Topliste

iOS 11: 9 coole AR-Apps, die Du unbedingt ausprobieren solltest

Mit iOS 11 stehen auch die Augmented-Reality-Features jedem Besitzer eines iPhone 6s oder später, eines iPad-Pro-Tablets und des neuesten 9,7 Zoll großen iPads zur Verfügung. Falls Du dazugehörst, solltest Du diese neun coolen AR-Apps unbedingt ausprobieren.

1. Giphy World: Witzige Gifs in der echten Welt

Giphy kennst Du vielleicht von Facebook, wo Du witzige Gif-Animationen in Deine Beiträge und Kommentare einbauen kannst. Giphy World pflanzt Gifs in die reale Welt hinein, wie sie die iPhone-Kamera einfängt und auf dem Display darstellt. So kannst Du Astronauten über dem Esstisch schweben lassen oder mit dem Teufel frühstücken.

Zur App: Giphy World

Dank Giphy World landen witzige Animationen in Deiner Küche. (© 2017 YouTube / vc.ru)

2. Fitness AR: Laufwege auf dem Couchtisch

Wirst Du fitter, indem Du virtuelle Objekte in die reale Welt projizierst? Nicht direkt, aber Fitness AR zeigt eine 3D-Karte Deiner Lauf- und Fahrradrouten von Strava. So kannst Du Dir den dreidimensionalen Hügel ansehen, den es zu bezwingen gilt. Ebenso kannst Du ein Video von Deiner geplanten Tour aufzeichnen und es mit Deinen Freunden teilen. Vielleicht möchten sie mitkommen?

Zur App: Fitness AR

Die Strava-Routen kannst Du Dir via Fitness AR in Augmented Reality ansehen. (© 2017 YouTube / DC Rainmaker)

3. Euclidean Lands: Architektonisches Puzzlespiel

Das iPhone-Strategiespiel "Euclidean Lands" ist eine Mischung aus "Monument Valley" und "Hitman Go". Ein AR-Update verfrachtet das Spiel in Dein Wohnzimmer. So kannst Du Dich um die dreidimensionalen geometrischen Figuren herumbewegen. Im architektonischen Puzzlespiel musst Du bei sich verändernden Perspektiven den Überblick behalten – da kann Augmented Reality durchaus helfen.

Zur App: Euclidean Lands

4. Carrot Weather: Wütender Wetterball

Hagelt es etwa Karotten? Nein, Carrot Weather blendet die Wettervorhersage in Dein Wohnzimmer ein statt ins TV-Studio. So erfährst Du durch einen Blick auf den Esstisch, ob heute die Sonne scheint. Aus irgendeinem Grund enthält die App allerdings Fluchwörter – um nicht zu sagen, das wütende virtuelle Wetter-Auge flucht sie die ganze Zeit, sogar mit Sprachausgabe.

Zum Beispiel: "Tippe nun mit Deinem Wurstfinger auf das Display, um mich in dieses Höllenloch zu holen." Wenn Dich das Wetter-Auge zu sehr nervt, kannst Du es mit dem Finger stechen, bis es Dich tötet. Zumindest wird der Wetterbericht so nicht langweilig.

Zur App: Carrot Weather

Wenn Du die virtuelle Wetterfrau zu sehr ärgerst, tötet sie Dich irgendwann. (© 2017 YouTube / Azure)

5. Housecraft: Inneningenieur

Mit Housecraft richtest Du Deine Wohnung mit verschiedenen Arten von Möbeln und Zimmerpflanzen ein. Die Möbel können in der Größe verändert werden, damit Du siehst, was in Deine Wohnung passt. Falls Du mit der Einrichtung Deiner virtuellen Küche unzufrieden bist, tippst Du auf den "Disaster"-Button und die App schleudert die Einrichtung wüst durch die Gegend. Ganz so wie im echten Leben, wenn Dir ein neuer Schrank nicht gefällt.

Zur App: Housecraft

Housecraft hilft Dir bei der Einrichtung Deiner Wohnung mit in der Größe veränderbaren Möbeln. (© 2017 YouTube / Asher Vollmer)

6. TapMeasure: Wohnung ausmessen

TapMeasure dient zur Ausmessung der eigenen Wohnung. Du kannst 3D-Pläne erstellen, Abstände messen, dafür sorgen, dass sich Kunstwerke und Fotos auf einer Ebene mit dem Boden befinden und Messungen zu Tools wie SketchUp exportieren, um dort genauere Skizzen anzufertigen. Da gelingt die Inneneinrichtung gleich viel einfacher.

Zur App: TapMeasure

8.Ikea Place: Der Möbelkatalog in Deiner Wohnung

Dank der kommenden Ikea-Place-App kannst Du bald Deine Wohnung mit virtuellen Ikea-Möbeln einrichten, bevor Du sie kaufst. Die Möbel werden maßstabsgetreu und dreidimensional dargestellt, wobei anfänglich bereits 2000 Produkte zur Auswahl stehen.  In Zukunft möchte Ikea alle neuen Artikel auch über die App veröffentlichen und anbieten. Ikea Place ist "demnächst" im App Store erhältlich.

Mehr Infos: Ikea

Mit der kommenden AR-App Ikea Place stellst Du virtuelle Ikea-Möbel in Deine Wohnung. (© 2017 Ikea)

9. Splitter Critters: Spielwelt auf dem Couchtisch

Das niedliche Puzzle-Hüpfspiel "Splitter Critters" erhält einen AR-Modus, der die Spielwelt in einer Box auf Deinem Couchtisch darstellt. Die Welt wirkt nun außerdem dreidimensional, sie scheint in die Box hineinzuragen. Im Spiel zerteilst Du die Welt mit einer Wischbewegung und verschiebst sie so, dass kleine Wesen zu ihrem Raumschiff zurücklaufen können. Dank Dir kommt E.T. am Ende nach Hause.

Zur App: Splitter Critters

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben