Topliste

iOS 11: 7 Fehler, die Du vor dem Beta-Download vermeiden solltest

Bevor Du iOS 11 auf Deinem iPhone installierst, solltest Du Dir über einige Probleme im Klaren sein.
Bevor Du iOS 11 auf Deinem iPhone installierst, solltest Du Dir über einige Probleme im Klaren sein. (©YouTube/DetroitBORG 2017)

Zwar erfolgt der Release von iOS 11 fürs iPhone erst im Herbst, doch schon jetzt können Interessierte die Beta-Version von iOS 11 nutzen. Solltest Du Dich für einen Download des kommenden Software-Updates entscheiden, solltest Du diese sieben Fehler lieber nicht begehen.

1. Das ist vor dem Download der iOS 11 Beta wichtig

Klar, es juckt in den Fingern, immer das neueste Betriebssystem mit den neuesten Features haben zu wollen. Aber bedenke: Es handelt sich immer noch um eine Beta-Version, die alles andere als stabil läuft. Deswegen solltest Du den Download nicht überstürzen und vor dem Herunterladen wichtige Punkte beachten. Dieser Leitfaden ist insbesondere dann von höchster Bedeutung, wenn Du das erste Mal eine Beta-Version auf Deinem iPhone installieren möchtest.

2. Bist Du bereit für ein mögliches Downgrade?

 Wenn nichts mehr geht, hilft nur noch ein Downgrade. fullscreen
Wenn nichts mehr geht, hilft nur noch ein Downgrade. (©YouTube.com/EverythingApplePro 2016)

Die Installation der iOS-11-Beta ist kein Selbstläufer. Beim Update der Software gilt es, zahlreiche Schritte zu durchlaufen. Zunächst musst Du Dich für die Beta registrieren, dann musst Du sie downloaden und schließlich installieren – und womöglich bei Nichtgefallen ein Downgrade auf Deinem Smartphone durchführen. Solltest Du Dich bei nur einem der Schritte unwohl fühlen, solltest Du von dem Abenteuer lieber absehen.

3. iPhone mit Jailbreak? Dann verzichte lieber auf iOS 11

Solltest Du Dein iPhone durch einen Jailbreak entsperrt und von seinen Fesseln befreit haben, ist die Beta zu iOS 11 ebenfalls nicht die richtige Wahl für Dich. Zwar soll es einem Entwickler bereits gelungen sein, die Beta des iOS-10-Nachfolgers zu knacken – doch verlassen solltest Du Dich darauf lieber nicht. Hast Du einmal iOS 11 installiert, wirst Du Deinen Jailbreak verlieren. Zwar ist eine entsprechende Software für iOS 10.2 vorhanden, doch kannst Du maximal auf iOS 10.3.1 downgraden. Diesen Umstand solltest Du daher bedenken.

 Möchtest Du auf Deinen Jailbreak nicht verzichten, solltest Du iOS 11 lieber nicht installieren. fullscreen
Möchtest Du auf Deinen Jailbreak nicht verzichten, solltest Du iOS 11 lieber nicht installieren. (©Twitter / Escape Digital 2016)

4. Installiere iOS 11 nicht auf Deinem Hauptgerät

Zudem solltest Du nie den Fehler begehen, die iOS-11-Beta auf Deinem Hauptgerät zu installieren. Wenngleich Apple mit jedem Beta-Release einige Fehler behebt, so ist die Software doch weitaus instabiler als iOS 10.3.2 – ein Umstand, der sich bis zum finalen Release im September auch kaum ändern dürfte. Ob WLAN-Schwierigkeiten oder Bluetooth-Probleme: Diese Ärgernisse solltest Du Dir nicht auf einem Gerät antun, das Du produktiv nutzen willst. Die Vorteile neuer Features überwiegen die Vielzahl an Problemen keineswegs.

5. iOS 11 kann Performance älterer iPhones in die Knie zwingen

 Das iPhone 5s ist das älteste Apple-Smartphone, das iOS 11 bekommen wird. fullscreen
Das iPhone 5s ist das älteste Apple-Smartphone, das iOS 11 bekommen wird. (©YouTube/Brandon Butch 2017)

Apples Software-Unterstützung für ältere Geräte gilt in der Branche als vorbildlich – und ist zumindest in dieser Disziplin den Android-Smartphones weit voraus. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Insbesondere auf älteren iPhones oder iPads kann die Performance mitunter stark in die Knie gehen. Solltest Du die iOS-11-Beta daher auf einem iPhone 5s oder iPhone 6 installieren wollen, solltest Du zunächst die Reaktionen abwarten, inwiefern iOS 11 bei den älteren iPhones auf die Performance drückt. Falls Du vielleicht aus diesem Grund bei Deinem iPhone 5s auf iOS 9 geblieben bist, bedenke: Nach der Installation von iOS 11 wirst Du nie mehr zu iOS 9 zurückkehren können.

6. Hast Du einen plausiblen Grund für die Installation von iOS 11?

Lade die Beta von iOS 11 nicht einfach grundlos und aus Neugierde herunter, sondern kläre für Dich selbst, warum Du die neue Firmware austesten möchtest. Womöglich möchtest Du Apple Feedback zu Problemen übersenden oder Du hast ein Auge auf neue Features geworfen? Solltest Du keine handfesten Gründe für die Installation von iOS 11 in diesem frühen Stadium haben, solltest Du davon absehen. Denn: Du wirst Dich im Zweifel über die Entscheidung ärgern.

7. Bei Bugs in iOS 11 kannst Du nicht auf Apples Hilfe hoffen

 Insbesondere das neue iOS-11-Kontrollzentrum hat noch mit Problemen zu kämpfen. fullscreen
Insbesondere das neue iOS-11-Kontrollzentrum hat noch mit Problemen zu kämpfen. (©YouTube/MacRumors 2017)

iOS 11 ist derzeit noch eine riesige Baustelle und wartet mit zahlreichen Fehlern auf. Ob fehlerhaftes Kontrollzentrum, Konnektivitätsprobleme oder schwächere Akkulaufzeit: Auf Apples Hilfe solltest Du in diesen Fällen nicht hoffen. Zwar veröffentlichen die Kalifornier regelmäßig neue Versionen, doch die führen mitunter neue Fehler ein, statt nur alte Bugs zu beheben. Sollte Dir der Support von Apple bei Problemen nicht weiterhelfen können, wird man Dich nicht nur auf den Beta-Status der Software verweisen, sondern auch dazu raten, iOS 11 wieder zu deinstallieren.

Neueste Artikel zum Thema 'iOS 11'

close
Bitte Suchbegriff eingeben