menu

Offline-Navi: 8 kostenlose Navigations-Apps, die offline funktionieren

Wir haben acht Navi-Apps zusammengestellt, mit denen Du Dich offline navigieren lassen kannst.
Wir haben acht Navi-Apps zusammengestellt, mit denen Du Dich offline navigieren lassen kannst.

Wir haben acht Navi-Apps ausfindig gemacht, die auch ohne Internet funktionieren. Teils ist die Navigations-Software gänzlich kostenlos, teils wirst Du für manche Features zur Kasse gebeten. Alle Routenplaner-Apps in der Liste stehen für Android und iPhone bereit.

Mal schnell zum Bäcker fahren kann man auch ohne Navi. Für längere Strecken bieten derweil Navigations-Apps im Vergleich zu den gedruckten Karten vergangener Zeiten viele Vorteile. Eine Stimme sagt auf dem Handy oder im via Bluetooth gekoppelten Autoradio, wo man jeweils abbiegen muss. Die Kinder auf dem Rücksitz erfahren, wann wir endlich da sind und die nächsten und günstigsten Tankstellen kann man sich auch noch anzeigen lassen. Ein Problem sind allerdings die Kosten für das mobile Internet, die etwa für die Nutzung von Google Maps anfallen. Zum Glück gibt es neun sehr gute Navi-Apps, die auch offline funktionieren.

1. HERE WeGo

[caption id="attachment_93186" align="alignnone" width="1024"]HERE WeGo für Android

HERE WeGo für iOS

2. Maps.Me

Bei Maps.Me handelt es sich um ein kostenloses Offline-Navi, das von mittlerweile mehr als 100 Millionen Nutzern verwendet wird. Sämtliche Features und alle Karten lassen sich ohne zusätzliche Kosten nutzen, die Macher versprechen zudem, dass sich daran künftig nichts ändern werde. Punkten will die Anwendung mit einer schnellen und zuverlässigen Navigation, die auf dem Speicher Deines Smartphones nur wenig Platz einnimmt. Dafür kommen speziell optimierte Karten zum Einsatz. Die Navigations-App bietet nicht nur verschiedene Kategorien, die sich allesamt durchsuchen lassen, sondern auch eine Option, etwa Hotelzimmer zu reservieren.

Zur App:

Maps.Me für Android

Maps.Me für iOS

3. Scout

[caption id="attachment_93215" align="alignnone" width="1024"]Scout für Android

Scout für iOS

4. Sygic

[caption id="attachment_93243" align="alignnone" width="1024"]Sygic für Android

Sygic für iOS

5. TomTom GPS-Navigation Traffic

[caption id="attachment_93269" align="alignnone" width="1024"]TomTom für Android

TomTom für iOS

6. CoPilot GPS

[caption id="attachment_93303" align="alignnone" width="1024"]CoPilot GPS für Android

CoPilot GPS für iOS

7. MapFactor

[caption id="attachment_93325" align="alignnone" width="1024"]MapFactor für Android

MapFactor für iOS

8. OsmAnd

OsmAnd kann zwar kostenlos heruntergeladen werden, enthält aber In-App-Käufe für Karten und andere Features. Nutzer können nicht nur schnell zwischen On- und Offline-Modus wechseln, auch über Rad- und Wanderwege kannst Du Dich von der App führen lassen. Genutzt werden die Kartendaten des OpenStreetMap-Projektes (OSM), die App selbst ist unter Android Open Source, während sie auf dem iPhone nicht vollständig unter freier Lizenz steht. Die Navigation bietet optionale Spurführung, Straßennamensanzeige und voraussichtliche Ankunftszeit.

Zur App:

OsmAnd für Android

OsmAnd für iOS

    Kommentar schreiben
    Relevante Themen:

    Neueste Artikel zum Thema Navigation

    close
    Bitte Suchbegriff eingeben