Topliste

Kopfhöreranschluss beim Handy funktioniert nicht? Das hilft

Probleme mit dem Kopfhöreranschluss? Diese Tipps könnten helfen.
Probleme mit dem Kopfhöreranschluss? Diese Tipps könnten helfen. (©TURN ON 2017)

Wenn der Kopfhöreranschluss am Smartphone nicht funktioniert, hilft vermeintlich nur eine Reparatur. Doch in vielen Fällen gibt es auch eine einfache Lösung. Wir verraten Dir, was Du tun kannst, um die Kopfhörer vielleicht doch wieder zum Laufen zu bringen.

1. Stelle sicher, dass Deine Kopfhörer nicht kaputt sind

Die Kopfhörer sind angesteckt, die Musik läuft, aber Du hörst keinen Ton? Das Problem muss dabei nicht unbedingt der Kopfhöreranschluss sein. Viel wahrscheinlicher ist leider, dass die Kopfhörer selbst nicht mehr richtig funktionieren, etwa weil ein Kabel gebrochen ist oder ein anderer Defekt vorliegt. Prüfe daher am besten zunächst, ob das Problem mit einem anderen Paar Kopfhörer auch noch auftritt.

 Manchmal sind auch die Kopfhörer selbst das Problem. fullscreen
Manchmal sind auch die Kopfhörer selbst das Problem. (©CC: Flickr/Mike and Annabel Beales 2015)

Falls Du kein anderes Paar Kopfhörer zur Hand hast, kannst Du auch einfach die Kopfhörer von Deinem Smartphone an einem anderen Gerät ausprobieren, also an eine, Laptop, PC, Radio, Fernseher oder irgendeinem anderen Gerät, das über eine 3,5-Millimeter-Anschlussbuchse verfügt.

2. Prüfe, ob das Smartphone via Bluetooth verbunden ist

Die meisten Smartphones und Handys können Ton nur über ein Gerät zur gleichen Zeit ausgeben. Deshalb solltest Du prüfen, ob Dein Mobiltelefon eventuell noch mit einem anderen Audio-Gerät via Bluetooth verbunden ist, falls die Kopfhörer mal nicht funktionieren. Hast Du dein Gerät nämlich gerade unbewusst mit einem Bluetooth-Lautsprecher gekoppelt, dann wird der Ton möglicherweise an diesen ausgespielt und nicht an die angesteckten Kopfhörer.

 In den Schnelleinstellungen von Android und im Kontrollzentrum von iOS kannst Du den Status der Bluetooth-Verbindung überprüfen. fullscreen
In den Schnelleinstellungen von Android und im Kontrollzentrum von iOS kannst Du den Status der Bluetooth-Verbindung überprüfen. (©Screenshot Google, Apple/ TURN ON 2017)

Ob eine Bluetooth-Verbindung besteht, kannst Du bei einem Android-Gerät herausfinden, indem Du das Menü mit den Schnelleinstellungen vom oberen Bildschirmrand nach unten ziehst und dort länger auf das Bluetooth-Symbol tippst. Auf dem iPhone findest Du die entsprechende Einstellung im Kontrollzentrum.

3. Säubere den Kopfhöreranschluss

Manchmal kommt es auch vor, dass sich Staub oder Schmutz im Kopfhöreranschluss sammelt. Auch das kann natürlich das Problem sein, warum der Anschluss vielleicht nicht mehr zu 100 Prozent funktioniert. Oft lassen sich Fusseln, die sich in den Klinkenanschluss verirrt haben, schon mit bloßem Auge erkennen.

Manchmal reicht es schon, den Schmutz einfach mit dem Mund herauszublasen. Alternativ hilft auch ein kleines Reinigungs-Gebläse, wie es etwa zur Reinigung von Laptops eingesetzt wird. Auch ein dünnes und weiches Baumwolltuch lässt sich für die Reinigung nutzen. Einfach zusammenrollen und mit einer Ecke vorsichtig den Anschluss auswischen.

 Im Kopfhöreranschluss kann sich Schmutz oder Staub ansammeln. fullscreen
Im Kopfhöreranschluss kann sich Schmutz oder Staub ansammeln. (©TURN ON 2017)

Die ganz Mutigen können es auch mit Kontaktspray versuchen und eine kleine Menge davon in die Kopfhörerbuchse sprühen. Danach solltest Du das Gerät jedoch sofort umdrehen, sodass die Flüssigkeit wieder austreten kann. Das Einsprühen des Kopfhöreranschlusses mit Kontaktspray erfolgt allerdings auf eigene Gefahr.

4. Überprüfe die Audio-Einstellungen und führe einen Neustart durch

Sollten Deine Kopfhörer nicht korrekt funktionieren, kann dafür natürlich auch ein Software-Problem oder einfach nur eine fehlerhafte Audio-Einstellung verantwortlich sein. Zumindest Letzteres kannst Du ziemlich leicht überprüfen. Unter Android findest Du sämtliche wichtigen Audio-Einstellungen unter "Einstellungen > Sound" und auf dem iPhone unter "Einstellungen > Töne".

 Unter Android und iOS ist das Prüfen der Audio-Einstellungen gleichermaßen unkompliziert. fullscreen
Unter Android und iOS ist das Prüfen der Audio-Einstellungen gleichermaßen unkompliziert. (©Screenshot Google, Apple/ TURN ON 2017)

Falls alles korrekt eingestellt und über die Kopfhörer trotzdem kein Ton zu hören ist, bleibt immer noch die Option, einen Neustart des Geräts durchzuführen. Dieser vermag bekanntlich so manches Software-Problem zu lösen.

5. Kopfhöreranschluss kaputt? Da hilft nur eine Reparatur

Wenn keiner der Tipps hilft, dann handelt es sich wohl tatsächlich um einen echten Hardware-Defekt. Dieser kann zum Beispiel auftreten, wenn nach einem Sturz des Handys ein Kontakt gebrochen ist. Falls alles darauf hindeutet, hilft nur eine professionelle Reparatur.

Die Alternative: Umstieg auf Bluetooth-Kopfhörer

So ziemlich jedes Smartphone verfügt mittlerweile über eine Bluetooth-Schnittstelle und kann diese auch zum drahtlosen Anschließen für entsprechende Kopfhörer verwenden. Wenn Du dauerhaft Probleme mit Deinem Kopfhöreranschluss hast, dann kannst Du also theoretisch auch auf ein Bluetooth-Headset umsteigen. Günstige Modelle kosten oft nicht viel mehr als ein normales kabelgebundenes Headset.

 Bluetooth-Kopfhörer gibt es in allen Preisklassen. fullscreen
Bluetooth-Kopfhörer gibt es in allen Preisklassen. (©TURN ON 2017)

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben