menu

HDC 2020: Huawei zeigt neue Laptops, Wearables & Kopfhörer

Huawei
Notebooks, Smartwatch, Fitnessuhr, In-Ear-Kopfhörer: Huawei hat am Donnerstag zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Bild: © Adobe Stock/Nikolay N. Antonov 2020

Auf seiner Entwicklerkonferenz HDC 2020 hat Huawei am Donnerstag diverse neue Geräte und Gadgets präsentiert. Wir stellen die Neuheiten im Detail vor.

Neue Matebooks

Huawei MateBook 14fullscreen
Das neue Huawei MateBook 14 setzt vor allem auf Leistung. Bild: © Huawei 2020

Auf der Huawei Developer Conference 2020 (HDC 2020) zeigte der chinesische Hersteller unter anderem eine Neuauflage des Premium-Laptops MateBook X sowie das etwas günstigere MateBook 14.

Die wichtigsten Specs des MateBook 14

  • 14-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixeln und einer Helligkeit von 300 Nits, Touchscreen optional
  • AMD Ryzen 5 oder Ryzen 7
  • 8 oder 16 GB RAM
  • 256 oder 512 GB SSD-Speicher
  • Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.0
  • Anschlüsse: 1 x 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, 2 x USB 3.2, 1 x HDMI, 1 x USB-C
  • Ab dem 7. Oktober erhältlich, Preis startet bei 799 Euro

Die wichtigsten Specs des MateBook X

  • 13,3-Zoll-LTPS-Display mit einer Auflösung von 3.000 x 2.000 Pixeln und einer Helligkeit von 400 Nits
  • Intel i5-10210 U
  • 16 GB RAM
  • 512 GB SSD-Speicher
  • Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.0
  • Anschlüsse: 1 x 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, 2 x USB-C
  • Ab dem 7. Oktober erhältlich, Preis: 1499 Euro

Huawei Watch GT 2 Pro

Huawei Watch GTfullscreen
Die Huawei Watch GT 2 Pro ist eine edle Sportuhr. Bild: © Huawei 2020

Auf der HDC 2020 hat das Unternehmen zudem die neue Premium-Smartwatch Huawei Watch GT 2 Pro vorgestellt. Die Uhr hat ein 1,39 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 454 x 454 Pixeln und einer Pixeldichte von 326 ppi. Saphirglas schützt den Screen vor Beschädigungen.

Im Inneren der Huawei Watch GT 2 Pro arbeiten der Chip Kirin A1 und 32 MB RAM – überraschend wenig Leistung für eine Uhr dieser Preisklasse. Für Apps, Musik und Ähnliches stehen 4 GB interner Speicher zur Verfügung. Der Akku mit 455 mAh soll laut Huawei bis zu zwei Wochen ohne Aufladen durchhalten.

Die Huawei Watch GT 2 Pro ist ab dem 2. Oktober in den Farben Night Black (Sport-Edition), Nebula Gray (Classic-Edition mit Lederarmband) und Titanium (Porsche-Design-Edition) erhältlich. Der Preis liegt bei 299 Euro.

Huawei Watch Fit

Huawei Watch Fitfullscreen
Die neue Huawei Watch Fit ist in vier unterschiedlichen Farben verfügbar. Bild: © Huawei 2020

Ergänzend zur Smartwatch GT 2 Pro hat Huawei das Sport-Wearable Watch Fit präsentiert. Das Gerät hat ein 1,64 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 456 x 280 Pixeln und einer Pixeldichte 326 ppi. Der interne Speicher umfasst 4 GB. Nach Verbindung mit einem Android-Smartphone oder iPhone via Bluetooth 5.0 kann die Watch Fit Benachrichtigungen und Anrufe anzeigen. Beschleunigungssensor, Gyroskop und optischer Herzfrequenz-Sensor erfassen die Aktivitätsdaten des Nutzers, ein GPS-Sensor ist ebenfalls an Bord. Der Tracker ist bis 5 ATM wasserdicht, lässt sich somit auch unter der Dusche tragen und ist unempfindlich gegen Schweiß. Der Akku mit 180 mAh soll eine Stand-by-Zeit von bis zu zehn Tagen ermöglichen.

Die Huawei Watch Fit erscheint am 11. September in zwei Editionen (Active und Elegant) mit unterschiedlichen Armbändern in den Farben Graphite Black, Mint Green, Cantaloupe Orange und Sakura Pink. Die Fitnessuhr kostet 129 Euro.

Huawei FreeBuds Pro & Huawei FreeLace Pro

Huawei FreeBuds Profullscreen
Die Huawei FreeBuds Pro bieten aktives Noise Cancelling. Bild: © Huawei 2020

Neben Laptops und Wearables hat Huawei auf der HDC 2020 auch neue Kopfhörer enthüllt: die Huawei FreeBuds Pro und die FreeLace Pro.

Bei den FreeBuds Pro handelt es sich um neue True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer im Stil der AirPods Pro. Dank der drei eingebauten Mikrofone bieten die Kopfhörer aktives Noise Cancelling sowie Geräuschunterdrückung im Sprachmodus. Drei unterschiedlich große Gummiaufsätze sollen für einen passgenauen Sitz im Ohr sorgen. Die FreeBuds Pro unterstützen die Bluetooth-Codecs AAC und SBC. Der 55-mAh-Akku in den Kopfhörern schafft laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 4,5 Stunden bei aktiviertem Noise Cancelling. Ohne Geräuschunterdrückung sollen sogar sieben Stunden möglich sein, das 580-mAh-Lade-Case steuert weitere 23 Stunden dazu. Die FreeBuds Pro sind ab 2. Oktober zum Preis von 179 Euro in den Farben Ceramic White, Carbon Black und Silver Frost erhältlich.

Bei den ebenfalls neuen FreeLace Pro handelt es sich um In-Ears, bei denen die beiden Ohrstöpsel durch ein Nackenband miteinander verbunden sind. Auch diese Kopfhörer bieten Active Noise Cancelling. Die Huawei FreeLace Pro sind ab dem 2. Oktober in den Farben Schwarz, Grün und Weiß für 119 Euro erhältlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei

close
Bitte Suchbegriff eingeben