News

So schlägt sich das iPhone 6 in zehn ultimativen Härtetests

Einem Hammer hat das gefrorene iPhone 6 Plus wenig entgegenzusetzen.
Einem Hammer hat das gefrorene iPhone 6 Plus wenig entgegenzusetzen. (© 2015)

Es wird mit einem Gewehr beschossen, in Cola gebraten oder im Truthahn gebacken – das iPhone 6 muss in vielen Video-Tests eine Menge aushalten. Mittlerweile habe sich ganze YouTube-Channel darauf spezialisiert, das Apple-Smartphone unter den abenteuerlichsten Bedingungen zu testen. Wir haben einige der spannendsten Clips zusammengestellt.

1. Das iPhone 6 stirbt den Cola-Tod

TechRax gehört zu den bekanntesten YouTube-Kanälen, auf denen das iPhone 6 und sein großer Bruder iPhone 6 Plus viel zu leiden haben. In diesem Clip wird das Smartphone Teil eines eigenartigen Rezepts. Die Zubereitung: eine Pfanne auf den Herd stellen, etwas Cola zum Kochen dazugeben – und nun noch ein iPhone 6 hinterher. Voilà! Das Ergebnis sieht aus wie ein geteertes Smartphone, das prompt weggeworfen werden kann. Denn das Gerät ist hinterher weder funktionstüchtig noch ansehnlich.

2. Ein Truthahn mit besonderer Füllung

Wo wir beim Themen Essen und Trinken sind: Zu Thanksgiving gehört in den USA auf jeden Fall ein gefüllter Truthahn auf den Tisch – allerdings nicht mit diesem Inhalt. TechRax füllte den Vogel mit einem iPhone 6 und ließ den Festschmaus für vier Stunden bei rund 160 Grad Celsius im Backofen schmoren. Der Truthahn sah nach dem Ablauf der Zeit zwar zum Anbeißen lecker aus. Dem Smartphone hingegen ging leider die Puste aus.

3. Flüssiger Stickstoff bringt das iPhone 6 Plus zum Splittern

Auch auf dem YouTube-Kanal von FullMag gibt es gleich mehrere Videos, in denen etwa das iPhone 6 Plus bis an die Grenzen strapaziert wird. Beispielsweise mit flüssigem Stickstoff, dessen Temperatur in diesem Zustand bei rund minus 200 Grad liegt. Daher wird er auch gerne zur Kühlung von übertakteten Prozessoren oder Grafikkarten verwendet. In diesem Fall wird aber das iPhone 6 Plus regelrecht schockgefroren – und dann fällt der Hammer.

4. Ein iPhone 6 auf Tauchgang

Bei den ganzen Zerstörungsorgien wirkt der Clip von TechSmartt regelrecht harmlos: Hier wird das iPhone 6 einfach in einem mit Wasser gefüllten Waschbecken versenkt. Das Smartphone bleibt währenddessen eingeschaltet – allerdings nicht für lange Zeit. Auf jeden Fall bestärkt uns dieses Video wieder in unserem Wunsch: Apple muss das iPhone 6s oder iPhone 7 – je nachdem, wie die nächste Generation heißt – unbedingt wasserdicht machen.

5. Wenn Scharfschützen das iPhone 6 aufs Korn nehmen

In Filmen können Bibeln dem Protagonisten das Leben retten, indem sie ansonsten tödliche Kugeln abfangen. Dank FullMag wissen wir nun: Ein iPhone 6 Plus schafft das nicht. In diesem Video wird das neueste Apple-Smartphone mit einem Scharfschützengewehr beschossen – mit durchschlagender Wirkung. Kein Wunder, nutzt die Waffe doch .50-Geschosse. Diese werden übrigens auch von schweren Maschinengewehren verschossen.

6. Das iPhone 6 Plus ist dem Druck nicht gewachsen

Kaum war das iPhone 6 zusammen mit dem iPhone 6 Plus auf den Markt gekommen, bahnte sich der erste Skandal an: Nutzer berichteten, dass sich das Größere der beiden Smartphones wie von selbst schon in der Hosentasche verbiegen würde – das #Bendgate war geboren. Auch Unbox Therapy nahm sich dem Vorwurf an und ging der Frage nach: Wie viel Kraft hält das Smartphone aus? Und wie stark biegt es sich, wenn man an den richtigen Stellen drückt? Was dabei herauskommt, zeigt dieser Clip.

7. Viele bunte Farben – dem Bügeleisen sei dank

Der YouTube TechRax stellt sich bekanntermaßen viele Fragen. Etwa: Was passiert, wenn man mit einem Dampfbügeleisen über das iPhone 6 geht? Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nach dem ersten Bügeln zeigen sich gelbe Flecken auf dem Display. Mit jedem weiteren Versuch erstrahlen noch mehr bunte Farben auf dem Bildschirm – die aber permanent sind. Dementsprechend zertrümmert TechRax das Smartphone zuletzt auch mit einem Hammer. Denn wer braucht schon ein kaputtes iPhone 6?

8. Schlüssel, Hammer und Co. gegen das iPhone 6

Viele der hier gezeigten Situationen dürften im Alltag nicht vorkommen – in diesem Video wird das iPhone 6 zumindest ansatzweise mit Gegenständen konfrontiert, die in jedem Haushalt vorkommen. Etwa: Wie kratzfest ist das iPhone 6 eigentlich, wenn man es mit einem Schlüssel bearbeitet? Oder mit einem Küchenmesser? Zu guter Letzt kommt wieder ein beliebtes Werkzeug zum Einsatz: der Hammer.

9. Ein Smartphone unter Strom

War dieses iPhone 6 Plus aufmüpfig? Vielleicht. Auf jeden Fall hat sich TechRax in diesem Clip dazu entschlossen, dass Smartphone zu tasern. Ob der Akku somit in Sekundenbruchteilen aufgeladen wird? Nein. Vielmehr verursacht die Batterie einen Kurzschluss – und wieder ein iPhone-Exemplar für die Tonne.

10. Erster Droptest zum iPhone 6-Release

Nicht fehlen darf natürlich auch der wahrscheinlich erste Droptest des iPhone 6 – direkt am Release-Tag. Im australischen Perth hatte der Teenager Jack lange in der Schlange vor dem Apple Store gewartet, um als Erster eines der neuen iPhones zu kaufen. Als ihn eine Moderatorin interviewt, geschieht das Unglück: Vor Aufregung fällt das Smartphone auch prompt auf den Boden. Aber Glück im Unglück: Anders als bei den meisten der hier gezeigten Videos hat das iPhone 6 den Sturz unbeschadet überstanden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben