder auf der Twitter-Seite Hoverboard Fails zu landen. Oder bei Giphy. Videos von stürzenden Menschen und brennenden Boards gibt es nämlich fast ohne Ende. Wir präsentieren Dir 11 spannende Hoverboard-Fails.

1. Mike Tyson vs. Hoverboard: K.O. in der ersten Runde

Wenn das Brett unter den Füßen in eine andere Richtung will als derjenige, der das Teil lenkt, dann haut es selbst den stärksten Boxer um. Immerhin scheint sich das US-amerikanische Schwergewicht selbst nicht allzu ernst zu nehmen und veröffentlichte das Video, in dem er sich selbst auf die Bretter schickte, auf seinem Instagram-Account. So hat "Iron Mike" die Lacher in seiner Ecke.

2. Da war die Macht wohl nicht mit Dir, Darth Vader!

Ob es eine gute Idee war, im Darth Vader-Kostüm aufs Hoverboard zu steigen? Definitiv nicht! Das wehende Cape ist in diesem Fall gar nicht das Problem, doch der Helm scheint dem Protagonisten dieses kurzen Fail-Videos einfach die Sicht zu nehmen. So eine Wand kann man dann schon mal übersehen...

3. Gefangen in der Hoverboard-Spirale

Schon der Move am Anfang ist spektakulär – ein Wunder eigentlich, dass es das Mädchen im Video da noch nicht vollends vom Brett gehauen hat. Vermutlich hätte sie sich im Nachhinein aber gewünscht, den Absprung noch rechtzeitig geschafft zu haben. Im Anschluss fängt das Board nämlich recht unkontrolliert an, sich im Kreis zu drehen. Nur schade, dass das Video dann so abrupt endet.

4. Kopfüber in den Weihnachtsbaum

Hoverboards standen zu Weihnachten 2015 bei sehr vielen Menschen ganz oben auf der Wunschliste. Kein Wunder also, dass so viele Fail-Videos noch an oder kurz nach den Festtagen veröffentlicht wurden. Und die schön geschmückten Weihnachtsbäume spielen nicht selten eine tragende Rolle in den Clips – so auch in diesem. Am Ende dieses Videos ist er dann nicht mehr hell erleuchtet. Was das mit einem Hoverboard und einem Handstand zu tun hat? Video ansehen!

5. Staub fressen auf Dubais Straßen

Die meisten Hoverboards fahren bis zu 15 km/h schnell – was sich auf dem rollenden Knochenbrecher aber noch sehr viel schneller anfühlt. Bei diesem Fail-Video ist jedoch kaum zu glauben, dass der Boarder nur 15 km/h schnell war. Was ihn letztendlich vom Brett haute? Man kann es nur erahnen. Vermutlich dachte er aber auch, dass niemand seinen Sturz mitbekommen würde. Tja...

6. Hoverboard explodiert vor laufender Kamera

In diesem Video ist es einmal nicht der Protagonist, der für den Fail verantwortlich ist. Der wollte sein frisch erworbenes Hoverboard nämlich ganz einfach nur testen. Doch das wollte das Hoverboard wohl nicht. Auf die üblichen Fußbewegungen zum Losfahren reagierte das Teil nämlich überhaupt nicht. Stattdessen fängt es nach kurzer Zeit an zu qualmen. Der Tester kriegt seinen Fuß gerade noch rechtzeitig weggezogen, da explodiert das Board auch schon – zu sehen ab etwa 1:50 Min. im Video.

7. "Hör auf, bevor Du etwas zerbrichst!"

Eigentlich hätte man es schon bei der Outfit-Wahl ahnen müssen: Das kann einfach nicht gut gehen, was das Südstaatenmädel mit Kaktus-Pyjama und Cowboy-Hut da vorhat. Ein imaginäres Lasso schwingend dreht sie sich auf ihrem Hoverboard und ignoriert die bereits erboste Mutter im Hintergrund: "Das reicht! Aus dem Haus! Bevor Du noch etwas kaputt machst." Müssen wir wirklich noch verraten, wie es weitergeht?

8. Alles ist spektakulärer in Zeitlupe!

Eigentlich ein Hoverboard-Sturz wie jeder andere – wäre er nicht in Zeitlupe gefilmt worden. Auf diese Art und Weise kann man den 08/15-Fail quasi hautnah miterleben. Na, wer hat sich noch dabei erwischt, innerlich "Neeeeeiiiinnnn" zu rufen?!?

9. Hoverboard-Endlosschleife, die Zweite

Spektakulär an diesem Video ist vor allem eines: die Stimmgewalt des kleinen Hoverboard-Opfers. Wer das Video mit Ton sieht, muss regelrecht mit dem Kind mitleiden, das sich wieder und wieder um die eigene Achse dreht. Klar, dass ihm das nicht ganz geheuer ist! Der eigentliche Sturz vom Board geht in diesem Fall zum Glück glimpflich aus – und stellt wohl auch eher eine Erleichterung dar.

10. So wird aus dem E-Board ein U-Board

Geschrien wird auch in diesem Video – einmal beim Sturz und das zweite Mal, nachdem das Hoverboard in den Pool gefahren ist. Mist! Was macht man da? Das Mädchen im Video fackelt nicht lang und springt hinterher. Na, ob das noch zu retten ist? Viele Modelle sind nicht einmal spritzwassergeschützt...

11. Stunt-Schildkröte lacht der Gefahr ins Gesicht

Wie sich manche Menschen beim ersten Aufsteigen aufs Hoverboard bloß so anstellen können? Das fragt sich die mutige Schildkröte in diesem Video vermutlich. Sie selbst zögert nicht lang, sieht das Board, steigt auf und fährt los – erst rückwärts, dann vorwärts. Zwar endet auch ihr erster Fahrversuch mit einem Sturz, aber dieser spektakuläre Ritt qualifiziert sie ohne Frage zum Ninja Turtle! Eigentlich also ein echter Win...

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben