menu

Galaxy Note 10: Diese 8 neuen Features kennst Du noch nicht

Galaxy Note 10 vorne hinten
Das Galaxy Note 10 hat noch mehr Neuerungen zu bieten als die S-Pen-Gestensteuerung.

Samsungs Galaxy Note 10 bringt allerlei neue Funktionen für S Pen, Kamera und Co. – da kann man schnell den Überblick verlieren. Wir stellen Dir acht weitere Neuerungen vor, die Dir bisher wahrscheinlich noch nicht aufgefallen sind.

1. Lautsprecher und Mikrofone

Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus fullscreen
In den Vierecken befindet sich ein weiterer Hörmuschel-Lautsprecher.

Das Galaxy Note 10 besitzt wie das Galaxy Note 9 Stereo-Lautsprecher und mehrere Mikrofone. Allerdings haben sich die Positionen der selbigen verändert. Beispielsweise findet sich ein zusätzlicher Lautsprecher für die Hörmuschel an der Oberseite des Smartphones. Das dritte Mikrofon ist wiederum direkt am rückseitigen Kameramodul angebracht und ist kaum zu erkennen.

Zwei ungewöhnliche Designentscheidungen seitens Samsung, die XDA Developers zufolge mit dem nahezu randlosen Bildschirm zusammenhängen.

2. Discord und PlayGalaxy Link

Für Gamer gibt es gleich zwei positive Neuerungen bei Samsungs neuem Smartphones. Direkt im Game Launcher des Note 10 und 10 Plus ist jetzt Discord integriert. Das erleichtert das Chatten und Sprechen über die VoIP-Software. Außerdem bieten die neuen Smartphones PlayGalaxy Link. Dabei handelt es sich um eine neue Samsung-Plattform, durch die jedes beliebige Spiel von einem PC auf Note 10 oder 10 Plus gestreamt werden kann.

3. "Let's-Play"-Creator

Note 10 und 10 Plus erlauben es Nutzern ab Werk außerdem, Aktionen auf dem eigenen Bildschirm in einem Video aufzuzeichnen. Die Funktion ist besonders praktisch für das Veröffentlichen von Gameplay-Material. Wer will, kann sich nämlich mit der Frontkamera filmen, während der Bildschirm aufgezeichnet wird. Auf Wunsch nimmt die App zusätzlich den Sound des Smartphones und Umgebungsgeräusche auf.

4. AR Doodle und 3D-Scanner

Eine weitere Neuerung im Entertainment-Bereich der Galaxy Notes ist der AR Doodler. Mit dieser Funktion lassen sich in der Video-App freie Zeichnungen in Videoaufnahmen tätigen und per Augmented Reality in der Umgebung anzeigen.

Darüber hinaus ist auf den Samsung-Smartphones ein 3D-Scanner vorinstalliert. Diese App scannt Objekte dreidimensional ein und verwandelt sie in ein digitales 3D-Modell. Beim Unpacked-Event demonstrierte Samsung zudem, dass sich das erstellte Modell auch animieren lässt und zum Beispiel Bewegungen gefilmter Personen nachahmt.

5. Programmierbarer Power-Knopf

Im Vergleich zu den Vorgängern befinden sich jetzt alle physischen Knöpfe beim Note 10 und 10 Plus auf der linken Seite. Das ist jedoch nicht die einzige Neuerung. Zusätzlich kann der Power-Knopf auch mit verschiedenen Funktionen belegt werden. So lässt sich zum Beispiel die Kamera starten oder der Sprachassistent Bixby öffnen.

6. Nachtmodus für Frontkamera

Dass rückseitige Kameras einen speziellen Nachtmodus besitzen, um Aufnahmen in schlechten Lichtverhältnissen zu verbessern, ist Standard. Beim Galaxy Note 10 und 10 Plus unterstützen zusätzlich die vorderseitigen Linsen diesen Software-Modus und sollen so für bessere Selfies bei Nacht sorgen.

7. Zoom-in-Mic für Videoaufnahmen

Samsung bewirbt zahlreiche Videofunktionen im Zusammenhang mit dem Galaxy Note 10 und 10 Plus. Beispielsweise den digitalen Bokeh-Effekt, der sich live in der Video-App anzeigen lässt. Noch eindrucksvoller ist jedoch die Zoom-in-Mic-Funktion. Diese ermöglicht es Nutzern, ein Motiv nicht nur optisch näher heranzuholen, sondern auch akustisch.

8. Samsung Dex für Windows und Mac

Eine engere Kooperation mit Microsoft war ein zentraler Punkt der Keynote von Samsung-Chef DJ Koh. Konkret bedeutet die Partnerschaft für das Galaxy Note 10 und 10 Plus, dass die Your-Phone-App von Microsoft auf dem Gerät vorinstalliert ist. Außerdem steht der Desktop-Modus Samsung Dex jetzt als App für Windows und Mac zur Verfügung. Note-10- und 10-Plus-Besitzer können ihr Smartphone per USB-Kabel an ihren Rechner anschließen, um dann das mobile Gerät im Desktop-Modus weiter zu benutzen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Galaxy Note 10

close
Bitte Suchbegriff eingeben