menu

Die 7 wichtigsten Handy-Neuheiten für das Smartphone der Zukunft

In der Sci-Fi-Serie "Westworld" sehen Smartphones so aus.
In der Sci-Fi-Serie "Westworld" sehen Smartphones so aus.

Smartphones entwickeln sich immer noch weiter und aktuelle Innovationen einzelner Hersteller liefern einen Hinweis darauf, wie das Handy der Zukunft aussehen könnte.

Smartphones sind langweilig! Smartphones entwickeln sich kaum noch weiter! Smartphones können schon längst alles, was sie können müssen! Aussagen wie diese hört man immer öfter. Und in der Tat scheint sich die Weiterentwicklung von Smartphones mittlerweile deutlich verlangsamt zu haben.

Dabei wird jedoch gerne übersehen, dass es noch immer spektakuläre Innovationen gibt, die nach und nach ihren Weg in die Geräte finden. Allerdings gehen die Hersteller dabei zunehmend ihre eigenen Wege und so dauert es oft ein wenig, bis sich Neuerungen wirklich flächendeckend durchsetzen. Wir blicken auf die wichtigsten Smartphone-Innovationen der Gegenwart und letzten Jahre und geben einen Ausblick darauf, was diese für die Smartphones der Zukunft bedeuten.

1. Das randlose Display

Wenn es einen optischen Indikator dafür gibt, wie alt ein Smartphone ist, dann eindeutig das Display. Hatten die Geräte bis vor wenigen Jahren noch relativ dicke Ränder über und unter dem Screen, so hat sich dies inzwischen zumindest bei teuren Flaggschiff-Geräten deutlich geändert.

iphone-xs-6 fullscreen
Das iPhone XS hat eine größere Aussparung in einem ansonsten randlosen Display.

Die Anfänge haben dabei Samsung (Edge-Screen) und Apple (Kamera-Kerbe) schon vor einigen Jahren gemacht. Doch mittlerweile haben fast alle Hersteller diese Elemente adaptiert. Moderne Smartphones wie das Huawei P30 Pro oder das Samsung Galaxy S10 warten mit einem fast randlosen Display auf, bei dem lediglich die Frontkamera in Form einer kleinen Aussparung das wirklich randlose Betrachtungserlebnis stört. Aktuelle Design-Trends, wie die Wassertropfen-Notch oder die Loch-Kamera, werden wir mit Sicherheit in Zukunft noch in vielen Smartphones sehen.

huawei-p30-turn-on-1 fullscreen
Beim Huawei P30 gibt es nur noch eine Mini-Notch.

Aber selbst diese kleinen Aussparungen könnten bald der Vergangenheit angehören. Aktuelle Geräte wie das OnePlus 7 Pro zeigen, dass die Hersteller die Frontkamera auch komplett von der Vorderseite des Smartphones verbannen könnten. Sie sitzt bei dem Gerät nämlich im Inneren des Gehäuses und wird per Slider ausgefahren. Das Ergebnis ist erstmals ein restlos randloser Screen. Auch davon werden wir in Zukunft sicherlich noch mehr zu Gesicht bekommen.

2. Die ausfahrbare Frontkamera

Punkt zwei schließt direkt an Punkt eins an. Wie schon erwähnt, hat die Entwicklung randloser Displays mittlerweile dazu geführt, dass die Frontkamera in einigen Smartphones komplett von der Vorderseite der Geräte verschwunden ist.

oneplus-7-pro-turn-on-9 fullscreen
Das OnePlus 7 Pro versteckt die Frontkamera komplett im Gehäuse.

Das OnePlus 7 Pro mag das erste populäre Beispiel für Smartphones dieser Art sein, aber mit Geräten wie dem Vivo Nex oder dem Honor Magic 2 gab es bereits im letzten Jahr Mobiltelefone, die diese Entwicklung angestoßen haben. Der Trend scheint im Moment also hin zu beweglichen Teilen zu gehen, um die Frontkamera praktisch unsichtbar zu machen.

3. Superflüssige Displays

Ein brandneuer Trend im Bereich der Smartphones-Displays wurde gerade erst vom OnePlus 7 Pro angestoßen. Das Gerät besitzt nämlich als erstes seiner Art ein 90-Hertz-Display und erlaubt damit flüssigeres Scrollen und Arbeiten als jedes andere Gerät auf dem Markt.

oneplus-7-pro-turn-on-1 fullscreen
Das Display des OnePlus 7 Pro läuft mit 90 Hertz.

Technisch gesehen arbeitet der Prozessor im OnePlus 7 Pro dabei gar nicht schneller als die Chips in anderen High-End-Smartphones. Durch die höhere Bildwiederholungsrate im Vergleich zu 60-Hertz-Screens wird die Power des Chips aber direkter an den Nutzer weitergegeben. Das Smartphone fühlt sich somit schneller und flüssiger an, ähnlich einem PC-Monitor der Spiele mit 75, 120 oder gar 144 Hertz wiedergibt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass in Zukunft auch andere Hersteller derart schnelle Displays in ihren Geräten verbauen, ist daher sehr hoch  zumal OnePlus die Screen-Panels natürlich ebenfalls nur von Zulieferern kauft, bei denen auch andere Hersteller ihre Komponenten einkaufen können.

4. Extreme Zoom-Kameras

Zoom-Kameras gibt es in Smartphones nun schon seit einigen Jahren. Den Anfang haben dabei Dual-Kameras gemacht, die, dank der unterschiedlichen Brennweiten ihrer Linsen, zunächst einen optischen Zweifach-Zoom geboten haben. Mittlerweile gibt es jedoch auch Smartphones die einen Dreifach-Zoom oder – wie das Huawei P30 Pro – sogar einen Fünffach-Zoom (und einen zehnfachen Hybrid-Zoom) bieten.

Huawei-P30-Pro-11 fullscreen
Das Teleobjektiv des Huawei P30 Pro könnte schnell Nachahmer finden.

Auch dieser Trend dürfte sich in den nächsten Jahren mit Sicherheit durchsetzen – vor allem, wenn man den Hype bedenkt, den Huawei mit seiner Super-Zoom-Kamera ausgelöst hat. Und da es technisch schon möglich ist, ein Teleobjektiv mit einem optischen Fünffach-Zoom zu verbauen, wird es wahrscheinlich auch nicht allzu lange dauern, bis andere Hersteller die Zoom-Stufe noch überbieten.

5. Time-of-Flight-Sensoren

Eine weitere Neuerung, die Huawei in diesem Jahr auf den Markt gebracht hat, sind sogenannte Time-of-Flight (ToF)-Sensoren. Das sind im Prinzip Kamera-Sensoren, die ohne Objektiv auskommen und die mittels Laser-Strahlen den Abstand von Objekten zur Kamera messen. Auf diese Weise können sie Tiefeninformationen in einem Maße bereitstellen, wie es zuvor nicht möglich war.

TURN-ON-Honor-View-20-11 fullscreen
Das Honor View 20 ist eines der ersten Smartphones mit einem Time-of-Flight-Sensor.

Nutzen lässt sich eine derartige Technologie natürlich für die Fotografie, wo sie der Kamera-Software bei der richtigen Schärfeeinstellung helfen kann. Darüber hinaus ist ein ToF-Sensor jedoch auch für Anwendungen aus dem Bereich Augmented Reality interessant.

6. Ultraschall-Fingerabdruckscanner im Display

Der Trend, dass Fingerabdrucksensoren zunehmend in das Display selbst integriert werden, wird sicher auch in Zukunft anhalten. Neu ist in diesem Jahr, dass Samsung im Galaxy S10 erstmals einen Ultraschall-Sensor verbaut hat. Dieser sendet, wie der Name nahelegt, einen Ultraschallimpuls aus, der auf den Finger trifft und von dort reflektiert wird. Dadurch kann der Sensor die Beschaffenheit des Fingerabdrucks und somit den Nutzer erkennen.

Samsung-Galaxy-S10-Teaserbild fullscreen
Das Samsung Galaxy S10+ kommt mit einem Ultraschall-Sensor daher.

Wie alle biometrischen Sicherungsverfahren ist auch dieses nicht perfekt. Trotzdem soll es im Vergleich zu bisherigen In-Display-Scannern mehr Sicherheit bieten. Wir können wohl davon ausgehen, dass die Technik in Zukunft noch in so einigen Smartphones zum Einsatz kommen wird.

7. Faltbare Screens

Achja, da war ja noch was! Auch faltbare Smartphones wie das Samsung Galaxy Fold werden in Zukunft natürlich ein Thema sein. Bereits heute arbeitet so ziemlich jeder Hersteller an einem eigenen Gerät mit faltbarem Screen – die meisten ganz offen, die anderen hinter verschlossenen Türen. Wir können vermutlich sicher sein, dass wir in den nächsten Jahren einige dieser Geräte auf dem Markt sehen werden. Ob sie sich dort durchsetzen werden, steht allerdings noch auf einem ganz anderen Blatt.

galaxy-fold fullscreen
Das Samsung Galaxy Fold ist wahrscheinlich nur das erste von vielen faltbaren Smartphones.

Was sagt das über das Handy der Zukunft?

Natürlich wissen wir nie so genau, was in Zukunft passieren wird. Vor allem kennen wir die noch geheimen Technologien nicht, die diverse Hersteller bereits in ihren Laboren testen. Die Handy-Neuheiten, die wir bereits kennen, geben uns jedoch ebenfalls einen guten Ausblick darauf, wie das Smartphone der Zukunft aussehen wird. Vielleicht wird nicht jeder Hersteller sofort alle neuen Technologien nutzen, aber zumindest ein paar der genannten Features dürften sich in Zukunft wohl in fast allen Flaggschiff-Modellen wiederfinden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben