Topliste

iPhone 7 & Galaxy S8 kaufen: Braucht man Smartphone-Flaggschiffe?

Brauch man wirklich ein Flaggschiff wie das neue Galaxy S8?
Brauch man wirklich ein Flaggschiff wie das neue Galaxy S8? (©Samsung 2017)

Smartphone-Flaggschiffe bieten High-End-Leistung, tolle Handy-Kameras und eine edle Verarbeitung. Aber musst Du Dir wirklich ein iPhone 7 oder ein Galaxy S8 kaufen, oder kommt man nicht auch mit Einsteigergeräten gut zurecht? Hier gehen wir dieser Frage auf den Grund.

Neue Flaggschiff-Smartphones wie das Galaxy S8 und das LG G6 haben allerlei High-End-Features auf Lager: Blitzschnelle Prozessoren, 4K-Videokameras, eine Top-Verarbeitung aus Metall und Glas und hochwertige Riesendisplays mit dünnem Rand. Aber sind all diese Flaggschiff-Features wirklich nützlich? Und wenn ja, wofür?

 Flaggschiffe wie das Huawei P10 sehen edel aus, allerdings gilt das inzwischen auch für Mittelklasse-Smartphones wie das Galaxy A5 (2017) und für das HTC U Play. fullscreen
Flaggschiffe wie das Huawei P10 sehen edel aus, allerdings gilt das inzwischen auch für Mittelklasse-Smartphones wie das Galaxy A5 (2017) und für das HTC U Play. (©Huawei 2017)

Dafür brauchst Du kein Flaggschiff

Ob Du ein Flaggschiff wie das iPhone 7 kaufen solltest, hängt davon ab, was Du mit Deinem Smartphone tust und wie viel Geld Du dafür ausgeben möchtest. In den folgenden Fällen brauchst Du kein Flaggschiff und kommst auch mit einem Einsteiger-Smartphone wie dem Huawei Nova oder dem Galaxy A3 (2017) gut zurecht:

  1. Für 2D-Games wie "Angry Birds"
  2. Für soziale Medien und zum Chatten
  3. Fürs Telefonieren
  4. Für Schnappschüsse zum Teilen in den sozialen Medien
  5. Zum Filme ansehen

Apps wie Snapchat und Facebook laufen auch auf aktuellen Einsteiger-Smartphones rund. Grafisch simple Spiele für zwischendurch kannst Du auf jedem aktuellen Smartphone flüssig spielen. Und fürs Telefonieren brauchst Du im Prinzip überhaupt kein Smartphone, dafür genügt ein einfaches Tastenhandy. Tatsächlich haben diese oftmals einen besseren Empfang. Wenn Du die Handykameras nur nutzt, um in den sozialen Medien Schnappschüsse zu teilen, dann ist dafür nicht die neueste Kameratechnik nötig. Filme ansehen macht auf großen Displays am meisten Spaß, aber dafür musst Du nicht unbedingt ein iPhone 7 kaufen. Das Motorola G4 Plus für 240 Euro beispielsweise hat mit 5,5 Zoll auch einen großen Bildschirm.

 Soziale Medien wie Snapchat laufen auch auf Einsteiger-Smartphones rund. fullscreen
Soziale Medien wie Snapchat laufen auch auf Einsteiger-Smartphones rund. (©TURN ON 2017)

Lohnt eine Flaggschiff-Kamera?

Angenommen, Du möchtest nicht nur mal eben einen Schnappschuss auf Facebook posten, sondern Du möchtest schöne Fotos mit Deinem Handy machen und sie etwa zu Hause auf dem Fernseher zeigen oder sie ausdrucken. Lohnt sich dann ein Flaggschiff? Eines steht immerhin fest: Die Kameras von High-End-Smartphones wie Galaxy S8 oder iPhone 7 machen in der Regel deutlich bessere Fotos als die Kameras von Einsteiger- und Mittelklassegeräten. Beispielbilder findest Du in unseren Tests des Flaggschiff-Smartphones Huawei P10 im Vergleich zu den Bildern des Einsteigerhandys Wiko U Feel Prime.

 Mit Flaggschiffen wie dem Huawei P10 gelingen sehr gute Fotos, aber selbst mit aktuellen Kompaktkameras geht noch deutlich mehr. fullscreen
Mit Flaggschiffen wie dem Huawei P10 gelingen sehr gute Fotos, aber selbst mit aktuellen Kompaktkameras geht noch deutlich mehr. (©TURN ON 2017)

Aber muss es überhaupt eine Smartphone-Kamera sein? Schließlich gibt es noch immer Digitalkameras, darunter Kompaktkameras, Systemkameras und DSLRs. Die Qualität der besten Smartphone-Kameras entspricht etwa der von günstigen Kompaktkameras, auch wenn die Smartphones mehr moderne Features wie 4K-Videos bieten. Gegen DSLRs und Systemkameras haben auch die besten Flaggschiff-Knipser keine Chance. Selbst bessere Kompaktkameras haben bauartbedingt die besseren, größeren Sensoren, die mehr Licht einfangen.

 Die Kameras von Einsteiger-Smartphones wie dem Wiko U Feel Prime knipsen keine herausragenden Bilder. fullscreen
Die Kameras von Einsteiger-Smartphones wie dem Wiko U Feel Prime knipsen keine herausragenden Bilder. (©TURN ON 2017)

Mit meiner einstigen Kompaktkamera Samsung EX1 von 2010 waren bessere Fotos möglich als selbst mit dem Huawei P10, ob bei Nacht oder bei Tageslicht. Wer also wirklich an Fotografie interessiert ist, der sollte sich eine richtige Kamera und kein iPhone 7 kaufen. Nur wer auf die Bequemlichkeit eines Smartphones beim Fotos machen nicht verzichten möchte, der erhält von Flaggschiffen wie dem Huawei P10 die aktuell bestmögliche Qualität. Außerdem sind die Flaggschiffe aufgrund ihrer schnelleren Chips auch besser für Bild- und Videobearbeitung unterwegs geeignet.

Brauchst Du Flaggschiffe für das Gaming?

Zwar sind High-End-Smartphones nicht für simple 2D-Spiele der Art von "Angry Birds" notwendig, aber wenn Du gerne aufwendige 3D-Games wie "Asphalt Xtreme", "Lara Croft: Relic Run" oder "Modern Combat 5" spielst, dann ja: Ein Flaggschiff bietet deutliche Vorteile. Beim Test des Huawei P10 ist mir klar aufgefallen, dass "Asphalt Xtreme" und "Lara Croft: Relic Run" auf dem High-End-Gerät besser aussahen und flüssiger liefen als auf Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones.

 "Lara Croft: Relic Run" ist auf dem LG V10 zwar gut spielbar, aber auf dem aktuellen Flaggschiff Huawei P10 läuft es runder und sieht besser aus. fullscreen
"Lara Croft: Relic Run" ist auf dem LG V10 zwar gut spielbar, aber auf dem aktuellen Flaggschiff Huawei P10 läuft es runder und sieht besser aus. (©Screenshot TURN ON / Square Enix 2017)

Zukünftige 3D-Spiele werden noch aufwändiger und brauchen bessere Grafikchips, also würde sich für Smartphone-Gamer ein Flaggschiff lohnen. Wer aber ebenso auf Konsole oder PC spielen könnte, der findet darauf eine im Vergleich zu Handys weit überlegene Spieleleistung.

Fazit: Dafür musst Du ein iPhone 7 oder Galaxy S8 kaufen

 Einige Flaggschiffe zeichnen sich durch besondere Features wie das Dolby Vision-Display des LG G6 aus. fullscreen
Einige Flaggschiffe zeichnen sich durch besondere Features wie das Dolby Vision-Display des LG G6 aus. (©LG 2017)

Ein Flaggschiff-Smartphone kann sich dann lohnen, wenn Du mit dem Smartphone die bestmöglichen Fotos knipsen möchtest, wenn Du Bild- und Fotobearbeitung gleich auf dem Handy machen möchtest und wenn Du gerne unterwegs aufwendige 3D-Spiele zockst. Vielleicht möchtest Du auch ein besonderes Feature eines Flaggschiffs nutzen, etwa Virtual Reality mit Google Daydream-kompatiblen Geräten. Für alles andere kannst Du Dir auch Smartphones der Einsteiger- oder Mittelklasse kaufen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben