12 praktische iPhone-Gesten, die Dich produktiver machen

Staunende Gesichter: Es gibt unzählige iOS-Gesten, die kaum jemand kennt.
Staunende Gesichter: Es gibt unzählige iOS-Gesten, die kaum jemand kennt. (©TURN ON 2017)
Meru Klee Bezeichnet Games als 'durchgespielt' sobald er die Kampagne durch hat – auch "Black Ops 4".

Die Bedienung des iPhone ist äußerst simpel und intuitiv – trotzdem gibt es einige Gesten unter iOS, die nur wenigen bekannt sind. Wir zeigen Dir 12 Tricks, die Du vielleicht noch nicht kennst.

Apple-Produkte waren schon immer dafür bekannt, dass man auch als Einsteiger problemlos ihre Bedienung erlernen kann. Swipes und Taps erklären sich meist von selbst, allerdings gibt es einige Gesten, die auf dem iPhone fast unbekannt sind. Wir zeigen 12 Kniffe, mit denen Du noch mehr aus iOS herausholen kannst.

1. In Videos hineinzoomen

Mit zwei Fingern kann man auch in Videos zoomen.

Klar, wie man mit zwei Fingern in ein Foto oder eine Karte hineinzoomt ist ein alter Hut. Allerdings funktioniert das genauso gut mit den Videos auf der Camera-Roll des iPhones. Gerade bei neueren Geräten mit 4K-Support kann man so noch tolle Details in den eigenen Aufnahmen entdecken.

2. Zuletzt geschlossene Tabs in Safari

Praktisch: Safari-Tabs wiederherstellen.

Kennst Du das? Mit einem Druck ist aus Versehen der Browser-Tab mit der Website geschlossen, die Du so lange gesucht hast. Eigentlich gar kein Problem: Wenn in der Tab-Übersicht (das Symbol rechts unten in Safari) länger auf das Plus-Zeichen zum Erstellen eines neuen Tab gedrückt wird, öffnet sich die Übersicht der zuletzt geschlossenen Tabs.

3. Schnelles Zoomen in Apple Maps

Mit diesen Gesten kann man in Apple Maps auch einhändig zoomen.

Wenn es in der Karten-App mal schnell gehen soll, hilft dieser kurze Tipp: Mit einem Doppel-Tap auf die Karte zoomst Du eine Stufe heran – ein Tap mit zwei Fingern dagegen zoomt heraus. Wer die hervorragenden Navi-Features von Apple Maps auch beim Autofahren nutzt, ist mit diesen Gesten deutlich sicherer unterwegs. Auch für Google Maps für iOS gibt es einen hilfreichen Trick: Bewegst Du nach einem Doppel-Tap den Finger auf dem Display hoch oder runter, kannst du dadurch den Zoom bedienen.

4. Keyboard in iMessage verstecken

Ohne Tastatur hat man deutlich mehr Übersicht über den Chat-Verlauf.

Manchmal hilft es beim Suchen in einem iMessage-Chat, wenn die Tastatur aus dem Weg ist. Swipe einfach auf dem Display nach unten und schon verschwindet das Keyboard, die Nachrichten-History hat so deutlich mehr Platz. Wenn Du weiterschreiben möchtest, tippe einfach auf das Texteingabe-Feld und schon ist das Keyboard wieder da, wo es hingehört.

5. Schneller Wechsel zwischen Keyboards

Dieser Tipp spart Zeit beim Tippen von Nachrichten und Emails.

Braucht man auf die Schnelle ein einzelnes Zeichen aus dem Zahlen-Keyboard, hilft der folgende Trick: Halte das Zahlen-Symbol in der linken unteren Ecke gedrückt und ziehe den Finger dann auf das gewünschte Zeichen. Wenn Du loslässt, wechselt iOS automatisch zur normalen Tastatur zurück, so kannst Du etwas zügiger tippen. Andersherum funktioniert das übrigens genauso, Gleiches gilt für das Sonderzeichen-Keyboard.

6. Widerrufen? iPhone schütteln

So machst Du Tippfehler ganz schnell rückgängig.

Das iPhone schütteln? Diese Funktion gibt es unter iOS eigentlich schon länger, aber die wenigsten iPhone-Besitzer nutzen sie. In den meisten Apple-Apps kannst Du die letzte Aktion durch Schütteln des Gerätes rückgängig machen. Das funktioniert also auch bestens beim Tippen in iMessage oder Mail. Das Feature lässt sich ganz einfach unter "Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen" ein- und ausschalten.

7. Email-Entwürfe später fortsetzen

Auch innerhalb der Mail-App ist Multitasking problemlos möglich.

Muss man bei der Arbeit mit der Mail-App unter iOS noch mal einen Blick in den Posteingang werfen, hilft diese schnelle Geste: Während wir eine Mail bearbeiten, können wir die Top-Leiste der Nachricht festhalten und nach unten ziehen – der Entwurf bleibt dann am unteren Display-Rand erhalten, über einen Tap darauf kann die Arbeit fortgesetzt werden. Auf diese Weise kann auch zwischen mehreren Mails gleichzeitig gewechselt werden.

8. Mehrere Bilder per Geste markieren

Per Swipe lassen sich auch schnell mehrere Bilder markieren.

Seit iOS 9 ist es viel einfacher geworden, mehrere Bilder von der Camera Roll auszuwählen: Nach dem Tap auf "Auswählen" müssen die Bilder nicht mehr einzeln angetippt werden – nach einem Tap kann man den Finger auch einfach über mehrere Bilder ziehen und sie somit markieren. Das erleichtert vor allem das Versenden von Bildern ungemein.

9. Zwischen Archivieren und Löschen wechseln

Email archivieren: Die Vorauswahl in Mail kann auch ganz einfach umgangen werden.

Mails lassen sich unter iOS nicht nur löschen, sondern alternativ auch archivieren: Wählst Du in der Übersicht mehrere Nachrichten aus, erscheint die voreingestellte Option unten rechts. Hältst Du nun den Finger darauf gedrückt, kannst Du wählen, ob die Mails gelöscht oder lieber im Archiv behalten werden sollen.

10. Texte per Swipe vorlesen lassen

So liest Siri jeden Text auf dem Display vor.

Nach einer simplen Einstellung stellt iOS ein weiteres praktisches Feature zur Verfügung: Nachdem wir unter "Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Sprachausgabe > Bildschirminhalt sprechen" eingeschaltet haben, genügt eine Geste und das iPhone liest den aktuellen Display-Inhalt vor. Einfach mit zwei Fingern vom oberen Bildschirmrand nach unten wischen und los geht's – dazu taucht ein Menü auf, mit dem wir die Geschwindigkeit kontrollieren können.

11. Mit einem Wisch mehr Infos zu iMessage

Per Swipe können wir uns genaue Zeiten der iMessages anzeigen lassen.

In einem Chatverlauf lässt sich in iMessage per Swipe nach links die genaue Empfangszeit der jeweiligen Nachricht anzeigen. Praktisch ist außerdem, dass in der Nachrichtenübersicht mit einem Wisch vom oberen Display-Rand nach unten das Suchfeld erscheint. Hierüber können wir chatübergreifend nach verwendeten Begriffen suchen.

12. Per Swipe Stellen im Taschenrechner löschen

Auch einzelne Stellen können im Taschenrechner gelöscht werden.

Wer die Taschenrechner-Funktion von iOS oft benutzt, wird sich freuen, dass man ganz einfach einzelne Ziffern löschen kann, anstatt mit der C-Taste das komplette Feld zu leeren. Hierzu einfach nach links oder rechts auf der Anzeige wischen und schon verschwindet die letzte Zahl. Das Rechenergebnis kann man übrigens in die Zwischenablage kopieren, indem man darauf einen Finger gedrückt hält und danach "Kopieren" wählt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben