Übersicht

Dual-SIM-Handy: 7 aktuelle Smartphones für zwei SIM-Karten

Das Huawei P20 Pro kannst Du mit gleich zwei SIM-Karten betreiben.
Das Huawei P20 Pro kannst Du mit gleich zwei SIM-Karten betreiben. (©TURN ON 2018)

Ein iPhone mit Dual-SIM suchst Du zwar vergebens, dafür haben zahlreiche Android-Hersteller Dual-SIM-Handys im Angebot. Sieben aktuelle Smartphones, die Du mit gleich zwei SIM-Karten nutzen kannst, haben wir für Dich in der folgenden Übersicht zusammengestellt.

1. Galaxy S9

Schon das Galaxy S8 hatte Samsung mit Dual-SIM-Option in den Handel gebracht – und auch das Galaxy S9 wartet mit Dual-SIM-Feature auf. Die Geräte tragen dann die Bezeichnung "Duos" im Namen, die auch auf der Rückseite des Flaggschiff-Modells auf die entsprechende Option hinweist. Natürlich dient der Slot alternativ auch als Speicherplatzerweiterung für bis zu 400 GB zusätzlicher Kapazität. LTE kann jedoch nur über eine der beiden SIM-Karten genutzt werden, womit Gespräche per LTE (VoLTE) stets auf die Haupt-SIM beschränkt sind.

2. Galaxy Note 8

Auch das aktuelle Modell von Samsungs Note-Reihe, das Galaxy Note 8, lässt sich mit gleich zwei SIM-Karten bestücken. Der zweite Schacht kann auch hier als Speichererweiterung genutzt werden, mit einer microSD-Karte kann dieser um bis zu 256 GB aufgestockt werden. Die Dual-SIM-Modelle kennzeichnet der Hersteller auch beim Galaxy Note 8 mit dem Zusatz "Duos".

3. Huawei P20

Legst Du hingegen wert auf zwei vollwertige LTE-SIM-Slots, solltest Du Dir das kürzlich erschienene Huawei P20 Pro einmal genauer anschauen. Das ist mit knapp 900 Euro zwar kein Schnäppchen, wartet aber mit satter Leistung und fortschrittlicher Triple-Kamera auf, die im Smartphone-Bereich ihresgleichen sucht. Aber: Anstelle einer zweiten SIM-Karte kann keine microSD-Karte für die Erweiterung des Speichers genutzt werden. Der interne Speicher von 128 GB lässt sich somit nicht aufstocken. Die Dual-SIM-Option wird ebenso beim P20 und beim P20 Lite angeboten. Das Huawei Mate 10 Pro kann ebenfalls als Dual-SIM-Option erworben werden.

Warum Dual-SIM-Smartphone?
Waren Smartphones mit Dual-SIM lange Zeit vor allem in Asien und anderen Regionen außerhalb Europas verbreitet, so bieten immer mehr Hersteller ihre neuen Mobiltelefone auch hierzulande mit einer Doppel-SIM an – abgesehen von Apple. Die Nutzung von zwei SIM-Karten in einem Gerät hat einige Vorteile: So können Nutzer so etwa eine berufliche und eine private Rufnummer gleichzeitig in einem Modell nutzen. Bei einem Auslandsaufenthalt wiederum kann der zweite SIM-Steckplatz für eine SIM-Karte eines örtlichen Mobilfunkanbieters genutzt werden, um so besonders günstig zu telefonieren oder zu surfen.

4. HTC U11

Eine Dual-SIM-Option bietet auch HTC mit seinem U11-Plus-Flaggschiff. Wie beim Galaxy S9 musst Du Dich aber auch bei diesem Gerät entscheiden, welche SIM-Karte LTE nutzen kann und welche nur 3G. Dafür kannst Du den zweiten Steckplatz aber auch für eine microSD-Karte nutzen und so den Speicher des HTC U11 Plus um bis zu 2 TB erweitern. Das HTC U11 gibt es ebenso als Dual-SIM-Handy zu kaufen. Im Gegensatz zur Plus-Variante verfügt das U11 aber über dickere Displayränder und etwas weniger Leistung.

5. LG V30

Auch LG veröffentlicht seit längerer Zeit Smartphones mit Dual-SIM, etwa das LG V30, das im Herbst 2017 auf den Markt kam. Alternativ lassen sich beide Steckplätze auch für microSD-Karten nutzen, die jeweils eine Kapazität von maximal 256 GB haben dürfen. Wer lieber auf ein aktuelleres LG-Smartphone warten möchte: Schon in Kürze wird mit dem LG G7 ThinQ das nächste Flaggschiff der Südkoreaner offiziell vorgestellt – ziemlich sicher ebenfalls als Dual-SIM-Modell.

6. Honor View 10

 Das Honor View 10 kann problemlos mit zwei SIM-Karten genutzt werden. fullscreen
Das Honor View 10 kann problemlos mit zwei SIM-Karten genutzt werden. (©TURN ON 2018)

Huawei-Tochter Honor hat ebenso einige Dual-SIM-Handys im Angebot, darunter das aktuelle Honor View 10, das es seit einiger Zeit in Deutschland zu kaufen gibt. Es bietet zwei SIM-Steckplätze, die zudem beide das schnelle LTE-Netz unterstützen. Möchtest Du lieber Deinen Speicher erweitern, kannst Du einen SIM-Platz einfach für eine Speicherkarte nutzen und die Kapazität so um bis zu 256 GB erweitern. Mit dem Honor 10 hat der Hersteller aus China bereits das nächste Flaggschiff in der Pipeline, das demnächst vorgestellt werden soll. Auch dieses dürfte mit Doppel-SIMs zurechtkommen.

7. Sony Xperia XZ2 Premium

Jüngst erst enthüllte Sony das Xperia XZ2 Premium mit Dual-Kamera und einem 4K-Display. Das neue Topmodell der Japaner lässt sich aber auch prima mit gleich zwei SIM-Karten nutzen. Alternativ kann der freie Platz für eine microSD-Karte für die Erweiterung des Speichers genutzt werden. Schnelles LTE ist ebenso an Bord. Bis zum Release musst Du Dich aber noch etwas gedulden: Das Xperia ZZ2 Premium soll im Sommer 2018 in den Handel kommen. Möchtest Du so lange nicht warten, kannst Du auch zum Vorgänger Xperia XZ Premium greifen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen