Topliste

iPhone 7, iOS 10 & Apple Watch 2: Das kommt 2016 von Apple

Ein neues iPhone für den Herbst 2016 ist sicher.
Ein neues iPhone für den Herbst 2016 ist sicher. (©YouTube/GdgtCompare.com 2015)

Auch 2016 erscheint natürlich wieder ein neues Smartphone von Apple. Doch was steht dieses Jahr neben dem iPhone 7 noch so an? Wir geben einen Überblick über die möglichen Produkte aus Cupertino – ohne Gewähr!

1. Die Überraschung: iPhone 6c (Frühjahr 2016)

 So könnte das iPhone 6c aussehen. fullscreen
So könnte das iPhone 6c aussehen. (©Ferry Passchier 2016)

Das Jahr 2016 könnte mit einer faustdicken Überraschung von Apple starten. Schon seit Monaten mehren sich die Gerüchte, dass das Unternehmen endlich wieder ein 4-Zoll-Smartphone vorstellen will. Das iPhone 6c – wahlweise manchmal auch als iPhone 7c bezeichnet – könnte eine Mischung aus iPhone 5c, iPhone 5s und iPhone 6 werden. Enthüllt wird das Smartphone angeblich auf einer Apple-Keynote im März.

2. Der zweite Versuch: Apple Watch 2 (Frühjahr 2016)

 Die erste Apple Watch blieb hinter den Erwartungen zurück. fullscreen
Die erste Apple Watch blieb hinter den Erwartungen zurück. (©TURN ON 2015)

Als die Apple Watch im April 2015 auf den Markt kam, war der Hype groß. Viele Experten erwarteten von Apples erster Smartwatch eine Revolution für den Markt. Ein knappes Jahr später hat sich die Begeisterung merklich gelegt. Die Kalifornier wollen aber anscheinend dennoch an ihrer Smartwatch festhalten und planen den Release einer Apple Watch 2 im Frühjahr 2016. Vorgestellt werden könnte die Uhr zusammen mit dem iPhone 6c (siehe oben). Viel ist über die Apple Watch 2 noch nicht bekannt, Gerüchten zufolge soll die Smartwatch aber mehr Sensoren und sogar eine FaceTime-Kamera bekommen.

3. Das Update: iPad Air 3 (Frühjahr bis Mitte 2016)

 Das iPad Air 2 ist schon eineinhalb Jahre alt. fullscreen
Das iPad Air 2 ist schon eineinhalb Jahre alt. (©TURN ON 2014)

2015 konzentrierte sich Apple in Sachen Tablets auf das neue iPad Pro. 2016 könnte aber der kleine Bruder iPad Air 2 ein Update bekommen. Die Vorstellung soll gerüchteweise ebenfalls auf der ominösen Apple-Keynote im März stattfinden, eine Enthüllung auf der WWDC 2016 im Sommer ist aber ebenso möglich. Über das iPad Air 3 ist bislang so gut wie gar nichts bekannt. Angeblich plant Apple auch für dieses Tablet kein 3D Touch ein, dafür dürfte es die üblichen Specs-Updates geben.

4. Die Software: iOS 10, OS X 10.12 und watchOS 3 (Sommer 2016)

 iOS 10 dürfte erstmals auf der WWDC 2016 gezeigt werden. fullscreen
iOS 10 dürfte erstmals auf der WWDC 2016 gezeigt werden. (©Vimeo/Mobile Creative 2015)

Apple ist natürlich nicht nur ein Hardware-Produzent, auch die Software-Updates der Kalifornier erfahren immer viel Beachtung. Traditionell stellt der Konzern die Features der neuesten Versionen von iOS und OS X auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) vor, die oftmals im Juni stattfindet. Der Release erfolgt dann meist im Herbst. Diesmal stehen iOS 10, OS X 10.12 "Fuji" und vielleicht auch watchOS 3 für die Apple Watch auf dem Programm. Gerüchte zu den neuen Betriebssystemen sind bislang aber noch eher Mangelware.

5. Die Wildcard: Ein TV-Streaming-Service von Apple

 Folgt nach Apple Music auch ein TV-Streaming-Dienst? fullscreen
Folgt nach Apple Music auch ein TV-Streaming-Dienst? (©YouTube/Apple 2015)

Mit Apple Music hatte sich das Unternehmen im Sommer 2015 in Sachen Musik-Streaming neu aufgestellt. Schon seit Monaten gibt es aber auch Gerüchte, dass Apple in den TV-Markt vorstoßen könnte – und zwar nicht mit einem eigenen Fernseher, sondern mit einem TV-Streaming-Service. Das Projekt wurde 2015 anscheinend aufgrund von schwierigen Rechteverhandlungen mit TV-Sendern verschoben. Vielleicht ist 2016 ja das Jahr des TV-Streamings, eine Vorstellung auf der WWDC im Sommer ist zumindest denkbar.

7. Die Unvermeidlichen: iPhone 7 und iPhone 7 Plus (Herbst 2016)

 Zum iPhone 7 kursieren unzählige Gerüchte und Konzepte. fullscreen
Zum iPhone 7 kursieren unzählige Gerüchte und Konzepte. (©YouTube/ConceptsiPhone 2015)

Dass im Herbst 2016 ein neues iPhone vorgestellt wird, ist wohl so sicher wie das Amen in der Kirche. Doch was macht man, wenn noch mehrere Monate bis zum Release des neuen Apple-Flaggschiffs vergehen? Richtig, Gerüchte streuen – und davon gibt es beim iPhone 7 nicht gerade wenig. Im Vergleich zum iPhone 6s dürfte wieder ein etwas größeres Redesign anstehen. Viele Spekulationen gehen derzeit davon aus, dass das iPhone 7 wieder deutlich schlanker werden soll – vielleicht auch aufgrund eines fehlenden Standard-Kopfhöreranschlusses.

6. Der Rest vom Fest: Neue MacBooks, neue iMacs und vielleicht Apple TV?

 Auch 2016 dürfte es wieder ein neues MacBook Air geben. fullscreen
Auch 2016 dürfte es wieder ein neues MacBook Air geben. (©CC. Flickr/Dmitry Baranovskiy 2015)

Neben den viel beachteten Enthüllungen neuer Smartphones und Tablets dürften auch die restlichen Produkte im Apple-Portfolio 2016 ihr übliches Update erhalten. Besonders interessant könnten die neuen MacBooks im Frühjahr oder Sommer 2016 werden, die wahrscheinlich den neuen Intel-Chip Skylake spendiert bekommen. Auch Apples iMacs könnten eine Aktualisierung bekommen, wahrscheinlich aber erst im Herbst. Ein neuer Apple TV ist hingegen eher unwahrscheinlich – immerhin kam Apple TV 4 erst im Herbst 2015 auf den Markt und hatte zuvor jahrelang kein Produktupdate erhalten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben