Übersicht

Was bedeutet LOL, LMAO & Co. im Chat? 11 Abkürzungen erklärt

Chat-Apps wie WhatsApp sind ohne Kürzel-Wissen kaum zu verstehen.
Chat-Apps wie WhatsApp sind ohne Kürzel-Wissen kaum zu verstehen. (©Getty Images/Miriam Doerr 2018)

Was bedeutet LOL, LMAO und Co. im Chat? In der Regel handelt es sich um Akronyme für englischsprachige Wörter. Wenn Du die Kürzel kennst, vermeidest Du Missverständnisse und sparst Zeit beim Tippen. Hier sind die 11 wichtigsten Chat-Kürzel und ihre Bedeutung.

1. "LOL"

"LOL" steht für "Laugh Out Loud" und übersetzt "Lautes Lachen". Der Chatpartner möchte damit ausdrücken, dass er über etwas lacht. Häufig meint er damit den vorherigen Kommentar und macht sich über ihn lustig. Wenn jemand "lol" auf Deinen Kommentar antwortet, veralbert er ihn also wahrscheinlich. "LOL" wird, wie andere Chat-Kürzel, gerne klein und manchmal mit Sternchen geschrieben: *lol*.

2. "LMAO" und "ROFL"

Und was bedeutet LMAO? Das Kürzel steht für "Laughing My Ass Off", bedeutet "Kaputtlachen" (wörtlich: "Lache mir meinen Hintern ab") und ist eine Steigerung zu "lol". "LMAO" wird weniger oft für eine sarkastische Veralberung verwendet, sondern ist häufiger als Kommentar zu einem Ereignis, zu einem lustigen Videoclip und dergleichen vorgesehen. "ROFL" steht für "Rolling On the Floor Laughing" und bedeutet "Sich vor Lachen kugeln". "ROFL"  dient fast nur dazu, jemanden grob zu veralbern oder sich über etwas lustig zu machen.

3. "OMG" und "OMFG"

Facebook Messenger mit Werbung
Nicht nur in Chat-Apps wie dem Facebook-Messenger sind die Chat-Kürzel geläufig. (© 2017 Facebook)

"OMG" steht für "Oh My God" und die Steigerung "OMFG" für "Oh My Fucking God". Übersetzt heißt das so viel wie "Oh mein Gott!", wobei "OMFG" den Ausruf noch stärker betont. "OMG" schreibst Du, wenn Du entweder Überraschung, Schock oder Erstaunen ausdrücken möchtest.

4. "BAE" und "BF"

"BAE" steht für "Before Anyone Else" und dient als Ansprache für einen Menschen, der Dir sehr wichtig ist. "BAE" dient aber auch als Kürzel für "Baby" oder "Babe" für den Partner beziehungsweise Partnerin oder bezeichnet ebenso den besten Freund oder die beste Freundin. Leider ist der Begriff also nicht sehr trennscharf und wenn Du als "Bae" bezeichnet wirst, könntest Du ebenso Lebensgefährte wie bester Freund sein. "BF" bedeutet entweder "Boyfriend" oder "Best Friend", also "Partner / fester Freund" oder "Bester Freund".

5. "LG"

"LG" ist zur Abwechslung ein Kürzel für eine deutsche Grußformel, nämlich "Liebe Grüße". Das Kürzel ist als besonders netter Gruß gemeint und findet sich sogar schon im beruflichen Austausch mit Kollegen und am Ende von nicht allzu formellen E-Mails.

6. "N/A"

"N/A" steht für "Not Available" und bedeutet "Gerade nicht anwesend / verfügbar". Das Kürzel steht bei Online-Händlern bereits häufig unter Produkten, die gerade nicht lieferbar sind, aber beschreibt auch den Status in Chat-Apps.

7. "Plz/Pls"

Auch auf dem Zeichen-begrenzten Twitter bieten sich Chat-Kürzel an. (© 2017 TURN ON)

"Plz" oder "Pls" steht für "Please" und bedeutet "Bitte". Es wird häufig verwendet, wenn der Chatpartner etwas weniger Bedeutendes von Dir möchte.

8. "Re"

"Re" steht für "Returned" oder auch für "Response" und meint "Wieder da" oder "Antworte". Das Kürzel informiert darüber, wenn der Chatpartner kurz weg war und nun wieder zurückgekommen ist. "Re" gibt es auch im E-Mail-Verkehr und markiert dort eine Antwort auf eine vorherige E-Mail.

9. "Sry"

"Sry" ist ein Kürzel für "Sorry" und bedeutet "Entschuldige". "Sry" wird häufig bei kleinen Missverständnissen eingesetzt. Zum Beispiel: "Habe Deine Telefonnummer falsch notiert, sry."

10. "WE"

Mit Chat-Apps verabredest Du Dich etwa mit Freunden am Wochenende. (© 2017 Elenathewise/iStock/Thinkstock)

"WE" steht für "Weekend" und bedeutet auf Deutsch "Wochenende". Es hat seinen Platz in Formulierungen wie "Hast Du am WE schon was vor?" Auch "WE" hat bereits Einzug ins Berufsleben gefunden und so bezeichnet "WE-Dienst" etwa die Arbeit am Wochenende.

11. "BRB", "DND", "BRB, "AFK, "GTG" und "BTK"

Diese Kürzel hängen thematisch zusammen und befassen sich mit der Abwesenheit oder Anwesenheit eines Chatpartners. "BRB" ("Be Right Back") bedeutet, dass er nur kurz abwesend und gleich wieder zurück ist. Das "Re" ("Returned") von oben schreibt er, wenn er wieder zurück ist. "DND" ("Do Not Disturb") heißt, dass der Chatpartner mit etwas beschäftigt ist und nicht gestört werden möchte. "AFK" ("Away From Keyboard") bedeutet derweil, dass er etwas länger abwesend ist, während "GTG" ("Got To Go") eingesetzt wird, wenn ein Chatpartner auf unbestimmte Zeit gehen muss, etwa, um jemanden zu treffen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben