menu

Beste Kompaktkamera: Mit diesen 5 Cams knipst Du beeindruckende Bilder

fujifilm-x100v
Da kann das Smartphone nicht mithalten. Klassische Kompaktkameras wie die Fujifilm X100V (Foto) profitieren von ihrem größeren Sensor. Bild: © Fujifilm 2020

Smartphones haben klassische Kompaktkameras den Rang abgelaufen – vor allem aufgrund des größeren Sensors gelingen jedoch mit einer Kompaktkamera nach wie vor die besseren Aufnahmen. Fünf empfehlenswerte Modelle in der Sparte "beste Kompaktkamera" haben wir in dieser Übersicht für Dich zusammengestellt.

Fujifilm X100V: Zeitlos schön

Die X100V punktet mit einem stylishen, zeitlosen Design – und überzeugt zugleich mit einer tollen Ausstattung. Der große CMOS-4-Sensor knipst Bilder mit 26,1 Megapixeln und einer Festbrennweite von 23 Millimetern. Dank klappbarem Touch-Bildschirm, innovativem Hybridsucher und schnellem Autofokus fängst Du Motive mühelos ein. Videos zeichnet die Kamera in 4K-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde auf.

Anschlussseitig bietet die Kompaktkamera einmal USB-C und einmal microHDMI. WLAN und Bluetooth werden ebenso unterstützt. Der integrierte Akku hat ausreichend Reserven für rund 350 Aufnahmen. Kurzum: Die Fujifilm X100V ist die perfekte Kompaktkamera für alle, die nicht nur höchste Ansprüche an die Bildqualität stellen, sondern auch ein hochwertiges Design schätzen.

  • Sensor: 26,1 MP CMOS
  • Objektiv: 23 Millimeter f/2-Blende
  • Display: Schwenkbarer 3-Zoll-Bildschirm mit Touch-Funktion
  • Akku: ca. 350 Aufnahmen

Fujifilm X100V Jetzt kaufen bei

Panasonic Lumix DC-TZ202: Das Akku-Kraftpaket

Die Kompaktkamera von Panasonic verfügt über einen 1 Zoll großen Sensor mit einer Auflösung von 20 Megapixeln – auch in Low-Light-Situationen fängt das Modell ausreichend Licht ein. Wer gern Motive aus größerer Entfernung nah ans Objektiv heranholt, weiß den großen Brennweitenbereich von 8,8 bis 132 Millimetern zu schätzen, der einem optischen 15-fachen Zoom entspricht. Die Kompaktkamera eignet sich hervorragend für Makroaufnahmen aus einer Entfernung von mindestens drei Zentimetern, ideal für Naturfotografie.

Die Lumix DC-TZ202 ist mit einem Live-View-Sucher ausgestattet, der den Aufnahmebereich mit einer etwa 0,53-fachen Vergrößerung wiedergibt. Sobald Du die Kamera ans Auge führst, schaltet sich der Sucher vollkommen automatisch ein.

Die Kamera punktet zudem mit einem Feature namens Post Focus. Und dieses macht das, was der Name erahnen lässt – das nachträgliche Scharfstellen von Bildern. So setzt Du auch im Nachhinein noch den richtigen Fokus. Über WLAN kannst Du die Kamera mit Deinem Smartphone verbinden und die Bilder auf einfache Weise synchronisieren, ohne die Kamera den Computer anschließen zu müssen.

  • Sensor20 MP CMOS
  • Objektiv: 8,8 bis 132 Millimeter, f/3.3-f/6.4-Blende
  • Display: 3-Zoll-Display mit Touch-Funktion
  • Akku: ca. 370 Aufnahmen

Panasonic Lumix DC-TZ202 Jetzt kaufen bei

Canon PowerShot G7 X Mark III: Für Streamer

Die Kompaktkamera knipst Bilder mit einer Auflösung von 20 Megapixeln und verfügt über einen 1-Zoll-Sensor. Der Brennweitenbereich beträgt 8,8 bis 36,8 Millimeter, das entspricht einem 4,2-fachen optischen Zoom.

Der 3 Zoll große Touchscreen-Bildschirm ist neigbar, Videos zeichnet die kompakte Kamera auf Wunsch auch in 4K auf. Neben einem HDMI-Anschluss verfügt die Kamera über einen USB-C-Port. Der Akku könnte etwas üppiger ausfallen, eine Ladung reicht lediglich für 265 Bilder. Immerhin verfügt die PowerShot G7 X Mark III über einen Eco-Modus, mit dem etwa 320 Aufnahmen möglich sind.

Die Verbindung mit dem Smartphone erfolgt über WLAN oder Bluetooth. Vlogger können direkt über die Kamera einen Livestream auf der Videoplattform YouTube starten – dank Mikrofonanschluss und optionalem Mikro auch in erstklassigem Sound.

  • Sensor20 MP CMOS
  • Objektiv: 8,8 bis 36,8 Millimeter, f/3.3-f/6.4-Blende
  • Display: Neigbares 3-Zoll-Display mit Touch-Funktion
  • Akku: ca. 265 Aufnahmen und 320 im Eco-Modus

Canon PowerShot G7 X Mark III Jetzt kaufen bei

Sony Cyber-shot DSC-RX100 VII: Mit 4K-HDR-Videos

Die Sony-Kamera richtet sich an Nutzer, die eine kompakte Kamera suchen, in Sachen Bildqualität aber möglichst wenig Kompromisse eingehen möchten. Der Sensor misst 1 Zoll, die Auflösung beträgt 20 Megapixel, Videos werden in 4K HDR aufgezeichnet. Das Display misst 3 Zoll in der Diagonale, kann per Touch-Steuerung bedient und um 180 Grad geneigt werden.

Das Objektiv verfügt über eine Brennweite von 24 bis 200 Millimetern. Der optische Zoom ist bei voller 20-MP-Auflösung 8-fach, bei 10 MP sogar rund 44-fach. Zudem ist die Kompaktkamera pfeilschnell: Einzelbild-Serienaufnahmen mit bis zu 90 Bildern pro Sekunde sind möglich.

Dank AF/AE-Tracking samt Augenerkennung verlierst Du auch sich rasch bewegende Motive nie aus dem Blick, der schnelle Autofokus mit 0,02 Sekunden rundet die leistungsstarke Ausstattung ab. Ein Anschluss für ein externes Mikrofon ist ebenso vorhanden.

  • Sensor20,1 MP CMOS
  • Objektiv: 24 bis 200 Millimeter, f/2.8-f/4.5-Blende
  • Display: Neigbares 3-Zoll-Display mit Touch-Funktion
  • Akku: ca. 310 Aufnahmen

Sony Cyber-shot DSC-RX100 VII Jetzt kaufen bei

Sony ZV-1: Die Vlogger-Cam

Du bist Vlogger und auf der Suche nach einer kompakten und gleichermaßen leistungsstarken Kamera? Dann dürfte die Sony ZV-1 für Dich interessant sein: Der 1 Zoll große CMOS-Sensor knipst Bilder mit 20,1 Megapixeln, das Objektiv deckt den Brennweitenbereich zwischen 24 und 70 Millimetern ab – das entspricht in etwa einem 2,7-fachen optischen Zoom.

Videos zeichnet die Vlogger-Kamera in maximal 4K mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Das seitlich klappbare 3-Zoll-Display garantiert stets beste Handhabung, während die Kamera dank schnellem Autofokus Motive innerhalb von nur 0,03 Sekunden scharf stellt.

Nicht nur in puncto Bildqualität macht die Sony ZV-1 eine gute Figur – auch der Sound stimmt. Für gelungene Aufnahmen sorgt ein direktionales 3-Kapsel-Mikrofon samt Windschutz. Wer noch mehr will, kann über den Multi Interface Shoe ein externes Mikrofon anschließen. Die Akkuleistung ist solide, aber nicht überragend. Dennoch ist die Sony ZV-1 ein Blick wert für alle Content Creators.

  • Sensor20,1 MP CMOS
  • Objektiv: 24 bis 70 Millimeter, f/1.8-f/2.8-Blende
  • Display: Neigbares 3-Zoll-Display mit Touch-Funktion
  • Akku: ca. 260 Aufnahmen

Sony ZV-1 Jetzt kaufen bei

Kommentare anzeigen (2)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kompaktkameras

close
Bitte Suchbegriff eingeben