Übersicht

Bestes Samsung-Handy: 6 gute Galaxys für unterschiedliche Ansprüche

Das Galaxy S9 ist ein tolles Smartphone – aber ist es das beste Samsung-Handy?
Das Galaxy S9 ist ein tolles Smartphone – aber ist es das beste Samsung-Handy? (©TURN ON 2018)

Welches ist das beste Samsung-Handy? Die Koreaner bieten hochwertige Smartphones für verschiedene Zielgruppen an – wir geben Dir einen Überblick.

1. Galaxy S8 Plus: Mit längerer Laufzeit als der Nachfolger

Das Galaxy S8 Plus ist seinem Nachfolger in einem wichtigen Punkt einen Schritt voraus: bei der Akkulaufzeit. Die fällt beim S9 Plus aufgrund des stromhungrigen Chips Exynos 9810 enttäuschend aus, während das S8 Plus einige Stunden länger durchhält und Du so entspannt über den Tag kommst. In anderen Kategorien liegt das Galaxy S9 Plus ein wenig vorne, aber das S8 Plus kann noch gut mithalten.

Das Galaxy S8 Plus überzeugt mit einer langen Laufzeit. (© 2017 TURN ON)

So bietet das Galaxy S8 Plus ein 6,2 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2960 x 1440 Pixeln und HDR-Support, eine sehr gute 12-Megapixel-Hauptkamera, einen schnellen Exynos-8895-Chip und 4 GB Arbeitsspeicher. Der 64 GB große interne Speicher ist via microSD-Karte erweiterbar. Im Alltag bietet das Galaxy S9 Plus nur kleine Vorzüge. Aber denke daran, das S8 Plus in einer Hülle aufzubewahren, denn es ist laut Stiftung Warentest sehr empfindlich gegenüber Stürzen. Unser Test bescheinigt dem S8 Plus eine hohe Qualität.

Preis: 550 Euro

2. Galaxy Note 8: Das Flaggschiff mit dem Eingabestift

Mit dem Galaxy Note 8 kannst Du Notizen anlegen. (© 2017 TURN ON)

Das 6,3 Zoll große Galaxy Note 8 ähnelt dem Galaxy S8 Plus, bietet aber zusätzlich einen Eingabestift. Der präzise S-Pen erkennt 4096 Druckstufen und Du kannst damit zeichnen oder Notizen machen. Außerdem bietet das Galaxy Note 8 eine Dual-Kamera, wobei beide Sensoren optisch stabilisiert sind. So gelingen verwackunglungsfreie Aufnahmen. Die übrige Technik entspricht weitgehend der des Galaxy S8 Plus. Im Test waren wir vom Note 8 angetan – allerdings hängt es davon ab, ob Du den Eingabestift brauchst.

Preis: 700 Euro

3. Galaxy S9 Plus: Mit Dual-Kamera

Das Galaxy S9 Plus bietet im Gegensatz zum Vorgänger eine Dual-Kamera. (© 2018 Samsung)

Das 6,2 Zoll große Galaxy S9 Plus bietet zwar eine kürzere Akkulaufzeit als das Galaxy S8 Plus, aber liegt ansonsten technisch vorne. So ist nun eine Dual-Kamera an Bord, mit der sich schöne Porträtaufnahmen vor unscharfem Hintergrund knipsen lassen. Der Prozessor Exynos 9810 rechnet schneller und wird nun von 6 GB statt 4 GB Arbeitsspeicher begleitet. Der interne Speicher misst wieder 64 GB und lässt sich via microSD-Karte erweitern, wobei diesmal starke Stereo-Lautsprecher an Bord sind. Im Vergleich zum Galaxy S8 Plus wurde die Verarbeitung verbessert.

Preis: 850 Euro

4. Galaxy S8: Günstiger als das Galaxy S9 und fast so gut

Das Galaxy S8 kostet viel weniger als der Nachfolger, wobei Du nur kleinere Kompromisse machen musst. (© 2017 TURN ON)

Das Galaxy S8 kostet nur noch 460 Euro und ist nicht viel schlechter als der Nachfolger. Verzichten musst Du auf die kräftigen Stereo-Lautsprecher und die neue Kamera mit mechanischer Blende, auch ist das Galaxy S9 leistungsstärker. Davon abgesehen fallen die Unterschiede gering aus. Das Galaxy S8 bietet ein 5,8 Zoll großes AMOLED-Display mit HDR-Unterstützung, denselben schnellen Chip wie das Galaxy S8 Plus und das Note 8, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB erweiterbaren internen Speicher.

Preis: 460 Euro

5. Galaxy S9: Handlicheres Top-Modell

Das Galaxy S9 ist handlicher als der große Bruder. (© 2018 TURN ON)

Das Galaxy S9 ist mit einer Größe von 5,8 Zoll handlicher als das S9 Plus. Im Vergleich zum großen Bruder fällt die Dual-Kamera weg, es sind nur 4 GB Arbeitsspeicher an Bord und die Akkulaufzeit ist kürzer. Aber auch die Kamera des Galaxy S9 (wie die Hauptkamera des S9 Plus) weiß mit einer mechanischen Blende zu beeindrucken, bei der sich die einfallende Lichtmenge ändern lässt. Ansonsten entspricht die Ausstattung der des größeren Modells. Sogar die Auflösung des HDR-AMOLED-Displays ist mit 2960 x 1440 Pixeln dieselbe. In unserem Test schlug sich das Galaxy S9 dementsprechend sehr gut.

Preis: 750 Euro

6. Galaxy A8 (2018): Samsungs Mittelklasse-Primus

Das Galaxy A8 (2018) ist Samsungs bestes Mittelklasse-Handy. (© 2017 Samsung)

Das Galaxy A8 (2018) ist Samsungs bestes Mittelklasse-Smartphone. Dafür sorgen der schnelle Octa-Core-Chip Exynos 7885 nebst 4 GB Arbeitsspeicher sowie das 5,6 Zoll große Super-Amoled-Display mit Full-HD+-Auflösung. Das Smartphone bietet sogar eine Dual-Selfie-Kamera, wie sie erst das Galaxy S10 wieder bekommen soll. Das Galaxy A8 (2018) erreicht eine bessere Akkulaufzeit als Samsungs Flaggschiffe. Der Preis ist allerdings noch relativ hoch für ein Mittelklasse-Smartphone, schließlich kostet das noch deutlich bessere Galaxy S8 nur 30 Euro mehr.

Preis: 430 Euro

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben