Ratgeber

Diese 9 kostenlosen Apps werden Dein Leben verändern

Facebook & Co. hat jeder auf seinem Smartphone – aber was gibt es sonst noch?
Facebook & Co. hat jeder auf seinem Smartphone – aber was gibt es sonst noch? (©CC: Flickr/Kārlis Dambrāns 2015)

Klar, heutzutage hat jeder WhatsApp oder Facebook als App auf seinem Smartphone installiert. Doch auch abseits vom Mainstream gibt es jede Menge interessante Anwendungen. Wir stellen 9 Apps vor, die Dein Leben verändern könnten – und komplett kostenlos sind.

1. Hopper

Du bist ständig auf der Suche nach den billigsten Flügen für den nächsten Urlaub? Dann ist Hopper die richtige App für Dich. Das kleine Programm für iOS und Android zeigt sehr übersichtlich günstige und weniger günstige Flugverbindungen zum gewünschten Ziel an. Praktisch: Mit dem Beobachtungsfeature benachrichtigt Dich Hopper sogar, wenn der gewünschte Flug gerade besonders billig ist. Leider ist die App bislang nur in Englisch verfügbar, auch die Flugdaten sind eher auf den US-Markt optimiert. Trotzdem kann man sich auch günstige Verbindungen in Europa anzeigen lassen.

2. Google Fotos

Google Fotos wurde im Sommer 2015 veröffentlicht und hat sich seitdem zum ultimativen Tool für die Bildersuche entwickelt. Dank der intelligenten Foto-Erkennung findest Du unter Hunderten Smartphone-Fotos sofort das Gesuchte – Taggen ist nicht notwendig. Zudem kannst Du Fotos sehr leicht mit Freunden und Bekannten teilen oder bearbeiten. Google Fotos gibt es für Android und iOS. Die Speicherkapazität der App ist übrigens unbegrenzt, allerdings werden Fotos komprimiert, die größer als 16 MB sind.

3. Snapseed

Snapseed ist eine weitere Google-App, die recht unbekannt, aber ungemein praktisch ist. Mit dem schlanken Bearbeitungs-Tool kannst Du Deine Fotos im Handumdrehen mit einem Unschärfe-Filter, einer Vignette oder einem anderen Kontrast versehen. Dank des sogenannten Fokus-Effektes kann sogar nur ein bestimmter Teil des Fotos bearbeitet werden. Snapseed steht für Android und iOS zur Verfügung.

4. Pacifica

Du fühlst Dich gestresst oder ausgebrannt? Die App Pacifica kann diese Probleme vermutlich nicht alleine beheben, sie kann allerdings wesentlich zur Entspannung beitragen. Zum einen kannst Du mit der App eine Art Tagebuch über Deinen Gemütszustand führen. Zum anderen bietet Pacifica verschiedene Atemübungen, Meditationsanleitungen oder autogenes Training. Pacifica gibt es für iOS und Android. Die Basisversion ist kostenlos, für alle Features benötigt man allerdings einen Abo-Zugang, der 4 Euro pro Monat kostet.

5. Inbox

Und noch eine Google-App: Der Suchmaschinenkonzern ist in Sachen praktische Smartphone-Anwendungen besonders umtriebig. Inbox ist quasi der legitime Nachfolger der Gmail-App und soll mehr Ordnung in Deine Google Mail-Accounts bringen. So werden wichtige Infos wie Flugzeiten oder Versandinformationen von der App automatisch hervorgehoben, ohne dass Du die entsprechende Mail öffnen musst. Zudem können mehrere Mails in Gruppen zusammengefasst oder Erinnerungen erstellt werden. Neben der Android-Version gibt es Inbox natürlich auch für iOS.

6. Dot

Die App Dot richtet sich vornehmlich an Frauen, die ihren Zyklus im Blick behalten wollen. Zusätzlich eignet sich die Anwendung auch für die Familienplanung: Dot errechnet auf Basis des individuellen Zyklus nämlich auch die fruchtbaren Tage der Frau. Im Gegensatz zu vielen anderen Zyklus-Apps ist Dot gleichzeitig einfach zu bedienen und nicht zu simpel in der Datenerfassung. Dot gibt es bislang nur für iOS, eine Android-Version soll aber bald folgen.

7. Companion

Viele Frauen fühlen sich nachts nicht sicher, wenn sie allein nach Hause gehen müssen. Mit der App Companion kannst Du einfach Deinen Zielort eingeben und dann Kontakte freischalten, die Dich via Smartphone-Karte begleiten. Der Gefährte kann so jeden Schritt nachvollziehen. Wenn man plötzlich zu rennen anfängt oder das Smartphone fallen lässt, alarmiert Companion nach 15 Sekunden die Begleiter-Kontakte. Die App funktioniert auch in Deutschland, wenn man vor die eigene Telefonnummer die 049 setzt und die 0 weglässt. Companion steht für Android und iOS zum Download zur Verfügung.

8. TV Show Tracker 3

Bist Du auch ein Serien-Junkie und stehst vor allem auf die neuesten US-Shows? Dann ist es manchmal gar nicht so leicht, den Überblick über die ganzen Episoden zu behalten. Mit TV Show Tracker 3 kannst Du aber ganz einfach erkennen, welche Folgen von "House of Cards" Dir noch fehlen oder wann die nächste Staffel von "Game of Thrones" startet. Praktisch ist auch die Widget-Einbindung in die Benachrichtigungszentrale. Die Basis-Version ist kostenlos, für 0,99 Euro gibt es Premium-Funktionen wie eine Synchronisation für mehrere iOS-Geräte. TV Show Tracker 3 gibt es nur für iOS, für Android stehen aber diverse ähnliche Apps zur Verfügung.

9. Noizio

Dich nervt beim Lernen auch der Straßenlärm oder das ständige Getuschel in der Bibliothek? Dann ist Noizio die richtige App für Dich. Das kleine Programm übertönt störende Geräusche mit 15 verschiedenen Tönen. Zur Auswahl stehen unter anderem Regen, Gewitter, Meeresrauschen oder Walgesänge. Noizio gibt es auf dem Smartphone nur für iOS. Alternativ steht eine Version für Mac OS X zur Verfügung.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben