Topliste

Diese 5 Features hätten das Galaxy S8 noch besser gemacht

Mit ein paar Features wäre das Galaxy S8 noch besser geworden.
Mit ein paar Features wäre das Galaxy S8 noch besser geworden. (©Samsung 2017)

Das Samsung Galaxy S8 hat bei der Vorstellung eigentlich so ziemlich jeden Technik-Fan begeistert und dürfte eines der absoluten Top-Smartphones des Jahres 2017 werden. Da wir allerdings nie zufrieden sind, haben wir fünf Punkte zusammengetragen, die das neue Samsung-Flaggschiff noch besser gemacht hätten.

1. Eine internationale Version mit 6 GB RAM

In China geht das Samsung Galaxy S8 mit 6 GB Arbeitsspeicher über den Ladentisch, in Europa und Nordamerika aber nur mit 4 GB RAM. Warum eigentlich? Klar, mehr RAM bedeutet nicht immer gleich auch automatisch eine deutlich bessere Performance – aber wir würden uns trotzdem die Top-Version des Galaxy S8 mit allen Features zum Release in Deutschland wünschen.

 Die chinesische Version des Galaxy S8 ist stärker als das europäische Modell. fullscreen
Die chinesische Version des Galaxy S8 ist stärker als das europäische Modell. (©TURN ON 2017)

2. Bessere Position des Fingerabdruckscanners

Klar, da der physische Home-Button beim Galaxy S8 für das schöne randlose Display eingespart wurde und die Technik für einen Fingerabdruckscanner im Display einfach noch nicht marktreif ist, musste der Sensor auf die Rückseite des Smartphones rutschen. Die Position direkt neben der Rückkamera ist allerdings etwas unglücklich – wir sehen uns schon jetzt ständig die Kamera-Linse von fettigen Fingerabdrücken befreien.

 Die Position des Fingerabdruckscanners auf der Rückseite ist etwas unglücklich. fullscreen
Die Position des Fingerabdruckscanners auf der Rückseite ist etwas unglücklich. (©TURN ON 2017)

3. Wo sind die Dual-Kameras?

Vor der Vorstellung des Samsung Galaxy S8 wurde auch immer wieder darüber spekuliert, dass das Smartphone wie das iPhone 7 Plus oder das Huawei P10 eine Dual-Kamera bekommen könnte. Letztendlich ist es aber wieder nur eine "normale" Kamera mit 12 Megapixeln geworden. Mit dieser Entscheidung folgt Samsung auf jedem Fall nicht dem derzeitigen Trend zu Dual-Kamera-Features. Der Grund ist nicht ganz klar – vielleicht zieht der Hersteller ja erst mit dem Galaxy Note 8 nach?

 Das Galaxy S8 hat leider doch nur eine normale Kamera und keine Dual-Version wie das iPhone 7 Plus. fullscreen
Das Galaxy S8 hat leider doch nur eine normale Kamera und keine Dual-Version wie das iPhone 7 Plus. (©TURN ON 2017)

4. Besserer Akku

Der wirkliche Knackpunkt beim Galaxy S8 könnte zumindest im Alltag der Akku werden – und damit wollen wir nicht auf ein mögliches Note 7-Debakel 2.0 anspielen. Vielmehr ist die Akkukapazität bei Samsungs neuestem Top-Smartphone angesichts des großen Screens überraschend knapp bemessen. Mit 3000 mAh fällt der Akku des Galaxy S8 genauso groß aus wie der des Vorgängers Galaxy S7, dabei ist das Display von 5,1 auf 5,8 Zoll gewachsen. Im Galaxy S8 Plus (6,2 Zoll) steckt sogar nur ein 3500-mAh-Energiespeicher, im Galaxy S7 Edge (5,5 Zoll) waren es immerhin 3600 mAh. Natürlich arbeiten die neuen 10-Nanometer-Chips in den S8-Modellen etwas energiesparender als die Chips der Vorgänger – ob die Akkuleistung jedoch besser als bei den Galaxy S7-Smartphones ist, darf bezweifelt werden.

 Der Akku im Galaxy S8 ist genauso groß wie beim Vorgänger – und das bei einem größeren Screen. fullscreen
Der Akku im Galaxy S8 ist genauso groß wie beim Vorgänger – und das bei einem größeren Screen. (©TURN ON 2017)

5. 4K-Display

Rein faktisch gesehen fehlt dem Galaxy S8 mit seiner Auflösung von 3840 x 2160 Pixel nicht viel zu einem 4K-Screen – und trotzdem bietet das neueste Samsung-Flaggschiff eben nicht die Ultra-HD-Auflösung. Dabei verkauft Samsung als Zubehör fürs S8 sogar eine neue Version der Gear VR – warum also kein für Virtual Reality optimiertes 4K-Display machen?

 Der Screen des Galaxy S8 ist toll, bietet aber leider kein 4K. fullscreen
Der Screen des Galaxy S8 ist toll, bietet aber leider kein 4K. (©Samsung 2017)
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben