menu

IFA 2019 in Berlin: Unsere Vorschau auf die Technik-Messe

IFA 2019
Die IFA 2019 in Berlin öffnet demnächst ihre Pforten.

September ist IFA-Zeit! Am 6. September fällt für die IFA 2019 in Berlin der Startschuss: Im Fokus stehen neue Smartphones, schicke Fernseher, ausgefallene Gadgets und natürlich alles rund um das Smart Home und künstliche Intelligenz. Wir werfen einen Blick auf die Highlights der Messe.

Smartphones: LG, Sony, Nokia & Co.

lg-v60-thinq-teaser fullscreen
LG wird auf der IFA 2019 neue Smartphones vorstellen.

Smartphones standen über die Jahre immer wieder im Fokus der großen Unterhaltungselektronikmesse – die IFA 2019 bildet da keine Ausnahme. Die ganz großen Produkt-Launches sind zwar nicht zu erwarten, Hersteller wie LG, Sony oder auch Nokia werden aber spannende Handys erstmals der Öffentlichkeit vorstellen.

LG

Unter dem Motto  "Get the Game On" hat der Hersteller vor einiger Zeit ein Teaser-Video veröffentlicht, das auf die Vorstellung im Rahmen der IFA 2019 hinweist. Im Fokus offenbar: Gaming und ein Dual-Display. Um welches Gerät es sich genau handelt, ist noch offen, denkbar ist aber etwa das LG V60 ThinQ mit schnellem 5G-Mobilfunk. Klar ist hingegen, dass LG neue Einsteiger-Smartphones im Gepäck haben wird – und zwar zwei neue Geräte der K-Serie, das LG K50S für knapp 200 Euro und das LG K40S für rund 160 Euro.

Huawei

Das neue Huawei Mate 30 und das Huawei Mate 30 Pro wird der Hersteller aus China wohl nicht mit nach Berlin bringen: Beide Topmodelle dürften erst im Nachgang der IFA 2019 offiziell präsentiert werden. Denkbar immerhin ist ein Update in Sachen faltbares Smartphone, nachdem es um das Huawei Mate X in der jüngeren Vergangenheit recht ruhig geworden war und der für September geplante Release verschoben wurde. Im Fokus wird auch ein Thema stehen, das uns wohl die nächste Zeit noch stärker begleiten wird: 5G.

Sony

Geht es um Smartphone-Vorstellungen, ist Sony seit Jahren ein verlässlicher Partner für die IFA – auch in diesem Jahr wird das nicht anders sein. Erwartet wird unter anderem das neue Flaggschiff-Smartphone Xperia 2, wenngleich es das Xperia 1 gerade erst seit Juni bei uns zu kaufen gibt. Während das Xperia 2 leistungsmäßig auf einem ähnlichen Level wie das aktuelle Modell sein dürfte, könnte die Bildschirmdiagonale auf 6,1 Zoll sinken, womit das Xperia 2 etwas kompakter als das Xperia 1 ausfallen sollte.

Nokia

Nokia 7.2 fullscreen
Das Nokia 7.2 wird eine Kamera von Zeiss haben.

Mit von der Partie ist auch Nokia-Eigentümer HMD Global. Erwartet werden unter anderem das Nokia 5.2, das Nokia 6.2 und nicht zuletzt das Nokia 7.2. Dabei dürfte es sich allesamt um Smartphones der Einsteiger- und Mittelklasse handeln. Ob die Finnen auch ein echtes Flaggschiff vorstellen werden, bleibt abzuwarten. Denkbar ist außerdem eine Neuauflage des Klapphandys Nokia 2720 mit LTE-Mobilfunk. Bestätigt ist wie immer nichts, aber Nokia hat schon in der Vergangenheit erfolgreich neue Feature Phones auf den Markt gebracht – warum also nicht auch das Nokia 2720?

IFA 2019 Grafik Termine fullscreen
Eine Übersicht der wichtigsten IFA-2019-Termine.

PC und Laptops von Acer, Asus, Lenovo und Co.

Acer IFA 2019 fullscreen
Wird prominent auf der IFA 2019 vertreten sein: Acer.

Einen großen Platz nehmen stets auch neue Computer und Laptops ein, hier allen voran von Unternehmen wie Acer oder auch Asus, die beide auf der IFA 2019 in Berlin vertreten sein werden. Was genau uns erwartet, ist aber noch offen. Zumindest bei Asus sind aktualisierte Modelle der beliebten ZenBook-Notebooks denkbar.

Dell wird ebenso in Berlin sein, mutmaßlich mit neuen Chromebooks oder auch Updates für die XPS-Reihe. Lenovo hingegen könnte neue Yoga-Laptops vorstellen, womöglich auch einen Laptop mit schnellem 5G-Mobilfunk und langer Akkulaufzeit.

Fernseher: OLED, 8K, Micro-LED und mehr

panasonic-oled-tv fullscreen
Sieht nicht so aus, ist aber ein waschechter Fernseher.

Fernseher nehmen traditionell eine große Rolle auf der IFA ein – neue Displaytechnologien wie Micro-LED oder 8K dürften ebenso im Fokus stehen wie künstliche Intelligenz im Inneren der Geräte. Definitiv ein Highlight in diesem Jahr: der transparente OLED-TV von Panasonic, gefertigt aus einem Mix aus Holz, Metall und Glas. Der Clou: Die Technik ist im Holzgehäuse verborgen, der zugleich die Funktion des Ständers übernimmt. Auch namhafte Hersteller wie LG oder Samsung werden ihre TV-Neuheiten auf der Messe ausstellen.

Audio: Hi-Fi von Sennheiser und Co.

Sonos-Move fullscreen
Im Rahmen der IFA 2019 wird Sonos neue Produkte vorstellen.

Die IFA ist stets auch ein Mekka für alle audiophilen Besucher, ganz gleich ob angesagte Kopfhörer oder kraftvolle Lautsprecher. Klar ist, dass Sennheiser einen Stand in Berlin haben wird. Anfang des Jahres präsentierte man im Rahmen der CES 2019 in Las Vegas die Soundbar Ambeo Soundbar, die 5.1.4-Sound simuliert. Was was deutsche Unternehmen auf der IFA 2019 zeigen könnte, ist aber nicht bekannt. Multiroom-Platzhirsch Sonos wird zwar nicht auf der IFA 2019 anwesend sein, aber doch im Umfeld neue Produkte enthüllen – etwa einen neuen Bluetooth-Speaker und womöglich eine neue Version des Sonos Connect.

5G: Das Zukunftsthema der Industrie

Das Thema 5G treibt nicht nur die gesamte Smartphone-Branche um, sondern auch die Industrie – ganze Branchen sind auf den LTE-Nachfolger angewiesen, allen voran für das autonome Fahren.

Der US-amerikanische Chip-Gigant Qualcomm wird eine Keynote zum Thema 5G abhalten und dort sein neues X55-Modem präsentieren, das vermutlich im kommenden Jahr verfügbar sein wird.

Natürlich werden sich auch Mobilfunkbetreiber wie die Telekom oder Vodafone zur Zukunft von 5G äußern. Klar ist: 5G wird eines der großen Themen der IFA 2019 sein.

Smart Home überall

Intelligente Türschlösser, raffinierte Videoüberwachungssysteme, Smart Speaker und Co. – Smart Home wird auf der Messe in Berlin großgeschrieben. Smart-Home-Spezialist Homematic etwa will eine Solar-Alarmanlage vorstellen, Nukia hingegen hat eine Lösung für den schlüssellosen Zutritt zu Einfamilienhäusern im Gepäck.

TP-Link hingegen will die Besucher mit smarten Lampen im schicken Retro-Look begeistern. Auch für Produkte aus dem Bereich Weiße Ware sind smarte Features längst kein Fremdwort mehr – Kühlschränke, Waschmaschinen und Co. unterstützen mithilfe von künstlicher Intelligenz den Alltag.

E-Scooter: Der neue Trend auf den Straßen

Seit dem Sommer prägen E-Scooter das Straßenbild in deutschen Großstädten, das Rennen um die Vorherrschaft ist in vollem Gange.

Doch die praktischen E-Scooter kann man nicht nur mieten, sondern auch kaufen – und auf der IFA 2019 werden die neuesten Modelle präsentiert.

Mit Spannung wird etwa der Ninebot-KickScooter von Segway erwartet, der auch mit Zulassung in Deutschland aufwarten kann. Auch Trekstor will einen neuen E-Scooter in Berlin vorstellen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema IFA

close
Bitte Suchbegriff eingeben