menu

Smartphones bis 100 Euro: 6 Handys für wenig Geld

Günstige Smartphones von Huawei
Mehr als 100 Euro ist nicht drin? Wir stellen Dir empfehlenswerte Smartphones unter 100 Euro vor.

Ein neues Smartphone muss her, aber das Geld ist knapp? Kein Problem! Wir haben eine Übersicht an empfehlenswerten Handys unter 100 Euro ohne Vertrag. Geordnet von günstig zu noch günstiger.

Anmerkung: Alle Preise und Informationen entsprechen dem Stand vom 16. August 2019.

Android 9 trotz Low-Budget: Huawei Y6 (2018)

Huawei Y6 von 2018 fullscreen
Mit einer 8-MP-Kamera macht das Selfie-Knipsen Spaß.

In einer Übersicht mit Smartphones unter 100 Euro darf Huawei nicht fehlen. Der chinesische Hersteller ist bekannt dafür, solide Smartphones für einen günstigen Preis anzubieten. Dies trifft auch für das Huawei Y6 von 2018 zu.

Das Smartphone ist nicht nur das einzige in dieser Übersicht, das mit Android 9 (Pie) läuft, sondern hat auch den größten Bildschirm. Das Display misst satte 6,09 Zoll. Die Auflösung liegt bei 1.560 x 720 Pixeln. Entsprechend groß ist auch der Akku, den Huawei einsetzt. Dessen Kapazität beträgt 3.020 mAh.

Die CPU stammt wie gewöhnlich von Mediatek, taktet mit 2 Gigahertz und wird von zwei GB Arbeitsspeicher unterstützt. Die rückseitige Kamera bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln. Vorne wird mit 8MP geknipst. Für Selfie-Fans eine gute Wahl. Das Smartphone steht in einer Single- und einer Dual-SIM-Variante zur Auswahl. Der 16- oder 32-GB-Speicher lässt sich mit microSD-Karte auf bis zu 512 GB aufstocken.

Farben: Schwarz, Braun, Blau

Preis: ab 98,99 Euro

Huawei Y6 bei SATURN kaufen

LTE-Advanced an Bord: Xiaomi Redmi 6A

Xiaomi Redmi 6A Low-Budget-Smartphone fullscreen
Das Xiaomi Redmi 6A bietet viel für wenig Geld.

Xiaomi bietet beim Redmi 6A ein Smartphone, das trotz des günstigen Preises mit technischen Highlights beeindrucken kann. Das 5,45-Zoll-Display hat eine Auflösung von 1.440 x 720 Pixel. Die CPU stammt von Mediatek und läuft wie beim Huawei-Modell mit 2 Gigahertz. Der Prozessor wird zudem von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Als Betriebssystem kommt ein vollwertiges Android 8.1 (Oreo) zum Einsatz. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.000 mAh.

Die rückseitige Kamera löst ebenfalls wie beim Huawei mit 13 Megapixeln auf. Die vorderseitige Kamera bietet hingegen nur 5 MP. Dafür kann das Redmi 6A jedoch im schnellen LTE-A-Netz surfen. Als Speicherkapazitäten stehen 16 und 32 GB zur Auswahl. In beiden Varianten lässt sich dieser durch eine microSD-Karte auf bis zu 256 GB erweitern. Auch Dual-SIM wird unterstützt.

Farben: Schwarz, Blau, Gold

Preis: ab 96,90 Euro

Xiaomi Redmi 6A bei SATURN kaufen

Prozessor von Qualcomm: LG K9

LG K9 im Einsatz fullscreen
Das K9 von LG bietet einen Snapdragon-Prozessor.

Das LG K9 ist zwar das älteste Smartphone in dieser Übersicht. Seine Ausstattung kann sich aber durchaus noch sehen lassen. Das 5-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 210 von Qualcomm zum Einsatz, der allerdings nur mit 1,3 Gigahertz taktet. Der Chip wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. In puncto Betriebssystem müssen Nutzer mit Android 7.1 (Nougat) vorlieb nehmen. Der Akku bietet eine Kapazität von 2.500 mAh.

Die vorderseitige Kamera löst wie beim Smartphone von Xiaomi mit 5 Megapixeln auf. Die rückseitige Linse bietet allerdings nur 8 MP anstatt 12. Der Speicher ist 16 GB groß. Er lässt sich zwar mittels microSD erweitern, aber maximal nur auf  32 GB. Käufer haben die Wahl zwischen einer Single-SIM- und einer Dual-SIM-Variante.

Farben: Schwarz, Blau

Preis: ab 94,99 Euro

LG K9 bei SATURN kaufen

Mit 8-MP-Frontkamera: ZTE Blade A530

ZTE Blad A530 Low-Budget-Smartphone fullscreen
Auch ZTE hat nach wie vor Low-Budget-Smartphones auf dem Markt.

Die technischen Daten des ZTE Blade A530 sind im Wesentlichen identisch mit denen des Xiaomi Redmi 6A. Display und Auflösung sind gleich, Android 8.1 (Oreo) kommt zum Einsatz genauso wie ein Chip von Mediatek. Dieser taktet allerdings nur mit 1,5 anstatt 2 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher ist ebenfalls zwei GB groß, aber die interne Speicherkapazität lässt sich mittels microSD-Karte nur bis 128 GB ergänzen. LTE wird zwar unterstützt, aber nur der langsamere Cat-4-Standard.

Außerdem fasst der Akku lediglich 2.600 mAh, obwohl das Display die gleiche Größe besitzt. Das ZTE wird also nicht so lange durchhalten wie das Xiaomi. Dafür bekommen Nutzer jedoch neben der 13-MP-Rückkamera eine Frontkamera, die mit 8 MP auflöst. Ideal für Selfie-Fans, die mit den Einbußen bei der Hardware leben können.

Farben: Schwarz, Blau

Preis: ab 79,99 Euro

ZTE Blade A530 bei SATURN kaufen

Android-Go-Smartphone: Wiko Y60

Das Wiko Y60 bietet wie das Huawei-Smartphone Android 9 – allerdings in der Go-Variante. Nicht alle Apps im Play Store sind also kompatibel und verfügbare Apps besitzen mitunter nicht den vollständigen Funktionsumfang. Dafür sind die Anwendungen jedoch für die abgespeckte Hardware optimiert und sorgen für einen flüssigen Ablauf.

Das Display des Wiko Y60 ist 5,45 Zoll groß, bietet allerdings nur eine Auflösung von 960 x 480 Pixeln. Der Mediatek-Prozessor taktet lediglich mit 1,3 Gigahertz und hat nur 1 GB RAM zur Seite. Der Akku bietet lediglich eine Kapazität von 2.500 mAh, ist aber austauschbar. Für Kamera-Enthusiasten ist das Wiko aber definitiv nichts, denn nicht nur die Front-, auch die Rückkamera bietet nur 5 MP. Die Speicherkapazität ist auf 16 GB begrenzt, lässt sich aber dank microSD auf bis zu 128 GB aufstocken.

Farben: Blau, Gold

Preis: ab 79,99 Euro

Wiko Y60 bei SATURN kaufen

Am günstigsten: Alcatel 3L

Das 3L von Alcatel ist das günstigste und zweitgrößte Smartphone in dieser Übersicht. Das Display besitzt eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll. Die Auflösung ist mit 1.440 x 720 Pixeln angegeben. Als CPU kommt ein 1,28-Gigahertz-Prozessor von Mediatek zum Einsatz. Das ist der Langsamste in diesem Vergleich. Immerhin stehen dem Alcatel aber zwei GB RAM zur Seite. Der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh. Als Betriebssystem arbeitet Android 8.0 (Oreo) in dem 3L.

Die rückseitige Kamera löst wie bei fast allen anderen Geräten dieser Übersicht mit 13 MP auf. Die Frontkamera bietet 5 MP. Die Speicherkapazität liegt bei 16 GB und lässt sich mit microSD auf 128 GB anheben. Technisch kann das Alcatel 3L nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten, aber dafür ist das Smartphone eben auch noch einmal günstiger.

Farben: Schwarz, Blau, Gold

Preis: ab 78,99 Euro

Alcatel 3L bei SATURN kaufen

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben