Übersicht

Smartphone unter 5 Zoll: 7 empfehlenswerte Handys

Das Google Pixel 2 ist ein leistungsstarkes Smartphone unter 5 Zoll.
Das Google Pixel 2 ist ein leistungsstarkes Smartphone unter 5 Zoll. (©TURN ON 2017)

Gibt es noch Smartphones unter 5 Zoll? Da haben die Freunde handlicher Handys Glück: Sogar Flaggschiffe wie das iPhone 8 und das Sony Xperia XZ2 Compact sind nicht größer. Hier sind sieben tolle Handys mit 5 Zoll oder weniger.

1. iPhone SE: Das handlichste Apple-Handy

Das günstigste Apple-Smartphone ist das mit 4 Zoll besonders handliche iPhone SE. Der Apple A9 im Inneren ist zwar nicht mehr der jüngste Chip, aber dafür bietet das iPhone SE mit iOS 11.3 die neueste Version von Apples mobilem Betriebssystem. Und: Auch auf Apples Kleinem läuft alles flüssig. Kollege Gregor hat einen wohlverdienten Lobgesang auf sein iPhone SE verfasst.

Preis: Ab 340 Euro

 Das Apple iPhone SE ist das handlichste moderne Smartphone. fullscreen
Das Apple iPhone SE ist das handlichste moderne Smartphone. (©TURN ON 2018)

2. iPhone 8: Mega Leistung, kleines Profil

Mit 4,7 Zoll ist auch das iPhone 8 noch für die Einhand-Bedienung geeignet. Im Gegensatz zum iPhone SE steckt der leistungsstarke Apple A11 Bionic im Inneren. Die neue 12-Megapixel-Kamera und die 7-MP-Selfie-Cam lassen die Kameras des iPhone SE weit hinter sich. An den lediglich 2 GB Arbeitsspeicher hält Apple aber auch beim iPhone 8 noch fest.

Preis: Ab 800 Euro

 Das iPhone 8 bietet einen hübschen Glasrücken. fullscreen
Das iPhone 8 bietet einen hübschen Glasrücken. (©YouTube / TURN ON 2017)

3. Google Pixel 2: Googles Kleines

Das Google Pixel 2 ist eines der beiden aktuellen Google-Flaggschiffe und entgegen dem Trend zu Riesen-Smartphones misst das Display nur 5 Zoll. Alternativ bietet Google das größere Pixel 2 XL an. Ein Snapdragon 835, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher sorgen für eine rasante Bedienung und schnell startende Apps. Die 12-Megapixel-Kamera zählt noch immer zu den Top 5 unter den Smartphone-Kameras laut DxOMark. Der Preis des Pixel 2 fällt mit 750 Euro auf den ersten Blick zwar recht hoch aus, dafür gibt es aber schnelle Android-Updates von Google selbst und unbegrenzten Cloud-Speicher für die hochwertigen Fotos.

Preis: 750 Euro

 Hauptargument für das Pixel 2 ist seine ausgezeichnete Kamera. fullscreen
Hauptargument für das Pixel 2 ist seine ausgezeichnete Kamera. (©TURN ON 2017)

4. Galaxy A3 (2017): Schmuckstückchen

Wer Geld sparen möchte und keinen großen Speicher braucht, darf einen Blick auf das sehr gut verarbeitete Galaxy A3 (2017) werfen. In unserem Test gelangen wir zu diesem Fazit: "Design und Audioqualität des Galaxy A3 (2017) sind schlichtweg herausragend. Der Rest geht allerdings nur in Ordnung. Gerade bei Prozessor, Arbeitsspeicher und internem Speicher hätten wir uns einen größeren Schritt nach vorne gewünscht. Die Kameras sind insgesamt ordentlich, aber fokussieren häufig nicht richtig." Dafür kostet das Galaxy A3 (2017) nur noch um die 220 Euro – und lässt sich bequem mit einer Hand bedienen.

 Das Galaxy A3 (2017) ist handlich, gut verarbeitet und günstig. fullscreen
Das Galaxy A3 (2017) ist handlich, gut verarbeitet und günstig. (©TURN ON 2017)

Preis: 220 Euro

5. Sony Xperia XZ2 Compact: Power-Häuschen

Der Nachfolger des auch empfehlenswerten und handlichen Xperia XZ1 Compact bietet noch mehr Leistung und kann es dank Snapdragon 845 selbst mit dem Samsung Galaxy S9 aufnehmen. Das 5 Zoll große Display des Xperia XZ2 Compact bietet das modische 18:9-Format und eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixeln, wobei es sogar HDR unterstützt. Die Stereo-Lautsprecher des Xperia XZ2 Compact erschallen kräftiger als je zuvor und der Preis von 600 Euro ist für ein aktuelles Flaggschiff sogar als günstig zu bezeichnen.

Preis: 600 Euro

 Das Sony Xperia XZ2 ist ein handliches Flaggschiff und kostet nicht die Welt. fullscreen
Das Sony Xperia XZ2 ist ein handliches Flaggschiff und kostet nicht die Welt. (©Sony 2018)

6. Sony Xperia X Compact: Passt ins Sparschwein

Das Sony Xperia X Compact ist ein handliches Smartphone zum kleineren Preis als das XZ1 und das XZ2 Compact. Das HD-Display misst lediglich 4,6 Zoll. Der Mittelklasse-Chip Snapdragon 650 ist nebst 3 GB Arbeitsspeicher für die Leistung zuständig, wobei der interne Speicher immerhin 32 GB groß ist. Die 23-Megapixel-Kamera liefert für den Preis von um die 250 Euro sehr schöne Fotos. Auch toll: Sony hat Android 8.0 Oreo für das Xperia X Compact als Update zur Verfügung gestellt.

Preis: 250 Euro

 Das Sony Xperia X Compact ist ein handliches Android-Smartphone für Sparfüchse. fullscreen
Das Sony Xperia X Compact ist ein handliches Android-Smartphone für Sparfüchse. (© 2016)

7. Huawei P10: Das kleine P

Das Huawei P10 liegt mit seinem 5-Zoll-Screen besser in der Hand als der Nachfolger Huawei P20. Dessen Display ist zwar länglich und hat einen kleineren Rahmen mit Notch, aber die 5,8 Zoll des P20 machen es dennoch zu einem größeren Smartphone. Im Test konnte uns das Huawei P10 damals überzeugen: "Die Leistung ist mit jener des Galaxy S7 vergleichbar, die Kameras sind großartig, das Design edel." Inzwischen kostet es nur noch 500 Euro – und das aktuelle Android 8.0 Oreo steht als Update bereit.

Preis: 500 Euro

 Das Huawei P10 bietet ein edles Design, eine tolle Kamera und ist dank Kirin 960 schnell unterwegs. fullscreen
Das Huawei P10 bietet ein edles Design, eine tolle Kamera und ist dank Kirin 960 schnell unterwegs. (©TURN ON 2017)
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben