Topliste

13 Apps für die Apple Watch, die Du Dir unbedingt holen solltest

Wir verraten, welche 13 Apps auf keiner Apple Watch fehlen dürfen.
Wir verraten, welche 13 Apps auf keiner Apple Watch fehlen dürfen. (©YouTube/Tested 2018)

Viele iPhone-Apps bieten auch einen Ableger für die Apple Watch. Somit brauchst Du für viele Dinge nicht Dein iPhone aus der Tasche holen – ein Blick auf die smarte Uhr genügt. Wir haben 13 Apps zusammengestellt, die auf keiner Apple Watch fehlen sollten.

1. WhatsApp auf Apple Watch nutzen

 Eine spezielle App für die Apple Watch bietet WhatsApp zwar nicht, Nachrichten lassen sich dennoch empfangen. fullscreen
Eine spezielle App für die Apple Watch bietet WhatsApp zwar nicht, Nachrichten lassen sich dennoch empfangen. (©YouTube/Apple Watch World 2018)

Auf der Apple Watch WhatsApp nutzen: Auch der populäre Messenger kann auf der Smartwatch verwendet werden. Zwar liefert WhatsApp keine spezielle App für das Wearable. Dennoch ist es möglich, Nachrichten auf der Uhr zu empfangen und sogar zu beantworten. Dazu werden die Benachrichtigungen des Dienstes einfach vom iPhone auf die Apple Watch gespiegelt. Öffne dazu die Apple-Watch-App auf dem iPhone und wähle "Mitteilungen" aus. Stelle sicher, dass die Mitteilungsanzeige aktiviert ist und scrolle bis zum Eintrag "iPhone-Inhalte spiegeln von". Aktiviere jetzt den Eintrag "WhatsApp", damit Benachrichtigungen des Messengers auch auf Deiner Apple Watch einlaufen.

2. Workflow-App: Abläufe automatisieren leicht gemacht

 Mithilfe der Workflow-App kannst Du bestimmte Abläufe automatisieren. fullscreen
Mithilfe der Workflow-App kannst Du bestimmte Abläufe automatisieren. (©TURN ON/Apple 2017)

Die Workflow-App ist ein mächtiges Tool, wenn es darum geht, bestimmte und immer wiederkehrende Abläufe zu automatisieren. Das Konzept überzeuge sogar Apple, weswegen der iPhone-Hersteller sie sogar kaufte und seitdem kostenlosen zum Download anbietet. Klar, dass deshalb auch eine eigene App für die Apple Watch am Start ist. So kannst Du im Handumdrehen sogar am Handgelenk bestimmte Abläufe starten.

3. 1Password: Der Passwort-Manager

Kreditkarten-Pins, für jeden Account ein eigenes Passwort – das kann sich kein Mensch merken. Glücklicherweise gibt es zahlreiche Passwort-Manager, die einem die Verwaltung deutlich erleichtern. Ein bekannter Vertreter ist 1Password, der zudem eine eigene Umsetzung für die Apple Watch anbietet. Falls Du gerade an der Kasse stehst und bezahlen möchtest, musst Du nicht erst Dein Handy für die Pin rausholen, sondern einfach einen Blick auf Deine Apple Watch werfen. Praktisch!

4. Evernote: Der Produktivitäts-Profi

Profis wissen das Organisations-Tool Evernote längst zu schätzen, selbst Apple würdigt Evernote in seinem App Store als herausragende Anwendung. Das Tool gibt es auch als Apple-Watch-App und bietet einige interessante Features. So kannst Du Notizen oder Suchanfrage einfach diktieren, neue und aktualisierte Notizen anzeigen lassen oder Erinnerungen einrichten. So bist Du immer im Bilde und vergisst garantiert nicht mehr, wichtige Aufgaben zu erledigen.

5. Slack: Der Kommunikations-Künstler

Der Team-Messenger Slack erfreut sich weltweit großer Beliebtheit und hat die E-Mail-Kommunikation in manchen Unternehmen längst abgelöst. Wenn Du Dir Slack auf die Apple Watch holst, bekommst Du fortan nicht nur Mitteilungen direkt auf den Bildschirm der smarten Uhr, sondern kannst auf Nachrichten sogar antworten.

6. TuneIn: Mehr Internetradio geht nicht

 Auch TuneIn bietet eine spezielle Version für die Apple Watch. fullscreen
Auch TuneIn bietet eine spezielle Version für die Apple Watch. (©iTunes/TuneIn 2017)

Mehr als 100.000 Radiosender und mehr als vier Millionen Podcasts – und das alles in nur einer App. Möchtest Du diese breite Auswahl direkt auf Deiner Apple Watch genießen, ist TuneIn das richtige Programm dafür. So behältst Du stets im Überblick, welcher Sender gerade wiedergegeben wird.

7. Nike+ Running: Für Sportler mit Apple Watch

 Die App für alle Sportler und die, die es noch werden wollen. fullscreen
Die App für alle Sportler und die, die es noch werden wollen. (©iTunes/Nike 2015)

Die kostenlose App Nike+ Running zeichnet die Läufe von Sportlern auf und unterstützt den Nutzer beim Erreichen seiner Ziele – ganz gleich ob Anfänger oder erfahrener Marathonläufer. Für fitnessbegeisterte User eine unverzichtbare Apple Watch-App.

8. Instagram: Quadratische Fotos auf quadratischer Smartwatch

 Das rechteckige Instagram-Format eignet sich besonders gut für die Apple Watch. fullscreen
Das rechteckige Instagram-Format eignet sich besonders gut für die Apple Watch. (©iTunes/Instagram 2015)

Nicht alle sozialen Netzwerke sind zwingend für den Einsatz auf der Apple Watch geeignet – Instagram allerdings bildet eine Ausnahme. Der kostenlose Dienst setzt seit jeher bei seinen Bildern auf die eher ungewöhnliche quadratische Form. Damit ist Instagram wie geschaffen für die Apple Watch. Die Bilder erstrahlen auf der Uhr in voller Pracht.

9. Shazam: Wie hieß der Song nochmal?

 Shazam erkennt auch auf der Apple Watch zuverlässig viele Songs. fullscreen
Shazam erkennt auch auf der Apple Watch zuverlässig viele Songs. (©iTunes/Shazam Entertainment Ltd. 2015)

Der populäre Dienst Shazam, der in Windeseile Songs aus dem Radio oder anderen Quellen identifiziert, funktioniert auf der Apple Watch perfekt. Mit nur einem Klick erhält der Nutzer den Treffer auf Apples digitaler Uhr angezeigt. Alle weiteren Infos können dann auf dem iPhone abgerufen werden. Aber wirklich relevant ist doch im Grunde hauptsächlich die Musikerkennungsfunktion der kostenlosen App. Und die eignet sich sehr gut für den Einsatz auf der Apple Watch.

10. Clear: Kurze Reminder auf der Apple Watch

 Die App Clear versucht, ein wenig Ordnung in den Alltag zu bringen. fullscreen
Die App Clear versucht, ein wenig Ordnung in den Alltag zu bringen. (©iTunes/Realmac Software 2015)

Aufgaben und Erinnerungen lassen sich mithilfe der App Clear leicht und unkompliziert anlegen. Zwar haben es Produktivitäts-Apps auf der Apple Watch eher schwer, die minimalistisch gehaltene Anwendung Clear bringt mit der komfortablen Checklist-Funktion aber etwas Ordnung in den Alltag. Die App kostet 5,99 Euro.

11. MacID: Im Handumdrehen den Mac entsperren

 Dank Fingersensor kann der Mac auch direkt per Apple Watch entsperrt werden. fullscreen
Dank Fingersensor kann der Mac auch direkt per Apple Watch entsperrt werden. (©iTunes/Kane Cheshire 2015)

Okay, die Einsatzmöglichkeiten von MacID sind nicht sehr vielfältig, aber doch praktisch. Mit dem Programm auf der Apple Watch kann der Mac einfach und schnell entsperrt werden. Die Eingabe eines womöglich langen Passwortes entfällt somit. MacID kostet 4,49 Euro.

12. Dart Mobile: Kein Pub-Spiel, sondern ein Messenger

 Mit dieser App können E-Mails auf der Apple Watch kurz und bündig beantwortet werden. fullscreen
Mit dieser App können E-Mails auf der Apple Watch kurz und bündig beantwortet werden. (©iTunes/Moople 2015)

Für das Beantworten von E-Mails eignet sich die Apple Watch eigentlich nicht sonderlich gut. Mit der 1,09 Euro teuren App Dart Mobile ist es allerdings möglich, eine kurze und knappe E-Mail-Kommunikation zu bestreiten. So kann der Absender kurze Antwortmöglichkeiten für den Empfänger bereits vorgeben. Dann genügt für die fixe Antwort ein Tipp auf die Apple Watch – und der Absender weiß Bescheid.

13. ProCamera 8: Die Apple Watch als Fernauslöser nutzen

 Die App Pro Camera nutzt die Apple Watch als Fernauslöser. fullscreen
Die App Pro Camera nutzt die Apple Watch als Fernauslöser. (©iTunes/Cocologics 2015)

Die App ProCamera 8 für die Apple Watch erlaubt eine komfortable Fernsteuerung. Selbstporträts, Gruppenaufnahmen und Bilderserien sind so möglich. Die Bedienung erfolgt über eine extragroße Taste, sodass ein Blick auf das Wearable nicht unbedingt notwendig ist. Die Bilder können auch gleich auf der Apple Watch angesehen werden. ProCamera 8 kostet 5,99 Euro.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben