menu

Mega-Launch: Xiaomi stellt neue Modelle aus der Mi 11-Serie vor

xiaomi-mi-11-ultra-ceramic-white
Das Xiaomi Mi 11 Ultra überzeugt mit einem starken Kamera-Set-up. Bild: © Xiaomi 2021

Die Katze ist aus dem Sack: Xiaomi hat endlich alle Geräte der Mi 11-Serie offiziell vorgestellt. Dazu zählen das Flaggschiff Mi 11 Ultra, das High-End-Gerät Mi 11 Pro, das Mi 11i – eine leicht abgespeckte Variante des Mi 11 – und die beiden Mittelklasse-Smartphones Mi 11 Lite und Mi 11 Lite 5G.

Das Xiaomi 11 Ultra zeigte sich bereits im Februar auf ersten Bildern. Schon da fiel besonders das massive Kameramodul auf der Rückseite des Geräts auf, welches sogar ein zusätzliches Display enthält. Das dicke Modul ist aber nicht nur Zierde, denn in ihm stecken drei leistungsfähige Kameras. Wie schon beim Vorgänger Xiaomi 10 Ultra liegt der Fokus des neuen Flaggschiffs auf hoher Foto- und Filmqualität.

Xiaomi Mi 11 5G Jetzt kaufen bei

 

Xiaomi Mi 11 Ultra: Drei starke Kameras und ein digitaler Selfie-Spiegel

xiaomi-mi-11-ultra-ceramic-black-kamera fullscreen
Das neue Flaggschiff Xiaomi Mi 11 Ultra. Bild: © Xiaomi 2021

Herzstück des Kameramoduls ist ein 50-MP-Hauptsensor mit einer Sensorgröße von 1/1,12 Zoll. Dieser unterstützt eine optische Bildstabilisierung  (OIS) sowie Laser-Autofokus und kann Video in 8K aufzeichnen. Die Ultraweitwinkellinse bietet eine 48-MP-Auflösung und ein 128-Grad-Sichtfeld. Sie kann ebenfalls Video in 8K-Auflösung aufnehmen und lässt sich für Makro-Aufnahmen nutzen. Die dritte Kamera im Bunde ist ein 48-MP-Teleobjektiv mit 5-fach optischem Zoom, 10-fachem Hybrid-Zoom und 120-fachem Digitalzoom. Abgerundet wird das Kameragespann durch einen 1,1 Zoll großes AMOLED-Display, das sich entweder als digitaler Selfiespiegel oder als Always-On-Display für eingehende Nachrichten nutzen lässt.

Im Inneren werkelt der aktuelle Snapdragon 888 in Kombination mit 12 GB Arbeitsspeicher. Dazu kommen 256 GB schneller UFS-3.1-Speicher. Beim Thema Konnektivität unterstützt das Flaggschiff die neuesten Standards. Neben 5G wird außerdem Bluetooth 5.2 sowie Wi-Fi 6 und Wi-Fi 6E geboten. Ein Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh soll für lange Laufzeiten sorgen. Der Akku kann mit 67 Watt schnellgeladen werden – auch kabellos – und unterstützt Reverse Wireless Charging anderer Geräte mit 10 Watt.

Das 6,81 Zoll große AMOLED-Display bietet eine Auflösung von 3200 x 1440 Pixel und unterstützt adaptive Bildwiederholraten bis 120 Hz sowie Dolby Vision und HDR10+. Die 20-MP-Selfie-Kamera ist in einem Punchhole untergebracht. Ansonsten kommen in dem Smartphone noch Stereo-Lautsprecher von Harman Kardon unter und es verfügt über eine IP68-Zertifizierung. Das Mi 11 Ultra soll je nach Land ab 1.119 Euro kosten und wird in den Farben Ceramic White und Ceramic Black angeboten. Der genaue Release-Termin ist aktuell noch nicht bekannt.

Xiaomi Mi 11i: Das etwas schwächere Mi 11

xiaomi-mi-11i fullscreen
Xiaomi Mi 11i Bild: © Xiaomi 2021

Bei dem Mi11i handelt es sich im Grunde um eine abgespeckte Variante des Mi 11. Reduziert wurde unter anderem der Arbeitsspeicher von 8 GB auf 6 GB, anstatt einer 13-MP-Ultraweitwinkel-Kamera gibt es nun nur noch eine 8-MP-Linse und die Auflösung des Displays schrumpft von QHD+ auf FHD+.

Weiterhin wurde der In-Display-Fingerabdrucksensor durch einen Sensor am Rand des Geräts ersetzt, die Akkukapazität wurde minimal reduziert (von 4.600 auf 4.520 mAh) und es wird auch nur Fast Charging mit 33 Watt unterstützt. Einige Highlights des Mi 11 wie der Snapdragon 888, die 108-MP-Hauptkamera und die 120-Hertz-Bildwiederholrate bleiben dem Xiaomi Mi 11i aber erhalten.

Die Preise für Europa sollen je nach Land variieren und beginnen bei umgerechnet 649 Euro. Der exakte Release-Termin ist ebenfalls unbekannt.

Mi 11 Lite & Mi Lite 11 5G: Xiaomis neue Mittelklasse

xiaomi-mi-11-lite-modelle fullscreen
Xiaomi Mi 11 Lite & Mi 11 Lite 5G Bild: © Xiaomi 2021

Bei dem Xiaomi Mi 11 Lite und Mi Lite 11 5G handelt es sich um Smartphones aus der unteren Mittelklasse. Ihre Hardware ist zwar nicht so stark wie bei ihren Geschwistern, dafür sind beide Geräte aber besonders dünn und leicht. Beide Smartphones wiegen gerade einmal 160 Gramm und sind nur knapp 7 Millimeter dick.

Beide Modelle verfügen zudem über ein 6,55 Zoll großes AMOELD-Display, das 90 Hz und HDR10 unterstützt und eine Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln bietet. Die verbauten Kameras sind ebenfalls identisch. Zu einer 64-MP-Hauptkamera gesellen sich eine 8-MP-Ultraweitwinkellinse, ein 5-MP-Teleobjektiv sowie eine 20-MP Frontkamera bei der 5G-Version und einer 16-MP-Selfie-Kamera bei der Standardedition. Weitere Unterschiede gibt es beim Prozessor und Speicher.

Während im Mi 11 Lite ein Snapdragon 732G werkelt, kommt im Mi Lite 5G ein Snapdragon 780G zum Einsatz. Auch bei der Größe des Speichers unterscheiden sich die Smartphones. Das Mi 11 Lite gibt es in den Varianten 6 GB RAM / 64 GB interner Speicher und 6 GB RAM / 128 GB interner Speicher. Das Mi 11 Lite 5G gibt es in Ausführungen mit 6 GB RAM / 128 GB interner Speicher und 8 GB RAM / 256 GB interner Speicher. Und wie es der Name schon verrät, kann nur das Xiaomi Mi 11 Lite 5G das schnelle 5G-Netz nutzen.

Die Preise für Europa beginnen beim Mi 11 Lite bei 299 Euro und beim Mi 11 Lite 5G bei 369 Euro. Der geplante Veröffentlichungstermin soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Xiaomi Mi 11 Pro: Wahrscheinlich nur für China

xiaomi-mi-11-pro fullscreen
Xiaomi Mi 11 Pro Bild: © Xiaomi 2021

Mit dem Xiaomi 11 Pro stellte Xiaomi außerdem noch ein Smartphone vor, das die Lücke zwischen dem Mi 11 und dem Mi 11 Ultra schließt. Hier ist allerdings unklar, ob das Modell überhaupt für den europäischen Markt geplant ist. Die größten Unterschiede zum Mi 11 zeigen sich bei der Kamera. So ist das Mi 11 Pro eins der  ersten Smartphones, das mit dem Samsung GN2-Sensor ausgestattet ist. Der 50-MP-Sensor ist mit einer Größe von 1/1,2 Zoll recht groß und soll dadurch besonders viel Licht aufnehmen, was die Fotoqualität deutlich verbessern soll.

Xiaomi Mi 11 5G Jetzt kaufen bei

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben