menu

Smartphones mit Tastatur: 7 empfehlenswerte Handys mit Keyboard

Es gibt sie noch: Smartphones mit physischer Tastatur.
Es gibt sie noch: Smartphones mit physischer Tastatur.

Die Tage von Smartphones mit Tastatur sind gezählt? Keineswegs! Samsung, BlackBerry und Nokia haben nach wie vor Modelle auf dem Markt, die Android und den Vorteil einer physischen QWERTZ-Tastatur bieten. Wir stellen Dir sieben empfehlenswerte Geräte vor.

High-End mit Tasten: BlackBerry Key2 (2018)

BlackBerry Key 2 Smartphone mit Tastatur fullscreen
Das BlackBerry Key2 bietet QWERTZ-Tastatur, Android und Dual-Kamera auf der Rückseite.

Das Smartphone von TCL Communication, seit 2016 Besitzer der BlackBerry-Lizenz, ist das erste Gerät unter dem BlackBerry-Label mit Dual-Kamera. Für Foto-verrückte Fans von Smartphones mit Tastatur also die richtige Wahl. Auf der Rückseite kommen eine 12-Megapixel-Linse und ein Teleobjektiv inklusive 2-fach-optischem Zoom zum Einsatz. Selfies ermöglicht die 8-Megapixel-Frontkamera. Die Tastatur will TCL im Vergleich zum Vorgänger KeyOne noch einmal verbessert haben. Blindes Tippen soll daher beim Key 2 leichter von der Hand gehen. Mit dem sogenannten "Speed Key" steht zudem eine neue Kurzwahltaste bereit.

Der Bildschirm ist 4,5 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.620 x 1.080 Pixel. Die Leistung des Smartphones bringt der Octa-Core-Prozessor Snapdragon 660. Zur Unterstützung stehen sechs Gigabyte RAM bereit. Als Betriebssystem kommt Android 8.1 Oreo zum Einsatz. 64 und 128 GB werden als Speicherkapazitäten angeboten. Per microSD-Karte lässt sich das Limit erweitern. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.500 mAh. Wer will, kann auch zur Dual-SIM-Variante greifen.

Farben: Schwarz, Silber

Preis: ab 635 Euro

BlackBerry Key 2 bei SATURN kaufen

Light-Version: BlackBerry Key2 LE (2018)

Da BlackBerry wohl das bekannteste Tastatur-Smartphone-Label ist, haben es gleich drei Geräte von TCL in unsere Übersicht geschafft. Das Key2 LE ist das günstigere Schwestermodell des Key2. Technisch hat der Hersteller entsprechend abgespeckt, um einen günstigeren Preis zu ermöglichen. Als Prozessor kommt der Snapdragon 636 zum Einsatz. Die CPU arbeitet mit vier GB RAM. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.000 mAh. Als Speicher stehen 64 GB zur Verfügung, die sich mit microSD-Karte aufstocken lassen.

Bei der Bildschirmgröße müssen sich Käufer des LE nicht mit weniger begnügen. Auch dieses Smartphone hat eine Bildschirmdiagonale von 4,5 Zoll und löst mit 1.620 x 1.080 Pixeln auf. Als Betriebssystem kommt ebenfalls Android 8.1 Oreo zum Einsatz. Selbst die Dual-Kamera ist auf der Rückseite verbaut. Die rückseitigen Linsen lösen mit 13- und 5-MP auf. Die Frontkamera bietet wie beim Key2 8 MP. Auch das LE gibt es wahlweise mit Dual-SIM. Wer also nicht auf die beste technische Ausstattung besteht und trotzdem viel fotografieren will, für den ist das Key2 LE empfehlenswert.

Farben: Schwarz, Rot, Gold

Preis: ab 380 Euro

BlackBerry Key2 LE bei SATURN kaufen.

Start-up-Projekt: F(x)tec Pro 1 (2019)

F(x)tec Pro 1 Smartphone mit Slider-Tastatur fullscreen
Das Pro 1 soll ab September 2019 zur Verfügung stehen.

Auf dem Mobile World Congress Anfang dieses Jahres hat das britische Start-Up F(x)tec ein neues Tastatur-Slider-Phone präsentiert. Optisch erinnert es an ältere Modelle von Nokia. Der Slider-Mechanismus rastet das 5,9-Zoll-AMOLED-Display (FHD+: 2.160 x 1.080 Pixel) in einem 155-Grad-Winkel ein, wodurch der Kopf beim Schreiben nicht ganz so tief gesenkt werden muss.

Als Betriebssystem kommt Android 9 (Pie) zum Einsatz. In der CPU arbeitet der Snapdragon 835. Er wird von sechs GB RAM unterstützt. Die Speicherkapazität beläuft sich auf 128 GB und lässt sich per microSD-Karte auf bis zu zwei TB aufstocken. In puncto Kamera setzt F(x)tec wie BlackBerry auf ein Dual-Modul. Die rückseitigen Linsen lösen mit 12 MP und 5 MP auf. Die Frontkamera bietet 8-MP-Auflösung.

Die Akku-Kapazität bietet 3.200 mAh. Neben Bluetooth 5.0 wird auch NFC unterstützt. Auch in das Pro 1 lassen sich zwei SIM-Karten einlegen. Käufer können zwischen einer QWERTZ- und einer QWERTY-Tastatur wählen. Das neue Smartphone soll ab September 2019 verfügbar sein und lässt sich derzeit vorbestellen.

Farben: Schwarz

Preis: rund 650 Euro

Für Minimalisten: Nokia 230 (2018)

Nokia 230 Smartphone mit Tastatur fullscreen
Das Nokia 230 ist eher ein Feature Phone als ein Smartphone.

Auch unter dem Nokia-Label kommen nach wie vor Mobiltelefone mit physischer Tastatur auf den Markt. Allerdings handelt es sich dabei um Einsteigermodelle und Feature-Phones. Das Nokia 230 zum Beispiel ist vor allem für Nutzer geeignet, die gerne auf den Funktionsumfang von Smartphones verzichten.

Das 2,8-Zoll-Display des Nokia 230 bietet eine Auflösung von 320 x 240 Pixel. Die einzige Kamera löst mit zwei MP auf und befindet sich an der Front. Über den Prozessor stehen leider keine Informationen zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher bietet 12 MB. Via microSD-Karte lässt sich der Speicher auf 32 GB aufstocken. Der Akku bietet eine Kapazität von 1.200 mAh und lässt sich austauschen. Zum Surfen ist die Mini-Version des Opera-Browsers installiert. Auch auf Facebook erhalten Nutzer Zugriff. Darüber hinaus sind ab Werk Spiele auf dem Nokia 230 zu finden. Auf Google Play können Nutzer jedoch nicht zugreifen, da als OS nicht Android, sondern Nokias Eigenkreation Series 30+ zum Einsatz kommt.

Farben: Schwarz, Weiß, Grau, Dunkelblau

Preis: ab 60 Euro

Auf Kickstarter: Unihertz Titan (2019)

Optisch erinnert das Titan an einen Mix aus BlackBerry und Outdoor-Smartphone, und genau das soll es auch sein. Das Gerät bietet eine physische QWERTY-Tastatur (nicht QWERTZ) in einem Gehäuse, das einen Fall aus einigen Metern Höhe ohne Probleme standhalten soll.

Hinweis zu Crowdfunding
Crowdfunding-Kampagnen beinhalten ein finanzielles Ausfallrisiko für Unterstützer. Informiere Dich daher vorher über Deine Rechte und Rückerstattungsmöglichkeiten.

Als Betriebssystem kommt Android 9.0 zum Einsatz. Der Bildschirm ist 4,6 Zoll groß und löst mit 1.438 x 1.430 Pixel auf. Als CPU arbeitet ein Octa-Core-Prozessor von MediaTek in dem Gerät. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf sechs GB, während die Speicherkapazität 128 GB umfasst. Das Gewicht ist mit rund 300 Gramm ordentlich, beinhaltet aber auch einen 6.000-mAh-Akku. Entsperren lässt sich das Gerät per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera mit 16 MP, die vorderseitige Linse löst mit 8 MP auf. Außerdem werden Bluetooth 4.1, NFC und Dual-SIM unterstützt.

Das Kickstarter-Projekt hat bereits sein Finanzierungsziel erreicht. Mit der Auslieferung der Smartphones ist im Dezember zu rechnen. Derzeit ist das Unihertz Titan auf der Crowdfunding-Plattform für 259 US-Dollar verfügbar. Nach Deutschland ist der Versand kostenlos.

Farben: Schwarz

Preis: ab 259 US-Dollar (ca. 232 Euro)

Mit Cover: Samsung Galaxy S8 (2017)

Das Samsung Galaxy S8 lässt sich über ein Keyboard Cover mit physischer Tastatur ausstatten. fullscreen
Das Samsung Galaxy S8 lässt sich über ein Keyboard Cover mit physischer Tastatur ausstatten.
Samsung Keyboard Cover für Galaxy S8 fullscreen
Das Keyboard Cover bietet eine vollwertige physische Tastatur.
Das Samsung Galaxy S8 lässt sich über ein Keyboard Cover mit physischer Tastatur ausstatten.
Samsung Keyboard Cover für Galaxy S8

Das Samsung Galaxy S8 gehörte 2017 zu den Top-Smartphones. Auch 2019 ist die Hardware des Smartphones jedoch keinesfalls veraltet und das große Plus für Tasten-Freunde: Samsung bietet ein Keyboard Cover für das Smartphone an. Durch dieses bekommt das Smartphone nachträglich eine vollwertige physische Tastatur. Und zusätzlich wird der Gehäuserücken des Smartphones auch noch mit geschützt.

Für die Leistung des Smartphones sorgt der Exynos 8895, der mit vier Gigabyte RAM zusammenarbeitet. Der Speicher umfasst ab Werk 64 GB und lässt sich via microSD um bis zu 256 GB erweitern. Das 5,8 Zoll große Super-AMOLED-Display löst dabei mit 2.950 x 1.440 Pixeln auf und unterstützt HDR10. Ursprünglich kam auf dem Smartphone Android 7 Nougat zum Einsatz, seit Februar 2019 läuft jedoch der Rollout für Android 9. Die Software ist also nach wie vor auf dem neuesten Stand.

Farben: Schwarz, Grau, Silber

Preis: ab 430 Euro (Smartphone) + 47 Euro (Keyboard Cover)

Samsung Galaxy S8 bei SATURN kaufen

Samsung Keyboard Cover bei SATURN kaufen

Vorgänger: BlackBerry KeyOne (2017)

Das BlackBerry KeyOne wurde auf dem MWC 2017 enthüllt.

Das BlackBerry KeyOne ist der Vorgänger des Key2 und Key2 LE und daher technisch etwas schwächer ausgestattet. Allerdings kann die Hardware genau wie beim Galaxy S8 auch heute noch überzeugen. Als CPU sitzt ein Snapdragon 625 von Qualcomm an Bord, der auf vier GB RAM zurückgreift. Außerdem ist eine Speicherkapazität von 64 GB gegeben. Per microSD lässt sich diese zudem noch auf 2 TB aufstocken.

Das Display ist wie bei den Nachfolgern 4,5 Zoll groß und löst mit 1.620 x 1.080 Pixeln auf. Auf der Rückseite befindet sich allerdings nur eine Kamera, die mit 12 MP auflöst. An der Front steht eine 8-MP-Kamera zur Verfügung. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.505 mAh. Als OS fungiert ab Werk Android 7.1. Inzwischen steht aber auch Android 8.1 Oreo als Firmware-Update zur Verfügung.

Farben: Schwarz, Silber

Preis: ab 300 Euro

BlackBerry KeyOne bei SATURN kaufen

Kommentare anzeigen (2)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben