Story

Es weihnachtet sehr: Die besten Apps für den Weihnachtsmarkt

Auf dem Weihnachtsmarkt helfen diverse Apps weiter.
Auf dem Weihnachtsmarkt helfen diverse Apps weiter. (©picture alliance / dpa 2015)

Vorweihnachtszeit ist Weihnachtsmarktzeit! Zwischen Glühweinständen, Karussells und Tüten voller gebrannter Mandeln verbringen wir im Dezember viel Zeit, damit kleine Geschenke zu entdecken oder die Atmosphäre auf den Marktplätzen zu genießen.

Aber im 21. Jahrhundert gehen wir nirgends mehr ohne unser Smartphone hin! Und für dieses gibt es ein paar nützliche Apps, die unseren nächsten Besuch auf dem Weihnachtsmarkt bereichern können.

Wo ist der nächste Weihnachtsmarkt?

fullscreen
Das Örtliche hat eine praktische App zum Finden von Weihnachtsmärkten. (©TURN ON 2015)

Die Weihnachtsmarkt-Suche 2015 von Das Örtliche hilft uns, um den nächstgelegenen Weihnachtsmarkt im Umkreis zu finden. Darüber hinaus erfahren wir Öffnungszeiten und können uns über eine Karte direkt zum Markt navigieren lassen. Auch Fotos, die andere Besucher gemacht haben, können wir uns anschauen. Ein paar Filtereinstellungen sorgen außerdem dafür, dass wir Mittelaltermärkte oder Schlittschuhbahnen finden. Die Weihnachtsmarkt-Suche gibt es für Android und für iOS.

Promillerechner

fullscreen
Mit AlcDroid behältst Du Deinen Promille-Spiegel im Blick. (©TURN ON 2015)

An jeder Ecke gibt es Glühwein oder Eierpunsch und beides riecht so gut und schmeckt so lecker. Damit man aber nicht den Überblick verliert, wie viel Alkohol man eigentlich zu sich nimmt, kann die App AlcDroid (Android) oder Alkohol Promille Rechner (iOS, 99 Cent) heruntergeladen werden. In diesen Apps können die konsumierten Getränke festgehalten werden. So behält man den Überblick, wann man wovon wie viel getrunken hat und wie der aktuelle Blutalkoholwert in etwa aussieht. Die angezeigten Werte dienen aber lediglich der Orientierung und sind Richtwerte, keine genauen Messwerte!

Bei der iPhone-App können die Drinks mit hübschen Bildern in eine Zeitleiste gezogen werden. Die vorgefertigten Getränke können individuell auch noch in Mengenangaben und Alkoholgehalt angepasst werden. Berechnet wird der Blutalkoholwert durch Angaben zu Geschlecht und Gewicht und anhand von Statistiken. Diese App gibt auch eine Prognose, ab wann man ungefähr wieder nüchtern ist.

Die Android-App funktioniert ähnlich, zieht zur Berechnung des Blutalkohlwerts aber Angaben von Alter, Geschlecht, Gewicht, Körpergröße, Mageninhalt, Trinkbeginn und Trinkende hinzu. Getränke werden hier nicht per Bild, sondern per Text eingegeben.

Wunschzettel

fullscreen
Mit Vysh kannst Du Deine Weihnachstwünsche für Freunde festhalten. (©TURN ON 2015)

Manchmal fällt uns auf die Frage "Was wünschst du dir zu Weihnachten?" gar nichts Passendes ein. Doch dann stöbern wir über den Weihnachtsmarkt und finden vielleicht etwas richtig Schönes. Seifen, Kerzen, Holzfiguren, Mützen oder andere Kleinigkeiten, die uns gut gefallen würden, lassen sich auf dem Weihnachtsmarkt auch noch zeitnah kaufen. Die App Vysh für Android oder iOS, mit der wir diese kleinen Wünsche festhalten können, kommt da genau richtig.

Mit dieser App können Dinge, die man in Läden oder im Internet findet, zu Listen zusammengefügt werden. Ergänzt werden sie mit einem Foto, dem Shop und einer Preisangabe. Auch der Barcode des Produkts kann gescannt werden, wenn es einen gibt. Diese Listen können dann von Freunden oder der Familie eingesehen werden. Wenn jemand ein Geschenk kaufen möchte, kann er den Wunsch als erledigt markieren. Man selbst kann das nicht sehen, aber andere aus der Familie oder dem Freundeskreis werden nicht dasselbe Geschenk besorgen.

Grüße per Postkarte

fullscreen
Funcard bastelt aus einem Selfie eine ganz persönliche Weihnachtskarte. (©TURN ON 2015)

Einige Weihnachtsmärkte sind sehr hübsch dekoriert oder haben große Karussells, vor denen man schöne Selfies machen kann. Unsere Familie oder Freunde freuen sich doch immer über ein paar kleine Grüße. Warum also nicht eine weihnachtliche Postkarte mit unserem eigenen Foto verschicken? Postkarten-Apps wie zum Beispiel Funcard von der Deutschen Post machen das ganz einfach. Fotos machen, zur Karte hinzufügen, Text und Adresse drauf und los geht es. Die Fotos können mit ein paar Filtern noch aufgepeppt werden. Die Karte landet dann in ausgedruckter Form beim Empfänger im Briefkasten. Deutschlandweit kostet eine Karte insgesamt 1,90 Euro. Weltweit fallen Kosten von 2,25 Euro an. Bezahlt wird per Paypal oder Kreditkarte. Funcard steht für iOS und Android zur Verfügung.

Instagram

fullscreen
Instagram legt schöne Filter auf Fotos vom Weihnachtsmarkt. (© 2015)

Sehr viele Fotos auf Instagram beschäftigen sich mit dem Thema Essen. Warum also nicht ein paar hübsche quadratische Fotos von den leckeren Knabbereien auf dem Weihnachtsmarkt machen und im Netzwerk präsentieren? Die Fotofilter der App geben den Bildern manchmal ganz neue Richtungen. So strahlen gebrannte Mandeln im Kerzenlicht, Crêpes mit besonderen Füllungen werden schön präsentiert oder man macht seinen Freunden Lust auf eine Tüte warmer Maronen. Instagram gibt's für Android und iOS.

Rezepte zum Nachmachen

fullscreen
Für weihnachtliche Rezepte gibt's natürlich die passende App. (©TURN ON 2015)

Bei den ganzen Leckereien kann man kaum genug bekommen. Leider sind Waffeln, Mandeln, Crêpes und Co auf dem Weihnachtsmarkt ziemlich teuer. Doch eigentlich sind diese süßen Dinge gar nicht so schwierig selbst zu machen. Ein paar Apps haben tolle Weihnachtsrezepte in petto, sodass wir zu Hause in unserer eigenen Küche zum Weihnachtsbäcker werden können. Auch besondere Vorspeisen und Hauptgerichte finden sich in den digitalen Rezeptbüchern. Als universelle App kommt hier gerne Chefkoch für iOS oder Android zum Einsatz. Aus einer riesigen Fülle von Rezepten anderer Nutzern findet man hier sicherlich etwas für den eigenen Geschmack. Außerdem gibt es eine spezielle App für Weihnachts-Rezepte für iOS und Android, sowie eine Rezept-Sammlung für Plätzchen (iOS oder Android).

Heimweg planen

fullscreen
Mit Moovel findest Du den schnellsten Weg vom Weihnachtsmarkt zurück nach Haus. (©TURN ON 2015)

Nachdem man einige Stunden auf dem Weihnachtsmarkt verbracht und vielleicht auch ein bisschen Alkohol getrunken hat, wird es Zeit den Heimweg anzutreten. Wer das Auto stehen lassen möchte oder muss oder sowieso mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, kann mit der folgenden App vielleicht eine gute Option finden, um nach Hause zu kommen. Moovel ist ein spannender Routenplaner für Android oder iOS, der sehr viele Dienste in nur einer App vereint. Hier findet man in seinem Umkreis Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs, Carsharing-Angebote, Fahrrad-Leihstationen oder auch Fahrer von myTaxi. So findet jeder das optimale Verkehrsmittel für den Heimweg.

Messenger nicht unterschätzen

fullscreen
Ohne Messenger-App sollte man keinen Weihnachtsmarkt betreten. (©TURN ON 2015)

Auf dem Weihnachtsmarkt ist es vor allem eins: VOLL! Da passiert es nicht selten, dass man seine Freunde im Gedränge verliert. Mit dem Telefonieren ist das auch immer so ne Sache. Meistens ist es dann zu laut und man versteht doch nicht, wo sich die Person am anderen Ende der Leitung gerade aufhält. Wie gut, dass die meisten von uns irgendeinen Messenger auf dem Handy haben. Whatsapp, Telegram, Threema oder – wenn kein mobiles Internet vorhanden ist – die gute alte SMS. So findet man schnell wieder zusammen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben