menu

Smartphone für Kinder: 7 empfehlenswerte Handys für die Kleinen

Für Kinder bietet sich ein stabiles und günstiges Smartphone an.
Für Kinder bietet sich ein stabiles und günstiges Smartphone an.
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Kinder wollen oft ein Smartphone haben. Im Unterricht können die Geräte zwar ablenken, aber außerhalb davon sind sie praktisch für die Kommunikation. Das teuerste Handy muss es in der Regel für den Nachwuchs aber nicht sein. Wir zeigen sieben empfehlenswerte Smartphones für Kinder von 170 Euro bis 340 Euro.

1. Motorola Moto X4: Wasserdicht für 170 Euro

Moto-X4-1
Das Moto X4 bietet eine wertige Verarbeitung und ist wasserdicht.

Das Moto X4 bietet ein wasserdichtes Gehäuse aus Metall und Glas. So geht es auch beim Spielen im Regen nicht gleich kaputt. Für das Geld wird viel geboten, darunter ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display im herkömmlichen 16:9-Format, ein solider Mittelklasse-Chip, eine gute Akkulaufzeit und eine Dual-Kamera. Mehr Informationen findest Du in unserem Test.

Das ist gut Das ist nicht so gut
+ Wertiges Design aus Metall und Glas - Weitwinkel-Kamera taugt nicht viel
+ Wasserdicht nach IP68
+ Solide Leistung und Ausstattung

2. Huawei P Smart: Metallgehäuse und gute Kameras für 190 Euro

Huawei-P Smart-3
Das Huawei P Smart bietet gutes Kameras und ein modernes Design.

Das Huawei P Smart bietet ein 5,65 Zoll großes Display im länglichen 18:9-Format. Das Metallgehäuse ist sehr stabil, aber leider ist das Smartphone nicht wasserdicht. Im Vergleich zum Moto X4 sind die Kameras besser und die Leistung befindet sich auf einem vergleichbaren Niveau. Im Test überzeugte das Huawei P Smart als ordentliches Einsteiger-Smartphone zum guten Preis. Leider kommt das Display ohne Schutzglas aus, aber eine Schutzfolie wird mitgeliefert.

Das ist gut Das ist nicht so gut
+ Stabiles Metallgehäuse - Empfindlicher Bildschirm
+ Modernes 18:9-Design
+ Gute Kameras

3. Nokia 6.1: Aluminium 6000 für 230 Euro

180426_Nokia-6-5
Das Nokia 6.1 ist ein stabiler Brocken von einem Smartphone.

Das Nokia 6.1 setzt auf einen 5,5 Zoll großen Full-HD-Bildschirm im herkömmlichen 16:9-Format. Ein großer Vorteil ist die sehr stabile Verarbeitung aus Aluminium 6000 und die Kupferakzente lassen das Smartphone wertig aussehen. Hardware und Ausstattung sind solide und in etwa mit jenen des Huawei P Smart und des Moto X4 vergleichbar. Leider kann die Hauptkamera nicht mithalten, wobei die Selfie-Knipse überzeugt. In unserem Test erfährst Du, was das Nokia 6.1 noch zu bieten hat.

Das ist gut Das ist nicht so gut
+ Sehr stabiles Aluminium-6000-Gehäuse - Kamera könnte besser sein
+ Zwei Jahre Updates dank Android One
+ Ordentliche Performance

4. Motorola Moto G6 Plus: Gute Ausstattung für 250 Euro

Motorola-Moto-G6-Plus-TURN-ON-1
Das Moto G6 Plus ist ein sehr gutes Mittelklasse-Smartphone.

Das Moto G6 Plus ist das beste Smartphone unter Motorolas Mittelklasse. Der 5,9 Zoll große Bildschirm löst mit Full HD auf und setzt auf das modische 18:9-Format. Dank 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher hat es eine bessere Ausstattung zu bieten als die drei günstigeren Handys auf dieser Liste. Das Moto G6 Plus ist insgesamt ein rundum gelungenes Mittelklasse-Smartphone, wie unser Test verrät.

Das ist gut Das ist nicht so gut
+ Gute Hauptkamera - Plastik-Rahmen
+ Großes, helles Display
+ Mächtiger Lautsprecher

5. Samsung Galaxy S7: Einstiges Flaggschiff für 290 Euro

Samsung-Galaxy-S7-Edge-Turn-On
Das Galaxy S7 kann sich noch immer sehen lassen.

Das Galaxy S7 war einmal Samsungs Flaggschiff-Smartphone. Mit seinem 5,1 Zoll großen AMOLED-Display, das mit 2560 x 1440 Pixeln enorm scharf auflöst, seinem wasserdichten und stabilen Gehäuse aus Metall und Schutzglas, seiner tollen Kamera und seiner guten Performance kann es sich heute noch sehen lassen. Auch die Akkulaufzeit überzeugt und für den heutigen Preis von rund 290 Euro spricht kaum etwas gegen das Galaxy S7. Mehr Infos gibt es in unserem Test.

Das ist gut Das ist nicht so gut
+ Sehr gute Kamera - Nur 32 GB interner Speicher
+ Gute Leistung und Ausstattung
+ Stabil und wasserdicht

6. iPhone SE: Das kleine iPhone für 300 Euro

iPhone-SE-Rückseite
Apples "Kleines" passt gut in Kinderhände.

Leider wird das handliche iPhone SE keinen Nachfolger erhalten. Noch ist Apples "Kleines" aber zu einem bezahlbaren Preis erhältlich – und es bekam sogar ein Update auf das aktuelle iOS 12 spendiert. Das Display des iPhone SE misst gerade einmal vier Zoll, was nicht nur für Kinderhände praktisch ist. TURN ON-Redakteur Gregor schwört zum Beispiel auf sein iPhone SE. Warum, das erfährst Du in seinem Test.

Das ist gut Das ist nicht so gut
+ Kleines 4-Zoll-Display - Technisch nicht mehr ganz up to date
+ Ordentliche Performance
+ Aktuelles iOS 12.1

7. Honor 10: Top-Leistung für 340 Euro

Honor-10-TURN-ON-7
Das Honor 10 bietet eine enorme Leistung und Ausstattung fürs Geld.

Das Honor 10 wurde als günstigere Alternative zum Flaggschiff-Smartphone Huawei P20 veröffentlicht. Die Performance ist tatsächlich identisch, aber Kameras und Akkulaufzeit kommen nicht ganz an das P20 heran. Für aktuell 340 Euro ist das Honor 10 aber ein enorm gutes Angebot mit hoher Leistung, sehr guter Ausstattung und guten Kameras. Auf den 128 GB internen UFS-2.1.-Speicher passen alle Apps und Fotos, die Dein Nachwuchs haben möchte. Mehr erfährst Du in unserem Test.

Das ist gut Das ist nicht so gut
+ Sehr gute Leistung - Akkulaufzeit nur Durchschnitt
+ Sehr gute Ausstattung
+ Schickes Design

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben